3 praktische Tipps für mehr Glück // Maike van den Boom im Interview 1/3

Am veröffentlicht

KOMMENTARE

  • Wie hat dir das Interview mit Glücksforscherin Maike van den Boom gefallen? Was war dein größtes Learning?

    • Super Aussagen über das skandinavische Bildungssystem. Unsere Lehrer sollten endlich aufhören, unsere genialen Kinder mit Schulnoten klein zu machen.

  • Ja! Freiheit, respektiert werden und etwas Sinnvolles beitragen 😊

  • Kann bitte jemand die Aussagen über das schwedische Bildungssystem jedem deutschen Lehrer/in zur Pflichtlektüre auferlegen!!! Bitte!!!

  • MMMM - Heartfull Mind -- It's just a game. With the real potential for exponential growth in human and resource-oriented values with the chance for all on the little success. Not everyone can be maximally successful, but everyone can be optimally successful. www.heartfull-mind.org / www.createyourideas.net et more (Only a blueprint how it shoud works at least. Please help us to realise this project for us and more important for our childs and not to forget ... THE EARTH!)

  • "In Mexico ist die 13 eine Glückszahl" Und es ist ein mit Pech und Unglück überzogenes Land. Da bleibe ich lieber bei unserer Sitte 😂

  • Okay! Ich lade Euch ein uns zu schreiben, was Glück ist. *_Glück_** , was ist das* ? *Können wir ernsthaft* Glück erforschen? Maike van den Boom, sind *Sie* glücklich? In mir denkt es, *NEIN* . *User, geht es Euch gut* ?

  • Hey, war das ein tolles Interview ! Zwischendurch hatte ich immer wieder das Gefühl, wow, ich darf während eines BesteFreundinnenTreffens dabei sein und mithören. Mich hat allein Eure Arte und Weise und die vor allem sozialen Inhalte sehr geholfen und motiviert, das jetzt auch umzusetzen. Durch die Blume zu sprechen ist schon eine große Kunst, von der ich meilenweit entfernt bin. Vielen Dank für dieses seelische Kunstwerk ! Anmerkung; ich bin mir nicht sicher, ob die Stühle für ein Interview optimal sind, vielleicht zu bequem. Und schade ist, dass die Kamera, die auf Maike gerichtet war, z. B. Anfang 3. Teil, aber immer wieder, unschaf und scharf zooomt, nur als Anregung.

  • Wenn die skandinavischen Länder glücklicher sind, warum ist die Selbstmodrate, die Gewalt gegen Frauen und der Alkoholmißbrauch in diesen Ländern besonders hoch?

    • +Maike van den Boom Du hast völlig Recht, Statistiken sind so eine Sache - in meiner Statistik apps.who.int/gho/data/node.main.MHSUICIDEASDR?lang=en führen die skandinavischen Länder und nur Norwegen ist bei der Selbstmordrate der Männer gleich Deutschland. Oder ich lese sie falsch … . Auch mit der „ Freiheit seine Meinung zu äußern „ bin ich auf deiner Seite. Was mich jedoch wundert, ist, dass die Zahlen zwischen den skandinavischen Ländern -den vermeidlich glücklichsten Ländern - und Deutschland, egal welche Statistik man zugrunde legt so eng beieinander sind. Warum bringen sich Menschen aus glücklicheren Gesellschaften ( skandinavische Länder ) und vermeidlich weniger glückliche Gesellschaften ( wir Deutschen ) in mehr oder weniger gleicher Anzahl um? Ich hätte erwartet, dass eine glückliche Gesellschaft deutlich weniger Selbsttötungen zu betrauern hat. Oder auch bei der Gewalt gegen Frauen - warum misshandeln glücklichere und weniger glücklichere Gesellschaften im gleichen Verhältnis oder sogar noch mehr?

