Übernehmen Hacker bald die Macht? | Harald Lesch

Am 12 Jul 2017 veröffentlicht
Cyber-Angriffe sind schon seit längerer Zeit ein großes Thema in Unternehmen und bei Regierungen. Trotzdem wird vergleichsweise wenig unternommen, um die Macht der Hacker einzudämmen. Wozu wird das führen? Harald Lesch im Gespräch mit dem IT-Experten Sandro Gaycken.
Dieses Video ist eine Produktion des ZDF, in Zusammenarbeit mit objektiv media.
Abonnieren? Einfach hier klicken - de-tv.net/username-terrax_leschundco
Mehr Informationen zu Terra X findet ihr hier - www.terra-x.de
"Leschs Kosmos" gibt es auf dieser Seite - www.zdf.de/wissen/leschs-kosmos
Terra X bei Facebook - facebook.com/ZDFterraX
Grafiken: Kurzgesagt - In a Nutshell

KOMMENTARE

  • 8:45 Kann man Sicherheit schaffen? Nun, warum verdammt noch mal muss ein ATOMKRAFTWERK mit dem Internet verbunden sein? Welcher Schwachkopf trifft solche Entscheidungen? Da wurde in der Vergangenheit viel zu oft an der falschen Stelle gespart.

  • Macht euch alle keine Sorgen um die Sicherheit im Internet der/die Erfinder des Internets Tim Berners-Lee und Robert Cailliau arbeiten jeder Zeit daran,dass Cyberkriminelle und andere Organisationen sicher vor Betrügern und schwer Kriminellen im Internet sicher sind.Ich habe sogar vorgestern eine Umfrage der EU Kommission ausgefüllt da könnt ihr auch dran teilnehmen ec.europa.eu/consultation/runner/Future-of-Europe?surveylanguage=de ,hat echt Spaß gemacht das auszufüllen,um so für ein bisschen Gerechtigkeit in der Welt zu sorgen.#Zukunft #EU #2019

  • Und, wer hat nach diesem Video noch Bock auf das "Internet der Dinge", in dem er seine Haustür, Stromzähler, Deckenlampen etc. alles vernetzt? Die Cracker, die sich nicht zum Ziel gemacht haben Staaten anzugreifen, sondern die einfach Spaß an Chaos und Zerstörung haben, würden sich darüber freuen.

  • Könnten sie ein Video machen zu Gefahren von KI?

  • Sonst redet Harald Lesch nur unsinn, hier gibt er wenigstens mal zu, dass er keine Ahnung hat. Das ist so viel angenehmer, auch wenn er ja doch sehr hysterisch ist.

  • Viele Hacks basieren auch einfach auf amateurhaft geschriebene Software kleiner Startups/One-man-shows und/oder Unternehmen, die so schnell aus dem Boden gestampft wurden und soviele Kunden gewonnen haben, dass sich dort nie eine Sicherheitskultur etablieren konnte.

  • der hari ist ein alter Eisen

  • Haha, geil wie einfach voll der Green Screen auf dem Tisch reflektiert, wenn sie den Bildschirm zeigen. Ich hab mich schon immer gefragt, ob der da in einem echten Raum sitzt, jetzt weiß ich es :D hihi

  • Und nutze iOS

  • Ich bin im Schwarm

  • Sind also die Computerfreaks die künftigen Herren der Welt?

  • Was wollen diese Sorte Hacker erreichen? Und warum tun sie es oder tun es nicht?

  • Also muss heißen,warum macht dies nicht mal jemand?

  • Ja wenn das wer kann, also Banken und Börsen crashen, warum macht das nicht Malwerkzeugen?Also, wenn ich das könnte, würde ich Leerverkäufe und Wetten auf Nahrungsmittelpreise sabotieren und Reichste zu Armen machen und Gelder umverteilen.....Ich bunkere mein Geld auch schon in einem atomischer es Versteck....😱😳😜🙈

  • Meine Webcam geht seit par Tagen nicht mehr. Sype sagt auf einmal keine Cam vorhanden. Bestimmt gehackt. Sofort Stecker gezogen. Laut System ist die Cam aber ordnungsgemäß installiert und funktioniert angeblich einwandfrei. Interessantes Video.

  • Super interessantes und vorallem unterhaltsames gespräch xD hab Harald bis dato nie so verdutzt erlebt xD

  • Zu den thema hab ich mal einen Roman gelesen der hieß Blackout. Hacker verursachen einen Stromausfall in Europa und der USA das war richtg gut recherchiert.

