Der Musiker und das Business | Neue Tipps an (junge) Bands

Am 15 Aug 2018 veröffentlicht
„10 Dinge, die Ernie jungen Bands sagen möchte“ ist so ziemlich genau ein Jahr her, Zeit für ein Update. Vor einem Jahr noch jeder Tipp in neuem Szenario, besinnt Ernie sich diese Sendung wieder auf das, was er viele Wochen nicht mehr gemacht hat: Vor sich hin kolumnieren! Es geht um den Zwiespalt, was man als Künstler will, was man sich wert ist, welchen Wert man seiner Band beimisst. Es geht um Merch-Overkill, Videos und das Klowort Networking. Heute wieder in Serienlänge.
Album der Woche:
Kwade Droes: De duivel en zijn gore oude kankermoer
de-tv.net/tv/video-Vmm3_okccpU.html
Buchtipps:
Ulrike Serowy: Skogtatt (bei Interesse: bestellung@hablizel-verlag.de)
Lemmy - White Line Fever
SUPPORT KRACHMUCKER:
► www.patreon.com/krachmuckertv
► Trinkgeld auf PayPal: krachmuckertv@gmx.de
► instagram.com/krachmuckertv/
► de-de.facebook.com/krachmuckerTV/
MERCHANDISE
► www.krachmuckertv.de/shop
KONTAKT
► krachmuckertv@gmx.de
► www.krachmuckertv.de/

KOMMENTARE

  • Sau nice! Danke für diese geschmackvollen und inhaltlich guten Videos!

  • Moin Ernie, Hab's heute erst geschafft mir die letzten 2 Sendungen anzuschauen. Danke für das Album der Woche, auf jedenfall wunderbar spezielles Zeug. Für mich irgendwo einzuordnen bei alten Bethlehem, alte Todesstoß oder auch etwas Dark Tribe. Nicht unbedingt von der Musik her, aber was es mit einem macht. Die Platte werd ich mir wohl zulegen. Lg

  • Endlich bestätigt mal jemand das es früher nur XL Metalshirts gab. Hab das schon oft Leuten erzählt die mir das nicht geglaubt haben. XD Hab noch einige Zelte in meinem Schrank (bin M Träger). haha

  • Danke, Ernie, vor allem für den Hinweis in punkto Verträgen und dass ein Label nicht zwangsweise die bessere Wahl (als kein Label) ist. Das habe ich seit geraumer Zeit ganz ähnlich auf der Homepage unseres Mini-Labels stehen, und manchmal bin ich erstaunt, mit welchen blauäugigen Phantasien Bands heute noch auf Labels zukommen. Den Link zur Sendung habe ich gerade zum wiederholten Mal an einige "unserer" Bands weitergeleitet. - Um jetzt nicht noch mehr rumzuschleimen: ONLY PRINT 'ZINES ARE REAL.

    • ONLY PRINT 'ZINES IN COPYSHOP-LOOK ARE REAL. ;) Danke und beste Grüße! Ernie

  • echt gute tipps! ich habe schon viele fails in meiner mukke laufbahn gehabt...und ich kann dir nur VÖLLIG RECHT geben!...leute hört auf ernie....nice day und danke für den clip...GLG aus KMS de Krautrockt!er...

  • Der Weg zu mehr Gage: Schritt 1 - Verlang mehr Gage ;-) und bleib auch mal zu Hause _;-) BlackMetal-Fans sind normalerweise dünner ;-)

    • Da zwei unserer Bandmitglieder auch in eine BM-Band spielen, kenne ich Vergleichszahlen der verkauften Größen zwischen DM und BM :-)

    • Krachmucker TV Auch kein schlechtes Shirtmotiv, das braucht man dann auch nur in 3XL und in XS anbieten, alle anderen Größen wären ja witzlos.

