Einsamkeit

Am 19 Dez 2018 veröffentlicht
Wir alle fühlen uns mal einsam - aber in den letzten Jahrzehnten ist dieses Gefühl für Millionen von Menschen zur Normalität geworden. Heute erklären wir was Einsamkeit ist, woher sie kommt und wie man damit umgehen kann.
Quellen und weitere Infos findet ihr hier:
sites.google.com/view/quelleneinsamkeit/startseite
Soundcloud: bit.ly/2n8dAE5
Facebook: bit.ly/2n6AUBX
Twitter: bit.ly/2DDeT83
Instagram: bit.ly/2DEN7r3
Dinge erklärt - Kurzgesagt ist ein Wissenschaftskanal der komplexe Themen aus Weltraumforschung, Physik, Biologie, Politik, Philosophie und Technik einfach und verständlich in animierter Form erklärt.
Wir veröffentlichen alle zwei Wochen ein neues Video auf deutsch. Mal Übersetzungen von unserem englischsprachigen Kanal, mal exklusive Inhalte für den deutschen Markt.
Seit dem 28.09.2017 ist Dinge Erklärt - Kurzgesagt ein Angebot von funk.

KOMMENTARE

  • Ich denke bei diesem Thema wäre es immer gut ein paar Links für Leute zu posten, die mit Einsamkeit und ähnlichen Problemen kämpfen. Ich bin mal so frei: Depressionshilfe Deutschland: www.deutsche-depressionshilfe.de/start Österreich: www.depression.at/ Schweiz: www.sgad.ch/ Bitte sucht euch jemanden - egal ob profi oder privat - mit dem ihr über eure probleme reden könnt. auch online sind viele leute willens euch ein ohr zu leihen und auswege aufzuzeigen. Englischsprachige communities: www.reddit.com/r/depression/ www.reddit.com/r/SuicideWatch/

    • wenn man sich öfter einsam fühlt braucht man doch nicht direkt Hilfe gegen Depressionen o. ä....

    • Einsamkeit bedeutet nicht gleich depression... ich denke da hast du was missverstanden

    • <33

    • blabla gutmenschen gelaber blabla Vielleicht fühlst du dich jetzt dadurch heldenhaft, aber dieses repetive Antworten nerven. Jeder klar denkende Mensch kommt auch ohne Hinweise auf diese Links, meine güte.

    • Danke für die Links und Grüße an den Namensvetter ;)

  • Mehr davon. Genau sowas macht die Leute wach!

  • Traurig das wir dafür ein video brauchen welches uns aufklärt.. uns die augen öffnet... das wir immer einsamer werden.. aber so ist es nunmal und bessern wird sich das wahrscheinlich leider nie dafür ist es nämlich zu spät...

  • Sterben tu ich sowieso. Die Menschheit ist scheiße und jucken kann es mich nicht weniger. Lieber einsam sein als mit falschen Menschen zu interagieren

  • Hier eine Anispielung an Kaede aus dem Anime Bunny Girl senpai ^^ kennt den wer?(und an shinji von Neon Genesis Evangelion)

  • oooof. Naja es stimmt schon was im Video gesagt wurde, aber bei mir ist es so, dass ich das interpretieren von Gefühlen von anderen oft sehr vermasel. Aber trotzdem fühle ich mich auch nicht Einsam

  • Was that payed with my GEZ money? If yes, it is the first time I see that they spend my money in something good. Keep the great work. !!

  • Ich habe mich so angesprochen gefühlt und weine jetzt seit 10 Minuten...

  • ich kann mich bei Menschen nicht öffnen oder mal streng zu den sein ich habe zu angst, kann mir jemanD helfen?

  • bei mir ist es so das ich Alkohol vermeide und das ist heute zu Tage damit verbunden keine richtigen Freunde zu haben falls jemand auch so fühl mein Snap Name( banankopf2000) weiblich und 18 :(

    • +Makodenke musste es Geschafft haben 😅

    • +Weltall geht doch c: schick mal Mako#0008 ne freundschaftsanfrage, dann können wir am Wochenende schreiben :D. Also geh auf Freunde hinzufügen und schreib Mako#0008 1 zu 1 ab, so wie es hier steht

    • +Mako und jetzt ?