  • Wer auch immer das Videomaterial macht: Hör bitte auf interlaced aufzunehmen und dann auch noch ohne Deinterlacer zu rendern Wenn man sich Jahre damit auseinander gesetzt ist das echt Augenkrebs... Progressiver Vollbildaufbau bitte! Wir haben mittlerweile 2018

  • P.S.: Ich möchte keinen sprechenden Computer der z.B. schreit: "Geben sie das Passwort ein".

  • Haarsträubend ist, wenn ich daran denke, dass Computerprogramme in Firmen zur internen Verwendung geschrieben werden und kein Fremder Einsicht nehmen darf.

  • Und da komm ich gleich auf die Blockchain. Dezentrale Absicherung Weltweit sie wird es möglich machen.

  • Meine Kamera ist auch zu :) und das Mikrofon auch zu laut Software. Bedenken habe ich wenn wir Virtuelles Geld haben über 5-10 Jahre wird mit Sicherheit was passieren!

  • Naja daran zu Arbeiten ist gar nicht so einfach. 100% sicherheit gibt es in der IT nicht und wird es auch nie geben. Man kann höchstens das risiko minimieren. Wie bereits erwähnt können minimalistische Systeme das problem minimieren, jedoch werden auch diese gehackt werden können, wenn man physisch eindrigt. Unser ganzes Bankensystem ist extrem unsicher, die einzige Sicherheit besteht darin, dass es ein getrenntes bzw eigenständiges Netzwerk hat, an welchem man erstmal ran kommen muss. Doch wenn man dort einmal drinnen ist, stehen einen alle Türen offen. Leider reagiere ich genauso trocken bei solchen Themen, da es schon leider lange normalität ist. Allgemein weiß ich gar nicht mehr, wo man anfangen soll bei den ganzen problemen. Habe gehofft es würde besser werden, doch stattdessen spitzen sich die Politische lagen, die gesellschaft wird aufeinander gehezt(links vs rechts, werder vs bayern etc),fast jeder ist zu sehr im stress um sich darüber auch nur ansatzweise informierern zu können, die Natur dreht uns auch langsam den lufthahn zu.... Es muss sich verdammt nochmal was ändern undzwar direkt. Zudem muss sich auch jeder mal an die eigene Nase packen, auch ich. Achja und der aktuelle versuch von konpletter kontrolle und überwachung wird auch nicht die lösung sein und stattdessen weitere Menschen unnötig kriminalisieren und die Privatsphäre der Menschen klauen(Artikel 11,13 bezüglich der Uploadfilter, Backdoors und Trojaner) und dies nur um angebliche Terroristen oder Urheberrechtsverletzungen zu finden. In der Theorie ja schön und gut, in der Praxis jedoch nicht durchführbar, lächerlich und menschenverachtend. Immerhin werden die Menschen aktuell Offener, wodurch ich hoffe dass es bald zu einer art Bewusstseinssprung kommen wird und es uns bewusst wird, dass wir eins sind und zusammen arbeiten müssen, anstatt gegeneinander in konkurenz. Sorry für die Rechtschreibfehler und naja wollte es auch einfach nur los werden.

    • Ja das ist wohl war und wenn nicht jeder zweite in Armut leben müsste, gäbe es viele probleme eventuell auch nicht w.z.b diebstahl o.Ä.

    • der panthauu suicid ist aber keine lösung

    • ich bin sehr dafür das bis zum ende alles eine chance auf Unsicherheit hat wir müssen alle Verantwortung übernehmen und das seh ich halt inzwischen nicht nur auf mich selbst angewandt sehr sehr konsequent

    • Das ist wohl auch wahr und bestätigt, dass es keine absolute sicherheit gibt.

    • Es könnte auch eingebrochen, der Save geknackt und wichtige Unterlagen geklaut werden.........aber eben nicht mehr digital, sondern eben auf eine riskantere Art.

  • Ich bin jetzt bei Minute 10 und ich hoffe sehr, dass dieses Video ein Scherz ist. Sollte all das Gesagte hier wahr sein, ist unsere Welt noch vidl näher am Abgrund, als ich sie sowieso schon glaube.

