No video

Extra 3 vom 06.09.2018 | extra 3 | NDR

Am 7 Sep 2018 veröffentlicht
Zapping: Handwerkermangel; Schlegl in Aktion: CSU beim Gillamoos; Realer Irrsinn: Das "Fick dich!"-Urteil; Johannes Schlüter: Inklusion für AfDHS-Kinder - Christian Ehring zeigt den Irrsinn der Woche.
www.x3.de
www.ndr.de
www.daserste.de
facebook.com/extra3
twitter.com/extra3
instagram.com/extra3

KOMMENTARE

  • Deutschland ist sehr attraktiv für qualitative Auswanderer

  • putzt doch selbst

  • 39:07 Stimmt sogar. In der Grundschule durften wir so schreiben wie wir es sprechen- das Ergebnis: 8. 5 in Rechtschreibung.

  • Der Typ ist der Hammer 😂

  • de-tv.net/tv/video-9V1Gdu_5L4E.html

  • Zwei Sachen die ich zu bemängeln habe: Erstens: Die AFD spricht sich (durchaus nicht als einzige Partei!!) FÜR qualifizierte Zuwanderung aus. Weidel fordert schon seid langem ein Einwanderungsgesetz nach dem Vorbild Kanadas und das ist, bei all dem Quatsch den die AFD sonst so verzapft wirklich eine sehr konstruktive und vor allem zukunftsgerichtete Idee. Man sollte also vielleicht in dem Beitrag ansprechen, dass es durchaus Parteien gibt (FDP, AFD und auch ein sehr großer Teil der Union die sich für die Zuwanderung durch qualifizierte Einwanderer stark machen wollen) Zweitens: Der Mangel an qualifizierter Arbeitskraft entsteht zum größten Teil nicht durch irgendwelche rechten Spinner die die Menschen davor abschrecken herzukommen. Davon gibt es bei uns im Gegensatz zu den USA und Australien relativ wenig, und trotzdem sind diese für qualifizierte Arbeitnehmer deutlich Attraktiver. Es liegt eher daran, dass unsere Politik zu links ist. Spätestens seid Scholz`s Rentenreform ist es einfach nichtmehr Attraktiv als Junger, gut bezahlter Mensch in Deutschland zu leben. Ich weiss jetzt schon, dass ich arbeiten werden darf, bis ich 85 bin, dann auf meinen Lohn bald vermutlich noch mehr Steuern zahle nur damit die Rentenbeiträge schön stabil bleiben und die Koalition nicht auch noch die Wähler verliert, die vor 2045 in Rente gehen. Außerdem werden auch an allen stellen die falschen Anreize gesetzt: Der Kinderfreibetrag, von dem vor allem hoch qualifizierte profitieren ist bei uns im vergleich zu anderen Industrienationen zu gering, und wird dazu noch mit dem Kindergeld (das sich sowieso nur für arme Menschen lohnt) gegengerechnet. Das führt vor allem zu einer Verschiebung der Kinderraten in die unteren Schichten der Gesellschaft, was dann wiederum dazu führt, dass wir viele Junge Menschen haben die nicht die nötige Förderung erhalten und somit zu der Verschlimmerung des angesprochenen Problems beitragen. Wer nicht meiner Meinung ist, soll mir doch bitte antworten. Ich bin gerne dazu bereit mir alles anzuhören was du zu sagen hast. Ansonsten ein wirklich guter Beitrag.

  • Für mich ist die Rechnung ganz einfach! Wie Viele zahlen in den Steuertopf ein? Und wie Viele nehmen heraus ohne jemals einzahlen zu wollen. Ergebnis = Der deutsche Deutsche Steuerzahler ist der Betrogene. Ich habe nichts dagegen Anderen zu helfen. Ganz im Gegenteil. Aber bitte erst wenn es im eigenen Land Alles stimmt. Wir brauchen keine CDU oder AFD an der Spitze. Wir brauchen Leute im Bundestag die an erster Stelle immer an das Volk denken und dann an die Partei! "Dem deutschen Volke" steht draußen dran und nicht "Der jeweiligen führenden Partei" .