    • +Mako ok bin drin :)

    • +Weltall ist nicht schwer, einfach runterladen und registrieren :o Dss schaffst du doch!

  • zum glück ist grispr auf dem vormarsch, ich lass mir das gen/veranlagung einfach löschen xD

  • Der moment wenn die einsamkeit so weit geht, dass man die pause nurnoch allein in der klokabine verbringt, weil man niemanden hat, mit dem man sich sonst treffen könnte. So weit geht es bei mir, ich fühle mich von jedem angegriffen, der was zu mir sagt. Schon traurig dann zu sehen wie andere zusammen spaß haben, singen und ich alleine irgendwo hocke und darüber nachdenke. Gehört zu dem isolieren auch, dass ich nicht mehr auf andere warte, allei e ins klassenzimmer gehe und alleine im bus sitze, nichts sage, weil ich eh weiß, dass niemand neben mir sitzen will?

    • Nutzt du discord? Hab ne Gruppe voller nette Leute, du bist willkommen c:

  • 10:05 made me cry

  • Ich bin seit ich 2015 Abi gemacht habe, einsam. Ich wurde aus meinem Freundeskreis gedrängt, weil ich depressiv geworden bin und Probleme habe, anderen Menschen zu vertrauen. Seit mehr als 3 Jahren habe ich nur noch eine handvoll Menschen, mit denen ich überhaupt noch rede (außer der Familie). Und trotzdem spüre ich, dass mir menschliche Nähe fehlt. Ganz allgemein jemand, bei dem ich mich nicht verstellen muss. Jemand, der sich genauso von dieser Welt verlassen fühlt oder aber jemand, der mir beweisen kann, dass nicht alle - ach so sozialen- Menschen andere mobben und ausgrenzen.

    • Magst du einer discord Gruppe beitreten? (wurde von Leuten aus den Kommentaren hier erstellt) Vllt fühlst du dich dann nicht mehr so einsam

  • Nachdem alle meine Freunde nach dem Abi für ein Jahr weg gingen, war ich auch sehr einsam, hab viel gemacht in der Zeit und viel gelernt, aber das war eher so ein "die Zeit dann wenigstens optimal nutzen". Nach diesem Jahr waren wir uns völlig entfremdet und ich musste mir selbst eingestehen, dass ich sozial unkompetenter geworden bin. Dieses Verhalten setzt sich wie ein Teufelskreis fort. Jetzt bin ich es gewohnt, viel zu lernen und produktiv zu sein. Ich weiß viel, theoretisch wie praktisch, habe auch vieles schon umgesetzt und würde ohne überheblich zu sein mal behaupten, dass ich durchaus interessant und bei einem Problem behilflich sein könnte. Ich versuche bei sozialer Interaktion auf meine/n Gesprächspartner/in einzugehen, weil ich dann lieber andere reden lassen möchte (weil es grundsätzlich eher das Bedürfnis gibt, sich auszusprechen und zuzuhören). Leider kann ich irgendwie keine sozialen Bande mehr knüpfen. Wenn ich nach so einer Begegnung im Bett liege, versuche ich mir objektiv klar zu werden, was nicht so gut lief und stelle fest, dass ich mich gefühlt wie ein Stein verhalten habe. Warum? Früher ging's auch! Früher konnte ich es ja auch und war gesellig und habe viel eingeladen und wurde viel eingeladen. Ich war immer diejenige, die spontan für alle da war und alles mitgemacht hat und bin es immer noch. Leider braucht mich offensichtlich niemand mehr.

  • Wen ich mal die Kommis durchgucke holy ich dachte immer ich währ einer der wenigen o.O

  • Rip voll ertappt Ich war sehr beliebt hatte viele Freunde und ach die Mädchen kamen nicht zu kurz hat sich alles verändert ging sehr sehr schnell Hab dan mit Zocken angefanngen so ein Mmo naja jetzt hab ich auser den Leuten in der Gilde genau 0 Freunde ^^ bin 24 bald 25 wird wohl nicht mehr besser hmmm dabei so ein richtig cooler Dude und vl eine Freundin währen schon toll >.> letztens war mein Bruder bei mir für 2 Tage am 2te Tag habe ich ichn weggeschickt weil ich nicht darauf klar gekommen bin das immer jemand bei mir ist ... wen ich so drüber nachdenke sollte ich mir halt echt sorgen machen

  • Ist selbst nix als ein introvertierter Niemand der zu Schulzeiten ständig nur gemobbt wurde, der seit Jahren keine Freunde mehr hat und Leuten denen er vertraut hatte hintergingen einen nur , wie soll man da nicht denken das die Welt von einem nix böses will?