    • nicht wenn rechtzeitig Atomwaffen im all installiert werden dann kann man innerhalb einer minute zuschlagen schade das es noch keinen quantencomputer gibt der das ganze von selbst steuert

  • Doch die einfach Bürger können aber dazu missbraucht werden um Unternehmen anzugreifen Bot-Net ect.

  • Internet of crazy things!

  • typisch die eine kamera abgepickt und die andere in betrieb

  • Es gibt eine Lösung. Schaltet die Satelliten ab. Dann ist Ruhe.

  • wir machen uns immer mehr abhängig, von moderner technik und wundern uns dann ? früher hatte man einen wachhund, einbreher blieben fern. heute haben wir moderne technik, je komplizierter die technik umso anfälliger. viele bereiche werden nur noch durch computer und menschen die davor sitzen geregelt. man scheint der meinung zu sein es wäre alles ein sim city. ein computer aber kann immer nur die daten verarbeiten die er von irgendwo her bekommt. ein netzwerk hat immer seine lücken, ein computer ist immer nur so gut wie der mensch davor, ein programm ist immer nur so gut wie er mensch der es geschrieben hat. die opfer der titanic sollten eigentlich als symbol dienen wenn man der technik zu sehr vertraut. es muss noch nicht mal der geheimagent sein, ein kleiner programmierfehler reicht schon aus. ein mensch vor dem computer der den daten auf dem bildschirm 100% vertraut, ein chip der kaputt geht und der computer falsche infos kriegt. selsbt wenn es keine sicherheitsprobleme geben sollte. kostenexplosionen die einfach unglaublich sind ob nun BER, stuttgart 21 bis hin zum ausbau des mobilfunknetzes und vieles andere, aber auch produktion die nicht mehr effektiv und aus einem teuren standort einen machte der zu teuer ist. beschäftigt man sich mit der thematik eine zeitlang, wird man viele punkte sehen wo computertechnik falsch eingesetzt wird. helmut kohl sprach einst vom schlanken staat, er meinte computer zu nutzen um verwaltunge effektiver zu machen. damit hat er von allen kanzlern vor und nach ihm den meisten verstand von digitalisierung gehabt. geschehen aber ist genau das gegenteil. es ist keine hackergruppe nötig um ein anderes land wirtschaftlich zu schädigen, das haben wir schon ganz alleine geschafft. weil man nur statistiken auf dem computer glauben schenkt und von vollbeshäftigung träumt. die massen an gescheiterten existenzen aber die ohne hoffnung sich in parks das leben schön saufen sieht man nicht.

  • Eine der Ursachen für diese Probleme liegt mit Sicherheit in den von Menschen geschaffenen Systemen, die irgendwann zwangsläufig den Menschen über den Kopf wachsen. Lösungen eindimensionaler Art - wie sie oft als Patentrezept verkauft werden, können nicht greifen, da alles mittlerweile mit so ziemlich allem verzahnt sind. Hier sind Multilösungen gefragt, die in Richtung "Abbau" gewisser Strukturen zielen. Und weltweite Kooperation, sprich Überwindung nationalen Denkens halt. Das sind unabdingbare Voraussetzungen, um letztendlich die Welt intelligent zu entflechten und auf dezentrale, kooperative Lösungen zu setzen.

  • Der Hackfleich Hackende Zerhacker😂

  • Ich fände es gut wenn sie auf Grund der Heftigkeit der Aussagen im Video einen Zweiten Experten befragen würden. Ich halte es für falsch sich hierbei nur auf eine Sicht einer Person zu beziehen.

  • Könnte mir vorstellen, dass es wirklich mal so etwas wie Skynet geben wird. Ein Programm, was immer lernt und sich verbessert. Und das so schnell, dass man irgendwann nicht mehr mit kommt. Von Ki ganz zu schweigen. Ist schon interessant, was man eigentlich aus den Terminator Filmen mitnehmen könnte.

  • Was alles so möglich ist, bitte Stuxnet nachlesen, Dokumentarfilm Zero days anschauen, oder was mit Intel Management Engine möglich ist. Zu bedenken... nur Geheim und Militärdienste bekommen Computer ohne IME.

  • ich bin ein HAKA

  • Blödsinn,der,hacker,ist,etwas,besser,als,der,entwickler,und,es,wird,gepfuscht.