    • Das ist schon mal ein erster Schritt. Ich bin immer ein wenig vorsichtig bei Statistiken. Wer meldet Gewalt gegen sich? Meist die, die sich trauen. Wer traut sich? Der, der in einem Land aufwächst, in dem Freiheit ein hoher Wert ist. Wer hat den Mund wirklich aufgemacht: Die Schwedinnen. Haben die Skandinavier wirklich höher Selbstmordraten? Schau noch mal genau hin. Bei den Schweden ist es eine Person mehr auf 100k als bei den Deutschen. Die Norweger und Dänen haben eine niedrigere. Aber auch hier: Es sind freie Länder und Selbstmord, so traurig und hart er auch ist, ist auch oft ein Zeichen einer freien Handlung in letzter Konsequenz. Zumindest hat mir das ein Forscher so erklärt. Die Frage habe ich nämlich auch gestellt. Der Gebrauch der Anti-Depressiva ist jedoch höher in Island (übrigens offiziell nicht Skandinavien), z.B. Auch da habe ich nachgefragt. Die Gesundheitspolitik ist leider dort anders. Man verschreibt schneller Anti-Depressiva, als dass man Gesprächstherapie anwendet. Das wandelt sich aber, denn das ist natürlich weniger erstrebenswert. Ich hoffe, ich konnte dein Hinterfragen gut beantworten. Denn eines macht auf jeden Fall glücklich: Fragen stellen und neugierig bleiben! Beste Grüße! Deine Maike

    • +Maike van den Boom Ein guter Startpunkt sind die Studien der EU "Gewalt gegen Frauen " und die Studie der WHO " Suicide rate"

    • Oh interessant. Bitte besorge mir die passenden Studien.

  • Clickbait, es geht nur darum ihr buch vorzustellen. Die Autorin glaubt das Sie durch Buchverkauf glücklicher wird...

  • ich wette die beiden damen haben sehr schöne sexy füße^^. sie hätten auch lieber offene schuhe tragen sollen mit schön rot lackierten nägeln.

    • Ja was braucht man anderes als schöne Frauenfüße 😉

  • Gibt Teil 2 schon?

  • Sehr anstrengend der Frau zuzuhören.

    • ich kann mir auch nicht das Gesicht der Interviewerin ansehen und ständig hat sie die Autorin unterbrochen, einfach furchbar! Dabei fand ich es sehr Interessant was die Maike van den Boom gesagt hat

  • Fand das Übel schlecht erklärt, viel bla bla bla...... Sorry nur mein empfinden und sehe glücklich sein, nicht im vergleichen. Und es steckt viel Kindheit drin,,was einem in der Wiege gelegt wurde. Ich hätte mehr Glücklich sein, wenn ich es von glücklichen Eltern erfahren hätte

  • Wo ist Teil 2 und 3? War super interessant

    • +max Schnek hahaha was? Nicht empfehlen? Lernt man noch wie die anderen Länder in dem bereich ticken?

    • Auf Spotyfi, ich kann dir es nicht Empfehlen.

  • 06:40 "Das Blut kriecht, wo es nicht gehen kann" - kann mir den Ausspruch jemand genauer erklären? Im Interview-Kontext wird die Bedeutung ja ungefähr erklärt, alles andere ist mir leider neu

    • Wo habe ich das denn gesagt? Welche Minute? Dann erkläre ich dir das gerne noch im Zusammenhang...

  • Sehr interessant! Jeder hat sein Glück wirklich in der eigenen Hand und die Tipps sind super! Sich jeden Morgen 10 Dinge aufschreiben, für die man dankbar ist, ist wirklich das Effektivste, das ich in dieser Hinsicht je gemacht habe. Genießt euren Abend und viele Grüße von Michi vom Charisma Campus :)

  • Glücklich sein ist nur möglich, so lange wir nicht vergleichen, und wenn wir es nicht im Aussen sondern in uns finden! Das Göttliche ist in uns allen!

    • Heimo Grimm Glückwunsch Ich habe da unten auch ordentlich Fleisch geparkt (:

  • Egal wie stark dein Business boomt, Maike fand den Boom lol

  • Stille... ... ... Super!

  • Herr Rossi hat auch das Glück gesucht 🤗

  • Die Deutschen glücklich machen - Grandiose Mission. Ich hoffe, dass ich auch meinen Teil dazu beitragen kann😊

    • The Watsn - Dein Präsentationscoach ein kurzer Ritt mit der süßen Maus, würde mir den Tag versüßen <3