    • MEME!! "BlackMetal-Fans sind normalerweise dünner"

  • das mit dem Merch unterschreib ich nicht ganz. da ist auswahl wirklich gut. aber was leider viel gravierender ist, ist die mangelnde qualität und ethic-standards. und dass 2 marken alles dominieren, obwohl genau da eine schlechte qualität vorherrscht oder es ganz eigenartige größen-schnitte gibt. wenn man 25 euro zahlt, will man, dass das shirt auch passt. hier ein bericht dazu: www.metalpresse.at/storiesinterviews/interviews/interview/news/metal-merchandise-qualitaet-vielfalt-oder-ueberteuerte-fetzen/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=d796a8f95d8c3cd1ec928b8231068361

  • 👌

  • Du standest tatsächlich auffem Party.San nen Meter vor mir, aber ich wollte dich, selber Döner am Futtern, und weil ich mir dachte, dass du eh von zu vielen Leuten angelabert wirst, nicht ansprechen. Ich war früher schon ein riesen Fan von Fäulnis (ich hoffe, dass du das Projekt nicht aufgegeben hast) und heute von deinem Kanal, hier. Aufmerksam wurde ich auf den Kanal, als du damals Alex und Max vom Underground Remains (ich kenne die beiden als Göttinger Metalhead persönlich) interviewt hast. Seitdem gucke ich hier jeden Mittwoch nach der Arbeit das neue Video. Mach weiter so, Ernie.

    • Würd dich auf jeden Fall anlabern, hab ich beim Goreminister auch so gemacht bzw. war's bei ihm auch nicht all zu schwer, weil er nun mal hinterm Merchstand stand & ich was kaufen wollte^^

    • Beim nächsten Mal sprech ich dich an, Ernie. :D

    • Ich kann deine Zurückhaltung verstehen.. Aber wenn man die Kunst mag kann man schon echt mal was an Anerkennung live abgeben. Fäulnis ist ja kein Mainstream, also kann man schon davon ausgehen, dass sich Künstler und Fans einigermaßen verstehen. Erst wenn man sich wegen Kommerz von der eigenen künstlerischen Vision entfernt, muss man damit leben, dass die Hälfte der Fans Arschlöcher sind. hihi.

    • Ach, kannste ruhig machen. Und ja man, das gute Intie mit Max und Alex, da haben wir auf dem PS erst wieder drüber gesprochen :) Beste Grüße Ernie

  • So isset. Vielen Dank.

  • Ich wette 1000 Kujambels das es sich bei der Band die er um Minute 29:00 herum beschreibt um diese Kasper Black Metal Band handelt, die wegen " blackfacing" angepimmelt wurde. Wie hießen die noch gleich?

  • Ganz tolle Folge wieder! Danke für den Albumvorschlag: Das Ding fegt einen dermaßen in hässlicher und doch so schöner Art und Weise weg, dass man denkt, man bewegt sich auf einer anderen Welt. Wie kann ein Album nur so grausam und doch so klasse sein?!?!

  • spitzen video wie immer!

  • Danke für das informative Video und für den Band-Tipp! Sehr geiler Sch*****!

  • Kleiner Tipp noch zu White Line Fever (ab 33:38) Die deutsche Übersetzung ist streckenweise hanebüchen. Übersetzung von The Who in "Der Wer", waren schon hart zu lesen. Also wer des Englischen halbwegs mächtig ist, kauft die englische Ausgabe.

    • Stimmt, da war doch was. Ja, ich kaufe mittlerweile auch bevorzugt die englische, bzw. originale Version.