  • All your base are belong to us

  • Der Hackfleisch hackende Zerhacker

  • In Leschs Kosmos hat Herr Lesch gegen die Angst vor dem Blackout gewettert. Unfair

  • AI = Artificial Intelligence = Künstliche Intelligenz

  • Also in einem Game wie ,,Watch Doggs'' sind Blackouts ja episch aber im echten Leben? Da hab ich ja schon ein bischen Angst. Stellt euch mal vor ihr sitzt im Bus welcher auf einer gut befahrenen Kreuzung steht und plötzlich werden alle Ampeln grün!!! NICHT witzig ÜBERHAUPT nicht witzig....

  • Hab meine Cam auch abgeklebt...aber nur weil warum nicht...benutze die eh net :) (es sind 2 unterschiedliche Apfel-"sticker")

  • Sagenhaft!

  • Sehr geehrter Herr Lesch ! Ich habe schon sehr viel von Ihnen gehört!Anfangs war es sehr spannend!Doch nach einigen Vorträgen hat man das Gefühl das die Platte hängt!Es wirkt sehr inszeniert und aufgewärmt!Sie sollten sich besser vorbereiten!Sie werden sonst eine Lachnummer!Entschuldigung das waren Sie ja schon als Offizier der Enterprise! Da hat Sie doch das Zentrum der Finsternis mit Geld gefangen!

  • Es geht doch NICHT um bald... es ist doch schon lange alles was Menschsein ÜBERNOMMEN würden. Nicht nur über PC... NEIN... über TV, Telefon (Festnetz), Handy und in ALLEN Lebensbereichen werden wir alle schon lange kontrolliert, überprüft und VOR ALLEM !!! MANIPULIERT !!!... Wir haben KEIN Recht mehr auf Individualität, auf EIGENE!!!... Gedanken, Gefühle oder Bedürfnisse. Es wird uns !!! GESAGT !!! Was uns Glücklich??? machen SOLLEN!!! wollen ???... MUSS ( natürlich KAUFEN, alles im Zusammenhang mit Geld). Uns wird einfach ALLES vorgegeben in ALLEN!!! Lebensbereichen... Bekleidung, Partnerschaft, Liebe, Sexualität, Wohnraum, Freundschaften, Freizeit, Arbeit, jede Art von Verhalten in allen Lebenslagen !!!... Und alle machen mit, finden DAS!!! vielleicht sogar Richtig gut, praktisch, bequem... man kann so schön?!?!... FAUL sein, man muss selbst NICHT mehr DENKEN!!! Menschen wollen einfach nur FAUL sein und selbst zu denken, eigene Entscheidung zutreffen ( OHNE JEDE MANIPULATION!!!) ist einfach viel zu anstrengend!!! Da macht man lieber ALLES was ALLE anderen machen, dass was gesellschaftlich vorgegeben und ERZWUNGEN ist. SO TRAURIG!!! Wir lassen uns aus EGOISMUS und FAULHEIT unsere Individualität unsere Würde unser Mensch SEIN nehmen. Und wir kaufen nicht nur im permanenten DAUERzustand... NEIN... noch dazu !!! VERKAUFEN wir unser Menschen !!! SEIN !!!... aber es ist ja so schön??? Bequem und Einfach... Einfach : !!! TRAURIG !!!..

  • Der Mann der sein Gehalt dadurch bezieht Sicherheit zu verkaufen, wird immer versuchen anderen Angst einzujagen. Das was Sandro Gaycken hier erzählt ist natürlich völliger quatsch. Hacken ist wirklich, wirklich kompliziert. Niemand hat in seinem Labor Code der die Top 300 Firmen in die Knie zwingen kann. Wenn er den hätte, hätte er das auch schon längst gemacht bzw. an einen Konkurrenten, der in die Knie zu zwingenden Firma, verkauft.

    • Diesen Kommentar habe ich gesucht. Eine Diskussion mit Fachleuten wäre interessant.

  • Also was jetzt? Alle in Sicherheit wiegen, die Wogen glätten und ein bisschen stupsen?