  • das Problem ist: ich trinke kein Alkohol, rauche nicht, nehme keine Drogen..ich trinke nicht einmal Kaffee und nur selten Tee.. Wie soll ich dann mit den Kollegen ''rausgehen''??

  • ich bin gerne allein

  • Und jetzt? Date?=

  • Einsam sein ist in Deutschland besonders einfach, wir öffnen uns Fremden gegenüber sehr langsam. (Wenig Smalltalk, viel Respekt etc.)

  • Dieses Video hat mir geholfen. Dankeschön dass du Sachen so gut erklärst und Tipps gibts👍🏻

  • "Embrace the darkness" the drifter

  • Wenn ein DE-tv-Video einfach so dein Leben beschreibt.... aber es wird besser :^)

  • This would blow up even more if put on the main channel

  • Ich sollte dieses Video mal meiner Familie schicken, damit sie mich verstehen können.

  • *what the fuck did i just come across

  • Ich liebe diesen Kanal !

  • Als ich einsam war bin ich auf insta gegangen und habe leute angeschrieben, irgendwelche und habe dann wenn man sich verstanden hat mich mit denen getroffen. So entkam ich hauptsächlich aus dem kreis

  • Das Video trifft den Punkt genau, etwas sad das alles so zu hören was einen selbst gut widerspiegelt

  • Ich fülle mich immer einsam. Ich habe keine Freunde und Freunde zu machen ist Hart.

  • noch eine Anmerkung zum Video. Man kann sich auch einsam fühlen, obwohl man sich mit Freunden trifft und soziale Interaktionen hat etc.

  • erzählt mir mal was neues😄... 😔

  • Hey, alle die das lesen. Zuerst einmal... Ihr seid alle besonders und wertvoll. Niemals aufgeben. Ihr kommt schon aus dieser schlechten Lage hinaus, ganz bestimmt. Habt mehr Selbstwertgefühl und sprecht andere Personen an. Dabei ist egal, wer es ist. Versucht etwas zu unternehmen. Lasst euch nicht von euch selbst bekämpfen! Hört euch vielleicht mal "schizophrenia - xxxtentacion" an. Ich hoffe, ich konnte den Ein oder Anderen ein bisschen aufmuntern. Niemals aufgeben...

  • 👍👍👍👍

  • Die Musik 😍😍

  • Das ist sehr interessant 🤓

  • 9:22 "Nichts Böses" ... Mir wollen alle was blödes antun, nur weil es lustig und coll ist

  • in diesem Info wird viel gesagt du kannst aber der oder diejenige ist zu nichts gezwungen hier wird jeder Einzelne als Opfer von Einsamkeit beschrieben aber trotzdem ist es die Gesellschaft die bestimmt wer meistens einsam ist oder wird aufgrund von Äußerlichkeiten wie Hautfarbe , glauben oder nicht glaubende usw. manche sind das ganze Leben lang einsam aufgrund von umständen wie einen/beide Eltern verloren , Krieg , flucht aus einem Land usw hier wird der/die Einsame als Täter dargestellt das er oder sie was ändern müssen um akzeptiert zu werden von der Gesellschaft aber tatsächlich müsste sich die Gesellschaft ändern das solche ausgrenzungen erst garnicht stattfinden

  • Ist das nicht der Sprecher von „ eine Reihe betrügerischer Ereignisse“?

  • Kenn ich nur zu gut... Ich bin für das Studium umgezogen. Leider herrscht unter den angehenden Juristen eine Ellenbogen Mentalität! 😑Ich habe mir aber nun als Ziel gesetzt eine Freundin zu suchen, damit man evtl zusammenzieht. Das macht langsam echt keinen Spaß mehr....

  • Ich hab viele Freunde aber ich bin trotzdem so der Einzelgänger und könnte auch ohne leben😶😅

  • Sehr starkes Video. Ich bin beeindurckt.