  • Tach. Ja coole Folge ma wieder. Wie sehe ich das Ganze mit der Band... Ja, auch eher idealistisch. Trotzdem will ich Geld sehen. Mindestens Spritgeld. Meistens verkauft man da ja dann auch Merch und wird zumindest nach und nach soviel los das man seine Kohle wieder reinbekommt. Also was man so für Merch oder das Demo/Ep/CD investiert hat... So nach und nach. Backline muss halt stehen oder zumindest gut abgesprochen sein. Ich hasse es wenn jemand aufen letzten Drücker anruft und fragt ob man noch ne Bassbox hat. Warum isses eigentlich immer die? Ich schweife ab... Die Holländer... Ja abgefahrene Sache. Voll die Geisterbahn-Horror-Alptraum Abfahrt auf LSD. Cooler Klang, guter Mix, schön kaputt und räudig aber nicht low-fi. Sogar die Blastbeat Passagen sind zu ertragen.

    • Du wirst vorher angerufen? Ich kenne ausschließlich die Situation *in einer Stunde geht es los* "Ach ja, einen Snare-Ständer habt Ihr hier noch irgendwo, oder?" ;)

  • 16:30 Mein erstes Bandshirt war eins von Iron Maiden... in genau dem von dir beschriebenen Zustand... hielt dann auch vielleicht 1 Jahr. Die beiden nächsten Shirts (Slayer + Sepultura) dagegen hab ich noch heute, 23 Jahre später, auch wenn ich sie wegen drastischer Gewichtszunahme (hüstel) nicht mehr tragen kann...

  • Die Kwade Droes ist einfach nur der Hammer ! (wen man drauf steht) Wieder mal ne gute informative Show. Danke :-)

  • 20:15 Sehe ich genauso. Bin 1 oder 2 mal im Jahr im Media Markt oder Saturn und finde es immer komisch wenn da teilweise richtige Underground Alben vertreten sind. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das sich das für die Bands lohnt.

    • Timmy Turner Ich bestelle fast nur noch bei den Bands/Labels selber bzw. bei Mailordern. Die Mondpreise, die teilweise in Saturn & Co. verlangt werden, sind nicht nur übertrieben, sondern auch suspekt...

  • Zu KWADE DROES :Klingt 1:1 wie unsre alte Band aus den 90er. Unser Sänger ist wohl nach Norden ausgewandert 🤘😂🖤

    • Krachmucker TV Unsre Band hieß Anicent Member haben es nicht über Demos hinaus geschafft..Wir waren alle aus Oberfranken..

    • Von welcher Band sprichst Du?

  • Ernie bist du aufm Dark Easter Metal Meeting? Das Line Up ist bisher ja MEGA

    • Das muss ich etwas spontan entscheiden, aber ist mit auf der Liste "Kann man machen".

  • Lemmy hab ich auch schon gelesen, geiles Teil!

  • Ja moin! Und *Ping* Zum Merch kann ich was beisteuern und den Bands folgenden Tipp geben: Friss oder stirb! Du kannst es eben nicht jedem Recht machen und wenn einer die Band RICHTIG, RICHTIG geil findet, dann kauft der auch Merch. Wenn man da auf Nummer sicher gehen will macht man ein schönes, schlichtes Motiv und gut. Alltagstauglich verkauft sich immer besser. Und wenn man Zipper, Girlies , Unterjuppen haben möchte... Datt kostet ja auch und das kann man sich als junge Band meist eh nicht leisten. Lieber ein Shirt mitm geilen Motiv und ab. Witzig, dass sich bei dir S und M verkauft haben. Bei uns wollen die Leute immer L und XL haben. So unterschiedlich geht´s. Wohlgenährte Kadaverficker Fans, haha!

    • Manche Frauen zumindest ;)

    • Also ich hab S genommen aba bin ja auch ne Frau, ich kann das^^

    • Ein Mann ohne Bauch, ist ein Krüppel. ;-)

    • Der Bauch ist für schlechte Zeiten :)

    • Da bin ich dann die ausnahme! 😎 Lieber Lauch als bauch. 😋 Das gute daran so ne arme wurst zu sein is, das die meisten metal bands eben eher wohlgenährte kerle anziehen, und ich deshalb zu 99% immer noch ne grösse S oder wenigestens M bekomme.

