Der letzte Stern im Universum - Rote Zwerge erklärt

Am 29 Aug 2018 veröffentlicht
Der letzte Stern im Universum wird ein Roter Zwerg sein. Rote Zwerge sind nicht nur unsere heißeste Spur bei der Suche nach Aliens - sie könnten sogar unsere neue Heimat werden wenn unser Sonnensystem unbewohnbar wird.
Soundcloud: bit.ly/2n8dAE5
Facebook: bit.ly/2n6AUBX
Twitter: bit.ly/2DDeT83
Instagram: bit.ly/2DEN7r3

KOMMENTARE

  • Ein youtube video=mehr gelernt als 8 stunden schule

  • Ich glaube nicht an den Weltuntergang

  • Just an American comment, passing through.

  • Sehr optimistisch das die menschheit bis dahin überlebt...

  • euch ist klar das wir in einen schwarzen loch leben und bevor der letzte stern existiert gibt es nichts mehr es ensteht ein neuer Urknall wie immer

  • Aus Explosionen von Supernove und wenn ein Schwarzes Loch verdampft könnte aus der frei gesetzten Materie neue Sterne entstehen.

  • Bis dahin weiß die Menschheit vielleicht ob und vor allem wie man das Universum „verlassen“ kann. Eigentlich unsinnig da das Universum alles einschließt. Aber was ist „alles“ ?

  • wie kann man behaupten das dass der kleinste Zwerg im GESAMTEN Universum ist ?

  • Würden wir unendlich leben haben, würden wir ja auch immer wieder 'leben'. Sogesehen haben wir also unser ganzes leben gefühlt 10.000 leben. Jedoch wenn irgendwann das universum weg ist, kein leben mehr da ist.. was ist dann? Das kann nicht einfach das ende sein. Es kann doch nicht etwas einfach weg sein. Vorallem ein Universum. -hoffe man versteht mich.

  • Dafür Bezahle ich gerne GEZ steuern!

  • Ich muss sagen dad mich die vorstellungauf einem anderem Planeten zu leben erschreckt. Ich könnte mir nie vorstellen das ich nur mit einem Schutzanzug aus dem Haus gehen kann! Lieber sterbe ich auf der Erde als das ich mein leben in einem Fetten Anzug stecke ...

  • Ich liebe diese Animationen, mit welcher Software machst du diese Videos

    • Macht ihr* Außerdem mit Adobe After Effects und extrem viel Übung und Fachkenntnis.

  • Es werden doch immer neue Sterne entstehen unteranderem welche die so groß wie unsere Sonne sind

    • Nicht immer. Das hört irgendwann auf

  • Wir haben gerade Glück

  • Da bin ich schon die Also kümmert mich das nicht 😂😂

  • 4:23 grösse der Erde xD

  • Irgendwie gruselig und traurig dass man nachdenkt dass jede sonne, in dem UNENDLICH großen Universum ausstirbt und dann wieder nichts existiert. Nichts. Schwarz. Gar nichts. *Einfach Nichts.*

  • Gracias Sis igualmente para el código de la caja de ahorros

  • Breitet sich das Universum nicht aus

  • Vielleicht sind wir bis dahin kwasi Götter und können das Universum und alles andere oder so kontrollieren hoffe ich zumindestens

  • Und wie sind eig die Universen entstanden oder das Gas womit die Planeten entstanden sind , woher kommt das ? Edit : oder Welcher Stern war der erste ? Wie groß ist das All ? Hat es ne Grenze ? Sind wir in der nähe der Grenze oder aus welchem Stoff besteht die Grenze oder kann man die Grenze überqueren ? Was ist hinter der Grenze ?So viele fragen 😥

  • Du machst mich immer voll depri hahaha aber trotzdem gut

  • Ich dachte immer das sich immer neue Sterne bilden

  • Wie süüüüüßßßß

  • Sterben mehr sterne als entstehen?

  • Ähm?...Du weißt schon dass jeden tag NEUE Sterne entstehen!😂

    • Nice. Ich gebe dir mal einen Tipp: Entweder, du informierst dich vernünftig, bevor du Dumm daher redest oder du lässt das reden ganz sein.