  • dankeschön für euer Video... ich glaube ich stehe kurz vor einer depression und euer video hilft mir denke ich sehr

  • Jz weiß ich warum ich mich immer so schlecht fühle... Danke für dieses Video❤

  • Krasses Video 😳👍🏻

  • Ich gestehe, ich war fast immer alleine. Aber ich kann damit leben und es macht mir nichts aus. Ich weiss das es sich Scheiße anfühlt, deswegen helfe ich anderen, die keine freunde haben, und/oder Ignoriert oder gemobbt werden. Da sind zwei Jungs in meiner Klasse (einer ist "Streber" der andere Mobbingopfer), ich habe mich mit denen zusammengetan und jetzt... naja, wir sind beste Freunde geworden. Ich hasste es, wenn mich ein Mensch berührt hat, egal ob es aus versehen war. Ich habe mich von anderen distanziert, ich wurde gemobbt und andere ignorierten mich. Ich wurde kalt, und mir wurde klar, das nur die stärksten "überleben". Etwas für's Leben gelernt. Ich war mir selber im weg. Ich hatte Angst, dass ich jemanden störte, und deswegen bin ich untergetaucht. In der Schulle läuft alles gut, aber ich bin sehr feige. Aber wenn jemmand, der Nett zu mir ist, Gemobbt wird, entfessle ich kraft und mut, die ich noch nie gespürt hab. Ich verteidige meine Freunde wie eine Mutter ihr kleines, es klingt komisch, aber es ist wahr. Ich bin ein starkes Mädchen.

  • Einsamer sucht Einsame zum einsamen.

  • Trotz des Videos mag ich Einsamkeit :3

  • ich hab auch niemanden..

    • Nutzt du discord :D??

  • Ein sehr schönes Video, welches mich selbst betrifft in allen angesprochen Aspekten. Schön noch mal alles so selbst reflektieren zu können. Sehr informativ, sehr angenehme Stimme und auch sehr hilfreich. Erwähnte ich die echt geile Stimme? xD

  • Well... that explains why i have trust issue when people compliments me

  • WAS SAGT MIR WEM ICH VERTRAUEN SOLL OHNE DAS WAS PASSIERT?! Ich will mich locker machen doch das ist nicht einfach ohne Hintergedanken zu haben... ich bin schon weiter und bin an dem Punkt das alle Leute idioten sind.. das wars diese welt ist doch durch

  • Ich bin in einem tiefen loch gefallen, ich komme einfach nicht mehr raus jeden tag frisst es mich auf.

  • Ein tipp: guckt den anime evangelion. Nach dem anime ist euer leben verändert und ihr seit WOKE aber auch verstört.

  • Ich liebe diese Stimme🤤

  • Wow das hat mich traurig gemacht..

  • Das nenne ich „quality content“. Solche gute Videos gibt es selten hier auf YT. Weiter so!

  • 😭😭😭😭😭Dieses Video macht mit Traurig me= einsam

  • das macht mich traurig

  • Was nicht angesprochen wurde ist die soziale Überflutung an unwesentlicher Information. Isolation beginnt mit unter daran nicht mehr verstanden zu werden, nicht mehr mit der Masse übereinzustimmen, egal ob direkt oder indirekt. Je mehr man über komplexes und kritisches spricht, umso größer das Risiko auf weniger Akzeptanz zu stoßen. Dies kann dazu führen sich Missverstanden zu fühlen da man heute oft nur noch oberflächlich, sogar beiläufig allem möglichem zustimmt bzw. ablehnt, ohne dabei zu Wissen was der gegenüber von einem erwartet. Angesprochene Themen oder Probleme werden kaum behandelt und oft als dumm verkauft. Ein jeder möchte auf den anderen als Intelligent wirken und wiederum polarisieren, vorzeigen man weiß es besser ohne es genau zu kennen. Irgendwann verfestigt sich die Resignation verbunden mit dem Komfort nicht mehr konfrontieren zu wollen was einem wirklich bewegt. Die Angst vergrößert sich anders zu sein und das Gefühl tritt ein allein zu sein. Dies ist allerdings subjektiv, den objektiv gesehen sollte man sein Interesse mit einer anderen Gruppe oder dem Menschen widmen die sich dafür wirklich Interessiert. Hinzu kommen viele weitere soziale Aspekte die auf ein miteinander aber nicht auf ein zusammen-führen. Ein jeder kämpft nur noch für sich und unsere Kinder sind auf Selbstständigkeit getrimmt, den späteren Folgen unberücksichtigt in einem goldenem Glashaus zu verkommen. Überdrüssig all dem unwesentlichem, nicht mehr gebraucht und geborgen zu fühlen, denn heutzutage ist der Mensch in jeder Hinsicht entbehrlich. Isolation zwischen aber-tausenden von Menschen ist wichtig solange man diese nicht mit Gewalt erzwingt. Du bist frei, nutze diese Freiheit und habe keine Angst vor Rückschlägen, jede Erfahrung bringt dich weiter. Mit der Einsamkeit kann man viel über sich selbst erkennen und erlernen, dies braucht Zeit und Antworten erfolgen manchmal Jahrzehnte später. Nutze den Moment der Einsamkeit sich nicht wichtig zu fühlen, nichts besonderes zu sein, überflüssig zu sein, nicht geliebt zu werden, denn viele andere da draußen sehen und erwarten das Gegenteil von Dir.