  • Das ganze Video sollte als weiterer Beleg dafür verstanden werden, wie wichtig die Technologie ist, die sich hinter Bitcoin verbirgt. Bitcoin ist natürlich gewachsen, er hat bis jetzt alles überlebt, jede Attacke. Er wurde nie künstlich geschützt. Ich empfehle hierzu: de-tv.net/tv/video-9xBi4cJIRgM.html

  • Meine ganze Meinung dazu ist, das uns langfristig nur noch ein hack retten kann ,ein so mächtiger hack, dass er über die ganze Welt und alle digitalen Sachen auf der Welt geht und in guten Händen bzw mit guten Händen und gutem Gewissen programmiert wurde wenn dieser Mensch dann alle digitalen Sachen vernichten bzw mit seiner Kontrolle löschen würde, würde er uns einen Neuanfang ermöglichen allerdings hat dies auch seine Nachteile nämlich ist dieser große Fortschritt den wir jetzt schon gemacht haben weg. Und der zweite Nachteil weshalb das eigentlich gar nicht möglich sein könnte ist dass wir schon so viele geräte haben und sie so vielfältig sind dass die Chancen auf einen so intelligenten Menschen mit dem Potenzial alles zu hacken eigentlich nicht bestehen kann

  • 14:26 Oder im Doomsday DLC von GTA Online :D

  • Die Lautsprecher Ihres Bildschirms sind leider sehr schlecht. Also nur als Verbesserungsvorschlag wäre die Anschaffung von einer Stereoanlage, muss nicht teuer sein... Vielen Dank!

  • unHACKbar

  • Und WanaCry hat uns ja allein beeindruckend demonstriert was für eine unglaublich tolle Idee es ist solche Schwachstellen und Programme Mal eben so "rumliegen" zu haben....

  • Ja, die Gefahr besteht, aber vielleicht sollte man auch mal jemanden interviewen, der nicht mit der Panik noch mehr Geld verdient :D

  • Ich weis nicht wie es in anderen Ländern aussieht, aber ich habe in Deutschland in 7 und in Europa in 2 weiteren Kraftwerken gearbeitet.Die Verwaltung ist an das Internet angeschlossen, bzw. die Office PCs. Aber das Kraftwerk selber ist Offline, es gibt wenige Steuersignale vom Lastverteiler, diese sind aber in der Regel so ausgelegt, das außer einem einzelnen Analogwert oder Binärwert nichts weiteres übertragbar ist.Da geht es um Sekundärregelung, Primärregelung der Netze, Minutenreserven und Lastfahrpläne werden mit einem externen System übertragen und manuell eingestellt Wie es dann beim Lastverteiler aussieht weis ich nicht. Was natürlich möglich wäre, ist der Weg offline etwas drauf zu spielen, allerdings würde das wahrscheinlich nicht zu großen Schäden führen, da es noch einen Hardwareschutz gibt. Ampeln sind soweit ich weis Hardwaretechnisch so gebaut, dass Fehlschaltungen garnicht möglich sind. Sowas nannte man in meiner Ausbildung damals fehlersichere Verdrahtung, Kabel durchtrennt = sicherer Zustand.

  • Man kann natürlich gerade in diesem Bereich einen künstlichen Bedarf generieren.

  • Also wenn der Herr nicht nur Eigenwerbung und Bedürfnisschaffung gemacht hat, dann holy moly... Gut' Nacht bis um 6.

  • Er erinnert mich irgend wie an Cervantes`s Don Quijote..... schade...

  • Meine Laptop Kamera ist ausgebaut :) LG

  • Das Netz gehört bald wieder den Endverbrauchern.. Diejenige anonyme Masse, die es sich nicht lohnt anzugreifen !

  • Es tut gut, die eigenen Gedanken/Befürchtungen in Sachen "kranker Digitalismus" von kompetenten Experten bestätigt zu finden. Ich bin schon lange überzeugt, dass alle wichtigen Prozesse und Infrastrukturen wieder raus aus dem Internet müssen. Wir brauchen wieder dezentrale Leitsysteme, wie sie bis in die 70er Jahre Gang und Gäbe waren, die nur vor Ort beeinflusst werden können (diskrete Mess- und Regelsysteme), statt von irgendwoher, z. B. aus Brunsbüddeltüddellüddel oder meinetwegen auch aus Kasachstan!

  • interessant!...und nicht wirklich überraschend.

  • als IT leihe ist das Leben schwer

  • de-tv.net/tv/video-KrksBdWcZgQ.html zeigt noch schlimmere Möglichkeiten auf. Weil, wenn ich nicht mehr dem Prozessor glauben darf ...