    • +BOB Fake Ich weis nur das es mal darüber eine dokubgab wo wissenschaftler gesagt haben das es wächst!

    • Das Universum wächst nicht, es dehnt sich aus. Wachsen impliziert, das mehr entsteht, was nicht der Fall ist. Jegliche Materie, die es jemals geben wird, existiert bereits. Ein Stern "verbrennt" sich selbst und es entsteht ein Eisenkern, welcher kein Stern ist und auch als Endprodukt eines Sterns kein neuer Stern werden kann. Dies wird mit allem passieren, was potentiell ein Stern werden kann, bis eben keine mehr entstehen können.

    • +BOB Fake Wie zum Teufel kommst du darauf? Außerdem wächst das universum!

    • Das hört irgendwann auf

  • zia "langfristig" gibt es nur 2 Möglichkeiten 1. die Menschheit entwickelt ne Zeitmaschine und springt immer wieder zum Anfang zurück und durchlebt die Geschichte des Universums erneut. 2. man entwickelt eine Möglichkeit um in Parallele Dimensionen vorzudringen wo das Universum gerade erst entstanden ist.

  • I dont untertand why no new stars get created... i mean the universe is expanding

  • Wenn die Sonne stirbt leb ich ja sowieso nicht mehr von dem her scheiß drauf

  • hä und wie werden sterne geboren ?? ich meine wenn sterne sterben dann müssen sie aber auch irgentwie gemacht worden sein oder ?

  • Braune Zwerge tun mir echt leid :(

  • Wie lange haben wir noch bis die Sonne stirbt?

  • Es gibt andere Universume oder ????? Das macht mir Angst

  • Hey aber villeicht sind wir bisdahin schon so schlau das wir unser eigenen Planeten oder Universum erschaffen haben

  • Hach ja diese Sterne haben ein trauriges leben, werden sehr alt und sind dann zu einer großen wahrscheinlichkeit niemanden zunutzen weil sie zu wütend oder Charismtisch leuchtend sind ...........................

  • Bevor das Universum unbewohnbar ist, hat die Menschheit sich selbst ausgelöscht

  • Interessant wäre ja: Woher will man wissen, dass das Universum irgendwann "stirbt" und nicht einfach unendlich weiter-"lebt"? Der Mensch kann sich Unendlichkeit und Nichts einfach nicht vorstellen, geschweige denn ein Urteil erlauben. Fakt ist einfach, wir wissen gar nichts und alles ist einfach nur Spekulation.

  • Wartet mal, wäre es nicht rein technisch machbar, ich meine ein paar Milliarden Jahre Zeit werden wir wohl haben, um uns selbst zu versorgen. Ich glaube hier wird zu sehr auf den Moment gedacht, wahrscheinlich wird der Mensch etwas schaffen können, von dem wir keine Ahnung haben...

  • Ich weiß, dass das wie unmöglich ist, aber ich glaube an das Überleben der Menschheit

  • Mein Deutsche ist wirklich schlecht, Aber ich genieße dieses Video trotzdem gefallen :)

  • Märchen für Erwachsene!

  • Wunderschön zusammengefasst! :)

  • Wo sind die Kreationisten und Fundamentalisten?

  • Wie funktioniert Recycling? Kann man Energie erzeugen und dabei mehr mitnehmen als abzugeben?

    • Laut den Gesetzen der Thermodynamik ist das unmöglich , da man nicht mehr Energie bekommen kann als man reinsteckt.

  • Die Rose vom kleinen Prinzen ❤

  • Über den Tod der Sonne mache ich mir keine Sorgen. Bis dahin hat sich die Menschheit selbst vernichtet oder ein großer Stein ist auf die Erde gefallen, wie vor 66 Millionen Jahren; dann ist eh game over.