  • Damn I think I'll start learning German

  • Das Video spiegelt mich einfach....

  • Schönes Video! ich bin oft alleine, fühle mich aber meistens nicht einsam. ich bin ein sehr sensibler Mensch und wenn ich unter vielen Menschen bin ist es für mich sehr anstrengend und brauche danach wieder viel Zeit alleine um mich zu erholen. Auch mit Freunden unternehme ich am liebsten etwas zu 2. wenn ich manchmal alleine essen gehe werde ich von anderen komisch angeschaut, oder als ich einmal alleine ins Kino ging, sprach die Kassiererin mit mir in einem Mitleid vollen Ton. Leider wird bei uns in der Gesellschaft es so gesehen, dass wenn man etwas alleine unternimmt, mit dem Menschen etwas nicht stimmen kann, und dadurch gehen Leute die alleine sind dann noch weniger unter Leute.

  • Why is there no English version 😭😭😭 i talk dutch so I could understand somethings but definitely not the whole thing

  • Hey, friends. vielleicht hatte ja jemand hier einen schlechten Tag/Woche, was auch immer. ich bin hier also schreibt gerne was euch bedrückt :)

  • was wenn man es liebt einsam zu sein ? Und diese Menschengruppe nicht mag ?

    • dann hast du gewonnen

  • ...Ich will einsam sein...

  • könnt ihr mal den fokus auf die zuletzt genannten tiere richten? könnt ihr mal nicht nur egoman den menschen priorisieren? seid doch mal ein beispiel des antispeziesismus und macht ein video darüber, wie die tiere abgefuckt werden. das wäre mal eine tat... oh, der arme, im luxus ertrinkende mensch ist einsam... das schwein in der widerlichen mast hat nicht mal platz, sich umzudrehen

  • Ich verstehe nicht warum Leute so etwas disliken. (Extrem gutes Video)

  • Ich bin auch einsam... Und über die Jahre immer mehr. In der Grundschule hatte ich viele Freunde und war glücklich, dann auf meiner alten Realschule hatte ich mich verändert und hatte zwar immer mal Bekanntschaften, aber eigentlich nur eine richtige Freundin. Ich bin dieses Schuljahr auf eine andere Schule gewechselt und habe so gut wie niemanden (und der Kontakt mit dieser Freundin scheint immer mehr zusammen zu brechen). Meine neue Klasse ist einfach nur schrecklich, ich passe da einfach nicht rein (bin sehr rechthaberisch, stur und will immer alles selbst in die Hand nehmen). Ich bin ihnen sicher ein Dorn im Auge. PS: Sorry, für meine schreckliche Rechtschreibung!!😂

    • +Liz zi ist sehr bekannt :O discord is eine Plattform wo du mit anderen Leuten schreiben kannst, kannst dir ja die App holen bzw dich anmelden wenn du magst und mir dann deinen Namen + unique Id sagen

    • Mako Sorry, aber was ist discord

    • Magst du einer discord Gruppe joinen wollen? Wurde von Leuten von den Kommentaren hier erstellt :D

  • So tiefgründig ❤️

  • ...wieso kann und konnte ich menschen dann nich nie leiden

  • Thanks god for translated captions

  • Ich habe manchmal das gleiche Gefühl... Tolles Video!