  • Ein einprägsames Logo für die Band is auch nicht immer Verkehrt 🤘🖤

    • Krachmucker TV Jo so in der Art..

    • Du meinst sowas, oder? i.pinimg.com/originals/ea/86/43/ea864301fbcefdb72a95884dbfd3a246.jpg

  • Letzten Samstag aufm Agnostic Front - Konzert.. Mein Mann: "warum sind die Merch Shirts immer nur Schwarz für die Männer?" Ich "Die wollen das in der Szene so, sonst verkaufen sich die nicht"...

  • Sehr geehrter Herr Fleetenkieker, Ich finde nicht, dass ich mich unter Wert verkaufen würde, wenn ich nur für Spritgeld spielen würde. Ich hatte es schonmal hier gesagt, ich würde am liebsten auch CDs verschenken. Wer bin ich denn, dass ich meine Kunst nur dem zur Wahrnehmung geben kann, der sich das auch leisten kann? Natürlich ist mein Idealismus momentan kaum umsetzbar, aber ich hoffe, dass ich eines Tages in der Lage sein werde, mehr davon zu realisieren. Interessant an dieser Stelle sind auch die Reaktionen auf diesen meinen Idealismus. Mir wird dann immer vorgeworfen, dass bei einem Top-Kohle-Deal sofort zuschlagen würde und dass ich vor allem keine Ahnung hätte wovon ich rede, weil ein solcher Deal mir noch nie vorlag. Idealisten sind für viele Menschen immernoch Heuchler oder Lügner. Schade. Ich bleibe dabei: Unterhaltung ist eine Dienstleistung, Kunst ist ein Geschenk. Und vor allem eines, das auch mir nur geschenkt wurde und dass ich eigentlich nur weiter verschenken sollte. Die Sache mit dem Geld und der Band sah bei uns so aus: Ich habe ein einziges Mal in unserer Anfangszeit 20 € bekommen. Der Rest ist immer wieder in Tonträger, Merchandise und Equipment geflossen ;) Und beim Merch-Overkill bin ich voll bei dir. Ein klasse Shirtmotiv reicht. Dass mehr Geld aus Merch als aus CDs oder Gigs fließt sieht man aktuell an Batushka. Die spielen sich den Arsch ab, denn CDs laufen nicht mehr so gut. Vor allem aber bombardiert ihr Label die Welt derart mit Shirtmotiven, dass du denkst, es gibt jeden Monat 5 neue. Ich liebe die Musik der Band, aber die Maschinerie, die da zur Zeit mitläuft, ekelt mich an. In der guten Hoffnung, niemals ein Video drehen zu müssen, verabschiede ich mich wieder in den Abgrund des Internets und freue mich auf kommende Shows!

    • Worauf du hinauswolltest, ist angekommen. Natürlich fände ich das ok, wenn ich mich dafür entschieden hätte. Ich habe keinen Futterneid. Sähe ich mich aber schlecht behandelt oder ausgebeutet, sähe das schon anders aus. Aber wie gesagt, wenn ich in der Position wäre, nur Spritgeld nehmen zu können, ist mir das Portemonnaie von jedem anderen Beteiligten egal.

    • Sehr geehrter Herr Siegmund, Idealismus ist auch eine wunderbare Sache, ABER ich wollte darauf hinaus, dass es schon etwas seltsam ist, wenn man selbst auf Sparflamme kassiert, andere aber für einen abkassieren. Auf die Spitze getrieben, Du kriegst für n Headliner-Gig nur Spritkohle und zwei Bier, der Veranstalter und alle anderen Bands machen sich die Tasche voll. Das fändest Du ok? Hau rein Ernie