  • Jetzt macht auch Nägel mit Köpfen: Neutronensterne und Weise Zwerge! Wohoo! :D

  • Schöne Anspielung an den kleinen Prinzen in der Anfangsequenz haha

  • Hammer geiler Kanal, sehr interessante Themen und echt gut erklärt

  • Aaaaaaah Wir haben nur noch 1.000.000.000 Jahre!!! Wir müssen uns beeilen

  • was ich mich bei sowas immer frage ist ja wie kann man das alles erforschen? wir sehen es ja nur minimal wir haben keine proben oder ähnnliches wie kann man etwas erforschen was so weit weg ist das man es kaum wahr nimmt

  • I'm the only English person watching this

  • Ich glaube aber nicht das sowas passieren kann, einfach deshalb weil ja wenn paar planeten und fixsterne sterben ja immer wieder neue entstehen oder hab ich da was verpasst ?

    • Selina .N ja darum geht es ja.. unsere sonne zb ist zu klein um ein schwarzes Loch zu werden... Sie wird ein Neutronenstern werden...

  • Es könnten doch neue Sterne entstehen, durch diese Nebel im Weltall wie zum Beispiel dem Orionnebel. Oder etwa nicht?

    • Bobby Kahlon ja nur es fehlt die Hitze

  • Ich könnte mir vorstellen dass man später vielleicht Sterne chemisch züchten könnte 🤔🤗

    • Lucky RS haha :D Da bräuchte man viel Energie bzw. Wasserstoff

  • 10 Billionen ist glaube ich schon recht lange. Übrigens, im Licht eines Roten Zwerges können Menschen fliegen!

  • Ich habe in Italien jeden Abend bzw. Nacht einen roten hellen Punkt gesehen... wir waren und nicht sicher ob es der Mars ist... Bitte aufklärung

    • zQuypex ein roter Zwerg wars jedenfalls nicht

    • zQuypex kann schon sein

  • Könnte es nicht vieleicht mehrerer Universen geben ?

  • German is such a beautiful language

  • Wir müssen uns leider Gedulden und schauen wie weit das Universum wirklich ist oder etwas größeres als das Universum gibts (Ich gebe die Hoffnung für die Menschheit niemals auf xD)

  • Könnte man in der Zukunft eine Sonne künstlich herstellen ? Oder ist das unmöglich?

    • +BaseMusic Achso, ja dann easy, schaffen wir locker 😂

    • Erni und Bernd naja man bräuchte halt Unmengen an Energie und Brennmaterial (Wasserstoff?) Unsere sonne verbrennt ca. 564000000 Tonnen (564 Mio.) An Wasserstoff (bzw. Fusioniert)

  • Bis beim letzten Stern die Lichter ausgehen wird es ein gewalltiges Wettrennen geben welche Spezies bis dahin sich behaupten kann. Und die Spezies die sich bis zum Finale gehalten haben ja vielleicht einen Weg gefunden auch ohne eine Sonne zu überleben, ja vielleicht eine künstliche Sonne erschaffen.

  • Können Sterne nicht entstehen ?

    • BlackCard Official ja durch Hitze und Material zb staub

  • Aber wieso sollte denn irgendwann der letzte Stern verschwinden wenn doch Materie aus dem nichts entsteht

    • Neotamina tut sie das? Wenn du auf Quantenfluktuation anspielt, dabei vernichtet sich die Materie ja wieder (Antimaterie und Materie)

  • immer nachdem ich solche Videos schaue, will ich Astrophysiker werden. :D

  • Solche Videos sollte es in der Schule geben mach weiter so ;)

  • Entstehen aber nicht immer auch neue Sonnen im Universum?

  • 3:44.. habe wohl zu oft Ergo Proxy geschaut..

  • Eigentlich bevor das Universum verdunkelt , müssten neue Sonnen und Sterne kommen

  • Solche Kurzfilme sollten in Kindersendungen integriert werden.

  • Was wäre wenn die Menschheit sowas wie „Der Reisende “ aus Destiny 1-2 bauen würde 🤷🏻‍♂️

  • Es bilden sich immer neue Sterne und das Universum breitet sich immer weiter aus, also wird auch nie der letzte Stern sterben

  • Und wenn der letzte Stern erlischt, wird es dann einen erneuten Urknall geben?