  • Ein sehr wichtige Thema und gutes Video in dieser Zeit zu schauen. Es kann mehrere Menschen helfen. Danke

  • Ich muss gestehen ich hab mir das angeschaut weil ich mich wirklich im Moment Einsam fühle 😞

  • Trifft so ziemlich auf mich zu. Nur bin ich schon an dem Punkt gekommen, wo ich es aufgegeben habe. Auch weil professionelle Hilfe mir nichts bringt.

  • danke dafür

  • Die Erfahrungen die man im Leben mit anderen Menschen gesammelt hat prägen einen und wenn man mehr negative Erfahrungen als positive macht lässt das einen sehr misstrauisch werden und wenn sich das nicht ändert bzw eine Veränderung Eintritt in Form von positiven Erfahrungen geht man immer mehr auf Abstand... stimmt es ist schwer sich davon loszureißen aber noch schwerer ist es wenn man sich damit abgefunden hat und somit über die Zeit immer kälter wird :)

  • Das ist ein wirklich gutes video was es wirklich gut erklärt und nützliche informationen gibt welche man nicht so schnell herausgefunden hätte. Außerdem ist die animation wirklich schön mit weichen übergängen perfekt geworden🙌🏻💕

  • Während ich das video angeschaut habe ist mir eingefallen wie ich zu grundschulzeiten schon immer freunden mit ausreden abgesagt habe und mir nichts dabei gedacht habe. Heutzutage frage ich mich immer noch warum ich das eigentlich getan habe. In der schule hat man heutzutage vielleicht ein paar leute mit denen man gut auskommt aber sonst habe ich nur gute online freunde die sehr weit weg leben und von denen ich mich in schlechten phasen auch schnell "entferne" und so am ende einsam bin. Ich frage mich ob ich mich je ändern kann..

  • Jeden tag aufs neue aufzustehen lustlos allein ständig mit dem halben körper im leben immer im hinter gedanken alles beenden zu wollen doch etwas hält einen es ist ein so unerklärliches gefühl von einsamkeit traurigkeit und Unzufriedenheit mit dem was man ist bzw aus sich gemacht hat und man möchte es ändern doch kann man es eigentlich noch?

  • War eigentlich immer jemand mit vielen Freunden und Interessen, war immer der Clown und überall dabei. Das hat sich aber stark verändert, ohne, dass ich es wirklich bemerkt habe. Ich habe viele Freunde verloren, weil ich keine Lust hatte mich mit ihnen zu treffen, dachte, dass sie mich nicht leiden können oder aber auch einfach nicht die Lust hatte, mich bei Ihnen zu melden. Auch bei den Freunden, die ich noch habe muss ich mich echt zusammenreißen und würde ich sie nicht jeden Tag sehen, wäre das ganze bestimmt auch vorbei. Wenn ich eingeladen werden, versuche ich mich raus zu reden oder antworte einfach nicht mehr, weil ich mich unerwünscht fühle. Außerdem habe ich starke Angst mich jemandem zu öffnen, weil ich befürchte, dass ich jemandem zur Last fallen könnte oder sie es ausnutzen könnten, um mich auszugrenzen. Generell vermeide ich Dinge, bei denen ich komplett neu oder auch alleine bin. Kann mich einfach zu 100% mit dem Video identifizieren.

  • Ich lehne zwar nichts ab, aber das liegt dran, dass ich nur selten eingeladen werde. Normaler Weise bin ich auch immer die Person,die erst was plant damit überhaupt jemand an mich denkt und ich glaube das macht mich zum Teil einsam. Ich sage auch zum Teil, weil ich zwar weiß, dass es Leute gibt, die mehr mit mir machen würden, aber ich sehe sie zu selten, als dass ich ihre nähe spüren kann. Aber hey, vielleicht bin ich ja auch nicht der Einzige, der so denkt.