  • FunFact: BAMF auf english =Bad Ass MotherFucker

  • 16:00 - Es ist ja nicht so, als seien eure Gründe für eine derartige Berichterstattung völlig aus der Luft gegriffen ... aber dass wieder jedes noch so billige Mittel recht ist, Oppositionelle zu linken und das "alternativlose" Publikum mit Entertainmentstrategien der Marke Springer bei Laune zu halten, ist, gerade *weil* eure politisch Interessierte "Zielgruppe" angesprochen werden soll, mehr als nur schade. Mögen die Pointen noch so kreativ sein - plumpes Herabsetzen einer öffentlich wahrnehmbaren Opposition, ist, schon aufgrund der gesetzlich vorgeschriebenen Arbeitsinhalte, mit Vorsicht zu genießen. Der Staatsfunk hat unsere jüngere Geschichte wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert - man erinnere das Zersetzungsmodell der SED; dem quasi Wunschkind der guten alten Zeit, als die SPD noch selber putschen konnte. Gemäß der Logik: "Links ist da, wo der Daumen rechts ist!, verliert Eure Sendung zwar nicht direkt an Qualität, aber an Sympathie und Vertrauen. Schön ist, dass dank Internet nun weniger [direkt] gelogen wird[/werden kann]. Blöd ist, aus der Lückenlügenpresse erwächst nun eine Rügenpresse, die nun "verzweifelt" versucht, die fiktiven Glatzen, die sie selbst Landesweit schert, plump dafür selbst verantwortlich zu machen, dass sie auf den Trick kein zweites mal reinfallen [wollen/können] Zur Erinnerung: Be- und Verhinderung parlamentarischer Oppositionsarbeit, dazu erpresserisch finanziert, (politische) Gegner (medial) kalt gelegt, Zielorientierte Irreführung etc pp; Dass das System nicht von Heut' auf Morgen perfekt ist, ist offenkundig und zu tolerieren. Aber hier zeichnen sich Muster ab, die verlautbaren lassen, dass es hinterher heißen werde: "Mutti war's, und niemand hat's gewusst". ja klaaar, diabolische Stiefmütter stellen schließlich schon seit Disney & Donald bei der SS keine wirkliche Bedrohung mehr dar. Bavaria first, Europe second

  • Also falls es wirklich vorkommen sollte, dass jemand keinen Handwerker findet: Ich verlege Fliesen, Parkett, Laminat, streiche, tapeziere, verputze, repariere Fahrräder, gebe Musikunterricht und Programmiernachhilfe, fertige japanische Möbel, Fitnessgeräte mit energy-harvesting, automatisierte Aquaponics-Farmen, und noch so n paar Sachen; habe aber eher das Problem keine Nachfrage vorzufinden.

  • er hat eigentlich Humor. Sein geld verdient er, so wie etwa Dieter Nuhr, als Systemnutte der GEZ-Merkel- Medien. Deshalb: Simone Solga! VIIIIIel besser, weil nicht linksversifft!

  • Wir machen mit! hambacherforst.org/mach-mit/

  • 3:50 So was für den Bundeswehr Nachwuchs. Grundausbildung am G36 bereits im Grundschulalter.

  • 8:35 einfach köstlich! 👍🏼

  • luustig!! besonders der 45 jährige langzeitstudent bei der asta

  • 105 Jahre auf den Handwerker gewartet :-)

  • Handwerkermangel ? Komisch..hat die Hängebackenmutti,die designierte Zerstörerin der BRD nicht Monatelang gefaselt das es alles,aber wirklich alles dringend benötigte Facharbeiter sind die da aus allen Herre Ländern zu uns kommen ?

  • das fickt euch urteil is definitiv sehr nice.

  • EHRING - die grosse - super linke - Schmeiß Fliege

  • Super Sendung aber als ADHSlerin muss ich sagen, dass der Vergleich zu diesen Gestalten WIRKLICH ZU WEIT GEHT!!!1!!!

  • Ich finde es durchaus befriedigend, dass dem Asta mit der gleichen Korinthenkackerigkeit begegnet wurde, mit der es selbst jede x-beliebige Aussage auf die Goldwage legt. Ist in Bochum so, wird in Köln nicht anders sein.

  • 25:14 Studenten sollen das gewesen sein? Ist Studieren jetzt ein Hauptberuf? Der Eine mit der Glatze ist doch fast im Rentenalter und die anderen sind auch locker ü30 ^^

  • Immer dieser Fachkräftemangel überall! Warum finden sich nur so wenige top ausgebildete Menschen, die noch unter Mindestlohn arbeiten und beim Amt aufstocken gehen möchten? Vielleicht sollte man das mal dem Dachdeckermeister vorrechnen, dann löst sich sein Problem - dass er keinen zum Rohr verlegen, aber zum Ausrechnen des Wasserstands hat - ja so recht fix. De facto gibt's in keiner Branche einen Fachkräftemangel, sondern nur einen Angebotsmangel. Egal ob's um Azubis geht, Handwerker oder MINT Berufe. Und die Logik ist immer die Gleiche: Zahl' einen anständigen Lohn - und die Leute rennen Dir die Bude ein. (Nur als Tipp für die Unternehmer, die immer noch nicht wissen was anständig heißt: Einfach den "branchenüblichen" Lohn nehmen und 25 - 40 % draufschlagen. Das entspricht ungefähr dem Lohnverzicht und dem Verfall der Reallöhne der Arbeitnehmer der letzten Jahre, weil die halt keine Eier haben dafür zu streiken. Zumindest mach' ich es so bei meinen Angestellten - und ich hab' in über 12 Jahren nicht ein einziges Mal lange suchen müssen, obwohl ich in Konkurrenz zu mit VC aufgeblasenen Ami Startups stehe und nicht zig anderen Unternehmen, die Dumpinglöhne zahlen...)