  • ich finde genau wie die wahlen die bald anstehen sollte gewisse sachen ohne computer oder roboter gemacht politik um wahl manipulationen zu verhindern.in der industrie werden auch in der produktion um arbeitsplätze zu erschaffen wenn man die produktionsstraßen weglassen würde, ausserdem kann man das siegel handgemacht auch noch aufbringen, ich glaube zwar das nur wenige auf dieses siegel wert legen aber immerhin.teilweise haben die dokumente die gut geschützt waren auch den 2 weltkrieg überlebt und existieren noch und bis papier zerfällt oder sich zersetzt dauert es ewigkeiten, bei richtiger lagerung ist es fast unmöglich sogar, nur bitte nicht in köln einlagern!!!

  • wen mögt ihr lieber white oder black hacker? Für mich wurde in diesem Video nichts neues gesagt. Ich denke das so 50% der Menschheit sich darüber im klaren sind.

  • "Die größte Gnade auf dieser Welt ist, so scheint es mir, das Nichtvermögen des menschlichen Geistes, all ihre inneren Geschehnisse miteinander in Verbindung zu bringen. " -Bastian Schweinsteiger

  • Der Kampf an der Salbei Front wird nie enden!!!

  • die russen haben bereits wieder schreibmaschienen eingeführt wie in guten alten zeiten, wenn wirklich irgendwann mal der supergau kommt wird es danach sein wie nach dem zeiten weltkrieg und alles wird nur noch mit schreibmaschienenen und dokumenten erfasst solange bis oder falls sich die menschheit davon erholt

  • hast du 1 hack für mi?

  • Interessantes Thema und höchst erschreckend zugleich. Während viele meiner Freunde und so auch ich - ich nutze es ja im moment auch gerade - fasziniert von die möglichkeiten des netzes sind, werde ich zunehmend kritischer was digitales angeht und versuche mehr auf "analog" umzustellen ... nicht auszudenken, was wenn industrie 4.0 etabliert ist und so sachen wie versicherungen, finanzmärkte, verkehrsinfrastruktur, wasserwerke, energiekraftwerke, etc. vollständig oder größtenteils digitalisiert sind und über unzureichende Sicherheitsmaßnahmen verfügen, von fähigen Hackern alles angestellt werden könnte. Ohne eine einzige Waffe abzufeuern könnte man ein ganzes Land ins Chaos stürzen. Und man wüsste noch nicht einmal, woher der Angriff kommt. Hacker könnten auch Identitätsdiebstähle durchführen, deine Daten aus dem Gesundheitssystem löschen, Börsenkurse zu ihren Gunsten manipulieren, Wahlen manipulieren, Medien manipulieren etc. pp.

  • Es exestiert keine 100%ige Sicherheit. Ihr Keks. nulled.to

  • Das Herr Lesch SoundBoard 3:35 I In der tat 3:57 Ja 4:20 Aha 0:29 Guten Morgen 4:53 und und daneben spielt sich spielen sich 5:18 BOAHAHAHA!

  • DIe Politiker lassen sich aber auch verarschen. Die 20% Verlust vom Bruttoinlandsprodukt sind doch nicht glaubhaft. Als ob die Unternehmen lieber solche Verluste hinnehmen, als ihre Produkte besser abzusichern.

  • Ich hab Sie sehr gern Herr Lesch, sie können diese Welt hier auch nicht mehr fassen, genau wie ich. Um es mit Albert Einsteins Worten zu sagen. "Je mehr ich weiß, desto mehr weiß´ich, dass ich nichts weiß." Die Menschheit scheint dekadent abzutreten und alle freuen sich...ja lauft doch alle mit offenen Armen dem Ende entgegen... Warum hat die Menschheit so ein Selbstmordtrieb? Wenn man doch wenigstens bei den Kleinigkeiten anfängt. Mehr auf die Natur acht zu geben, mehr acht zu geben auf das drum herum, die Umwelt, andere Tiere. Die meisten verstehen nicht, dass es eine schnelle Talfahrt bzw fall wird. Aber wenn wirklich alle nur die Hände in den Schoß legen und weiter alles ins lächerliche gezogen wird und nichts gemacht wird, hat die Menschheit es nicht anders verdient als unterzugehen. Obwohl das Potential was die Menschheit hat, ist riesen groß, aber leider auch ihre Dummheit.