  • Ich fühle mich so ertappt...😥

  • Das Video hat mich sehr getroffen... Ich bin nämlich selber depressiv~

  • fuck

  • Ich fühle mich zwar einsam und das macht mich auch traurig aber wenn wir in der schule eine gruppenarbeit machen wünsche ich mir immer alleine zu sein irgendwie bin ich wenn ich alleine bin einfach glücklicher

  • okay dann habe ich scheinbar aufgegeben... uff

  • English subtitles please!

  • Ich weiß nicht wieso, aber ich genieße meine Einsamkeit. Ich mag es mit Freunden irgendwas zusammen zu machen, jedoch liebe ich es alleine zu sein, und es ist auch gut so.(Finde ich)

  • ich wäre gerne einsam, statt mit den falschen menschen, zeit zu verschwenden..

  • Ich war meine gesamte Kindheit über einsam. Obwohl ich ein ziemlich extrovertierter Mensch war und es hasste allein zu sein, schaffte ich es nicht, Freundschaften zu erhalten. Auch mit meiner Familie hatte ich keine enge Bindung und fühlte mich oft so, als ob ich ihr egal gewesen wäre. Ich wurde älter und meine Einsamkeit wurde größer, auch als ich in die Mittelstufe kam, änderte sich nichts. Mit 11 bekam ich dann zum erstem Mal die Auswirkungen meiner langwierigen Einsamkeit mit, mit 12 'erkrankte' ich an Depressionen und verlor den Sinn zu leben, weil ich den Schmerz nicht mehr ertragen konnte. Das klingt alles sehr kitschig und übertrieben, aber etwas interessantes ist passiert. Irgendwann hatte ich nicht mehr das Bedürfnis mit anderen Menschen zu interagieren und ich wurde zum vollkommenen Einzelgänger. Diesmal hatte ich auch Freunde, aber allein zu sein wurde für mich am schönsten. Ich fühle keine Leere mehr wenn ich allein bin, es ist eher so, dass ich mich immer sehr ausgelaugt fühle, wenn ich die Gesellschaft anderer Menschen 'aushalten' muss. Das geht so weit, das ich nichts fühle wenn ein Familienmitglied, Freund oder Haustier starb. Mich würde wirklich interessieren was damals passiert ist. Es ist fast so, als ob sich irgendein Schalter umgelegt hätte, damit ich normal weiterleben kann. Gibt es dazu eine Erklärung?

  • Wow...that is so relatable. I'm experiencing every symptom you've listed (aside from depression) everyday, but I honestly like it that way.

  • Das Video geht an die Substanz

  • Meine Erfahrung ist einfach, dass selbst wenn man sich anderen öffnet und gemeinsame Interessen zu finden versucht, einfach immer irgendwie keine solide Basis findet und es nach dem Gespräch nicht zum Knüpfen der sozialen Kontakte kommt. Man tauscht vielleicht Nummern aus, ruft einander aber nie an und verabredet sich nicht.

  • Ich bin in der gesamten weiterführenden Schulzeit gemobbt, hatte also 5 Jahre lang keine Freunde und auch keinen mit denen ich mich zusammentun kann. Ich bin momentan aber wirklich soweit das ich sagen kann das mir das alles sogar gut getan hat und auch noch in der Zukunft gut gehen wird. Ich hatte wegen "cool sein" keine falschen Freunde, wurde also nicht unter Druck gesetzt das rauchen oder anderes anzufangen. Nein, ich hatte immer meine Welt und hatte deswegen mehr Zeit für meine Eltern und Familie. In dieser Zeit konnte ich einiges dazu lernen was bestimmt Leute mit vielen freunden nicht kennen. In eine Depression bin ich auch nie gefallen, ich wahr sogar relativ glücklich. Aber Nachteile gibt es dabei natürlich auch. Ich tuh mich schwer neue Leute kennenzulernen weil ich nicht mehr weiß wie man sich am besten anfreundet. Ich habe sogar vergessen wie es ist wirklich Freunde zu haben. Aber eben weil ich dadurch mehr Zeit für anderes hatte bin ich mit meinem Vater viel rumgekommen. Er nahm mich mit zu seinen Freunden mit denen ich auch gut klarkomme. Dadurch hab ich gelernt mit Alkohol umzugehen oder niemals anzufangen zu rauchen oder andere schlimme Drogen zu nehmen.

  • Mehr solche Themen bitte 😍