  • War wieder ne nette Sendung. Nur frage ich mich wo denn bitte der Konflikt zwischen Kunst und Geschäft besteht? Es geht doch schließlich so: Die Band oder der Künstler macht sein Ding fest auf CD oder Tape oder Vinyl und geht damit im eigentlichen Sinne "Hausieren". Zwischendurch versucht man, wenn man das will Gigs zu finden um ein bischen Kleingeld in die Kasse zu kriegen. Wenn dann die "Hausiererei" geklappt hat wird dem Vertragsanbieter die "Kunst" wohl gefallen haben und diese Kuh in Sachen Konflikt ist schon mal vom Eis. Jetzt das Ding mit der Band! Gretchenfrage: Wer benötigt wen? Der Songschreiber der nur singt Musiker oder die Musiker die auch ohne Sänger was realisieren können unbedingt den Sänger? Meines Erachtens nach sind beide Seiten gleichwertig und in einer Band die zusammen etwas geschaffen hat stellt sich die Frage: Wer bekommt mehr vom monetären Kuchen nicht! Solisten müssen sich eben darüber im Bilde sein das sie, wenn sie die Oberdrecksau sein wollen auch zu leisten haben: Bezahlung und klare Regeln wie der Hase läuft. Livemusiker die noch alles selber bezahlen sollen sind nicht so horende gesät, aber ich hab mal gehört ein paar dieser Dummbatze setzen auf telepathische Kräfte und reden auch nicht viel, mosern dafür um so mehr nach den Gigs sprich der Tour. Merch! Wir sind alle Fans und haben gewisse Ansprüche an den Merch. Mir ist die Vielfalt wichtig bei meinen Favebands und das das Logo nicht nach dem ersten Schwitzen, geschweige waschen schon im Ausguss endet. Wer Shirts machen lässt und da gehen die PReise schon ab 5 Euro los, nach oben keine Grenze kennt als kleine Combo seine Pilger und Fans und hat ungefähr im Auge welche Größen benötigt werden. Wenn um meine fette Puppe kein Shirt passt das angeboten wird nehme ich es trotzdem mit und lege es in meine Sammlung. Ein Horrorshirt habe ich auch mal gekauft, es war von Manowar und das Ding war mieseste Qualität beim Stoff angefangen und beim Druck hörte es auf. Aus Größe XL wurde eine hauchdünne Zeltplane und das Bildchen ging den Weg in die abstrakte Kunst das keine Sau mehr erkennen konnte was zu Geier da überhaupt drauf gewesen ist. Der Spaß hat damals 35 DM gekostet. So jenuch jelabert!

  • Mal wieder ein hervorragendes Video :-) Höre deine Beiträge immer auf der Arbeit. Und vielen dank für den Tipp mit Kwade Droes. Da hat Ván Records mal wieder einen guten Riecher gehabt. Platte ist bestellt

  • ❤️

  • Ich weiß wie das ist, wenn man viel vorgedreht hat. Dann will man alles möglichst schnell raushauen. Tu es nicht! Die Zuschauer gewöhnen sich daran und meckern, wenn die Frequenz wieder nachlässt. Nichtsdestotrotz find ich es natürlich sehr gut :-)

    • Nene, das ist was anderes. Die "klassische" Krachmucker-Sendung kommt jetzt alle zwei Wochen, wie heute zum Beispiel. Darüber hinaus kommen immer mal wieder kleine Videos. Mir ging es vor ein paar Wochen nur darum, dass mir die Jede-Woche-10-Uhr-Deadline zu viel war. Das war Streß, der belastend war und nicht sein muss. Solange ich gemütlich am Schnitt arbeiten kann, ist alles gut. Und der Podcast ist was ganz anderes, das ist auch ganz andere Arbeit.

    • Ich meinte gestern den Podcast und heute wieder ein Upload. Aber wenn das eine Ausnahme war, bin ich beruhigt :-)

    • Meinst Du die Teaser? Nene, keine Sorge, aber da ich Urlaub habe und das PS-Video das nächste sein wird in zwei Wochen, konnte man dat schon so machen :)

  • Wie kommt man vom PC weg mit nem Brazzers Premium Account?

  • Gerade aufgewacht erst mal krachmugger schauen