  • Lol der Vollidiot hat noch nie einen PC gesehen Kappa

  • Die Tonqualität des IT-Experten ist unterirdisch, wenn Harald vor dem Screen sitzt und der IT-Experte spricht. Wenn er das Bild komplett ausfüllt, ist der Ton gut. Ihr habt doch für Oma Erna absichtlich einen Filter drüber gelegt, um zu zeigen, dass die sich durch das Internet unterhalten, dabei ist das Bild doch in den Bildschirm reingeschnitten. Hallo... wir sind bei DE-tv und nicht bei ARD oder ZDF

  • Die Lösung des Problems könnten Bio- Computer sein. So etwas wie ein organischer Supercomputer. In dem Video Game "Metroid" aus 1986 wird so etwas dargestellt.Der Name des Bio Computer ist "Mohter Brain" .Dieses Szenario spielt sich gegen Ende diesen Jahrhunderts auf einem Planeten Namens "Zebes" wieder.

  • Militärische Einrichtungen, Fabriken, Kraftwerke und ähnliche sensible Bereiche der Wirtschaft und Behörden sollten immer offline arbeiten/sein und NIEMALS mit dem Internet verbunden sein. Das sagt einem der gesunde Menschenverstand, dazu muss man kein IT- Experte sein.

  • Ich frage mich bei so etwas immer warum man dann so wenig von großen Hackerangriffen hört wenn die doch so einfach sind.

  • Endlich sagt mal einer wirklich wie es ist und erzählt nicht nur Halbwissen.

  • Und wird die Welt schon wieder untergehen (Polsprung)? Weil drauf hätte ich keine lust, da müsste ich ja die Himmelsrichtungen erneut lernen.

  • Herr Lesch, Sie propagieren doch selbst kritisches Denken. Und doch lassen sie solche "extreme" Aussagen unkritisch, ohne jegliche Gegendarstellung und scheinbar absolut unreflektiert durch. Huh? Wer ist dieser Typ überhaupt?

    • +Paul Es handelt sich hier um einen Experten vom Fach. Ob man seinen Aussagen kritisch gegenüber steht, sei jedem Zuschauer selbst überlassen. :)

  • Lesch ist geschockt, kann ich gut nachfolziehen. Mich hatt es gewundert, dass es überhaut möglich ist ein System zu entwickeln, dass unmöglich zu häcken ist. Naja, mal sehen wie lange noch

  • hacken net häcken^^

  • Ich bin ja immernoch der Meinung, wenn man nicht William Gibson heißt, sollte man nicht cyber sagen.

  • super video!!

  • Daumen hoch für die Stirling-Engine vor Haralds Monitor :D

  • R.I.P Harald Lesch 😓

  • Weiß jemand warum es hacker heißt bzw to hack?

  • Es stehen immernoch "bachelor/master" studium oder sonstige unrelevante qualifikationen für itsec in jobausschreibungen. Wann lernen die unternehmen sich leute zu holen die skill testen und sehen können :)

  • wusstet ihr, dass es kein wort im deutschen gibt, dass sich bescheuerter anhöhrt als "hacker" mit deutscher aussprache....

  • gehacktes hacken!

  • Der Typ hat keine Ahnung von IT...oder gar Aussprache von simplen englischen Wörtern...

  • Herr Lesch verwechselt "physikalisch" und "physisch" bei 2:40...

  • Ich liebe die Aussage "ja absolut man kann alles hacken" immer wieder jeder sagt es ... Theorie und Praxis... Aussage=Theorie Praxis - Nö. Praxis: es ist nicht alles hackbar aber es gibt mehr als genug sachen die Hackbar sind, also man kann nicht unbedingt das hacken was man möchte es läßt sich sicher irgendetwas im Umfeld des "ziels" hacken wenn man sucht. Daher ist ein kompletter Blackout eher unwahrscheinlich (zugegeben nicht undenkbar wenn genügend leute fehler machen)

  • Sind es nicht gerade die Privaten Computer die von Hackern benutzt werden um größere Systeme zu attakieren oder lahm zu legen ? Ich für meinen Teil halte mich an folgenden Leitspruch - halte dein System immer etwas sicherer als die Mehrheit - Ganz im Sinne von www.witz-des-tages.de/tierwitze/zwei-maenner-und-ein-loewe/ :)

  • naturwissenschaft trifft ihre grenze

  • OMG! unglaublich geiles Video xD Fast noch besser als das Geld-, Gold- oder Religions-Video! Herrlich xD

  • der typ drückt sehr schwammig aus. ich glaub ihm das nicht. er schürt panik, damit er gebucht wird. Aufschneider.