    • Naja also man nimmt ja an das "vorm" Urknall Antimaterie und Materie (weiß nicht wie des aktuell aussieht mit dunkler Energie / Materie) es jedoch 1 Teilchen Materie pro 1.000.000.000 Teilchen mehr gab (woraus jz "unser" Universum besteht)

    • +BaseMusic Genauso wie beim Urknall, aus dem nichts

    • GamePlayAreaDE hmm.. vielleicht.. aber woher?

  • Könnte man Helium-4 nicht als guten Katalysator für Kernfusionen nehmen?

  • Das ist Rayleigh von OnePiece :ooo

  • Warum untergehen wir machen das wie in deinem Intro und erschaffen uns eigene Sterne und Planeten

  • Warum finde ich die Videos alle so interessant xD

  • ANSCHLUß BRÖÖTHERS HEIL KAISERREICH BRÖDÄß

  • Als du gesagt hast das sie 10 Millionen Jahre alt werden ständig in der Präsentation 10 Milliarde ... Dieser Kanal ist mega cool

  • Hier ein paar Vorschläge für kommende Videos: - Hologramm (Technik, wie könnte es funktionieren? Was gibt es bereits? Ist es überhaupt möglich?) - Relativitätstheorie - Schwerkraft (Wie funktioniert sie? Evtl. Rel.theorie. Lässt sie sich abschirmen? Anti-Grav.) - Zeitreisen (Theorien, Paradoxa) - Quantenphysik (Doppelspalt Licht, Verschränkung) - Quantencomputer (Was wird uns erwarten? Ersetzt es unsere PCs?) etc. ^^

  • Just a random English comment

  • Ich habe Angst

  • lolz the english 1 let me here

  • Können nicht mehr neue Sterne entstehen ?

  • Ich hoffe anderen erdähnlichen Planeten wird erspart dass wir ihn finden. Eine Erde haben wir schon zu Grunde gerichtet, das reicht.

  • Bis zum Tod der Sonne hält die Menschheit eh nicht mehr durch, geschweige denn die Erde. Wie wäre es, wenn wir nicht nach einem neuen Zuhause suchen sondern aufhören, unser jetziges zu zerstören? Ich bin froh, da die Menschheit aussterben wird. Zu sehen wie wir versuchen, dem Unausweichlichem zu entgehen, erbärmlich.

  • Ich werde echt traurig wenn ich an die Tatsache denke wie ich sowas nie erleben werde...

    • schätze dich glücklich ;)

  • meine meinung ist, dass bis alle sterne im universum ausgeglüht sind wir schon längst einen künstlichen stern haben der uns das leben und die wärme weiterhin gibt wie unsere sonne

  • Ist doch egal wir werden eh schon an altersschwäche sterben lel

  • Sterne brennen ohne Sauerstoff nicht

  • eine Milliarde Jahre bis die Sonne explodiert? Also echt, da schaffen wir es doch locker unseren Planeten in den nächsten 100 Jahren unbewohnbar zu machen

  • ja naja, die Menschen leben warscheinlich nur noch so 150 Jahre, deswegen werden wir vom Sonnentod absolut nichts mitbekommen

  • Ich bezweifle stark dass es bis zum kritischen Überlebenspunkt in einer Mrd. Jahre überhaupt noch Menschen gibt, vorher nuken wir uns und den Planeten ins Nirvana!

  • Also ich muss mir keine sorgen machen^^

  • Eine Frage, wo seid ihr euch so sicher, dass die Erde in der Zukunft unbewohnbar wird?

  • Ich habe eine Theorie (Hoffe ihr lest das ) Was ist wenn schon vor uns ein Universum existierte und wir nicht das erste Universum sind. Ich meine es könnte nochmal ein Universum nach uns exestieren. Haha 🙂

  • Vllt sollten wir erstmal ein Weg finden schneller zu dem nächst besten Sonnensystem zu kommen

  • berichte bitte mal über blaue riesen

  • Geiles intro habe dich aboniert

  • 0:40 Was ist ein Brauner Zwerg ? Ich kenne nur die Blauen die Gelben und die Roten...