  • Ekelhafte Linksfaschistenpropaganda

  • 8:16 och wie schaaaaaaaaaddddddeeeeeeeeeee.

  • Schon komisch das einer permanent über die AfD ablästert, dann aber von Fachkräftemangel, mangelnder Bildung, fehlender Polizei usw. redet, was doch alles nur von den Altpartein zu verantworten ist. Von Merkelinterviews mit ausgesuchten Gästen und ausgewählten Fragen weiß man beim ÖR nichts, man hält ja zusammen. Das ist schon lange keine Politsatire mehr, sondern wie die breite Masse der Medien und des ÖR nur noch eine Anti-AfD-Sendung.

  • Ich warte mittlerweile seit über einem halben Jahr auf meine Küche

  • Hm, wieso studieren die Leute bloß anstatt nen Handwerksberuf zu machen... Vielleicht weil sie mehr Geld verdienen wollen?

    • Was? Wenn man dauernd (Alters)armut, scheiß Hartzer usw hört beeinflusst das auch junge Menschen, dass diese mehr verdienen wollen oder sich direkt komplett gegen das System stellen und nicht wählen, nicht arbeiten,..? Egoistisches Pack.. am besten finde ich noch immer die Frage: "Warum verdient ein Fußballer so viel? Der tut nichts, der will nur spielen.." es ist wahr, es ist traurig und es irgendwie auch lustig owo

  • Als Lehrling Will man heutzutage keine Handwerksberuf lernen dafür gibt es Gründe

  • Ich würde mein Kind direkt in die Handwerker Kita schicken, auch wenn ich selber Student bin, finde ich es wichtig das man ein paar grundlegende handwerkliche Fähigkeiten hat, ich hab das immerhin etwas von zu Hause mitbekommen. Finde ich eine gute Idee :)

  • Cool, dass Schlegl noch dabei ist.

  • Wann nimmt Herr Schlüter eigentlich Hiroshima dran ? und was ist mit der Ausrottung der Indianer ? Afro Problem USA ? :D ich bin gespannt :)

  • UNVERSCHÄMTHEIT DER HEIßT BERND NICHT BJÖRN ...

  • 17:25

  • 13:24

  • Man merkt einfach wie enttäuscht Christian Ehring ist

  • erst jahrzehnte lang ausbildungsberufe schlecht reden, dann jammern, es gäbe zu wenige fachkräfte. politisch ändert sich an diesem problem aber nichts. wären abitur und studium nicht durch bachelor und "bildung ist ländersache" verwässert worden, würde auch nicht jeder hinz&kunz anfangen zu studieren, der da eigentlich gar nichts zu suchen hat.

  • Die einen kümmern sich um reiche Deutsche, die anderen um das deutsche Reich^^ Ich kann nicht mehr :D

  • wirklich mal wieder eine gute Sendung. Muß mir unbedingt mal Karten holen

  • Ich mag Extra3 ja durchaus gern, allerdings könnte man Herrn Kalkhofe gern absetzen. "Füße hoch!" ist hier als Ausruf leider unnötig, da Sir Mattscheibes Anspruch sich auf die U-Bahn konzentriert. Ich wäre erfreut, wenn Ihr euch etwas näher an "Die Anstalt" positioniertet. Einige Passagen der Sendung fehlte es leider an Niveau und ich hoffe, dies zukünftig weniger zu missen. Danke.

  • Des Zwangs Finanzierte deutsche Staatfunk berichtet, und das völlig verblödete, infantile Publikum klatsch und ist glücklich über die Zustände in den deutschen, irren, bekloppten, antieuropäischen Merkel Kalifat.

  • warum wird die Sendung nicht glei "Linksextrema 3 " genannt ^^

    • Weil die AfD Vollpfosten sie dann nicht mehr finden würden, und wo sollen die ihren Gehirndurchfall sonst ablassen?

  • Einmal ganz abgesehen davon das der Versuch , mit einer Greencard oder eine "Bluecard" an ECHTE Fachkräfte zu kommen, längst auf dem Müllhaufen der vielen (leider) schlecht erdachten und schlecht gemachten Ideen gelandet ist, fehlen die meisten potentiellen "Besetzer" der Lehrstelllen ja nicht WIRKLICH. Schuld an dem Mangel sind auuuch die ELTERN, die zu über 90% ihre Kinder allesamt für hochbegabt und "ZU GUT" für "niedere" Tätigkeiten halten und die späteren Jugendlichen und Jung-(V)Erwachsenen, die mit "aller Gewalt" unbedingt ihr Abitur bekommen wollen, sei es hinterher auch noch so schlecht und später "irgendwas mit Medien" machen oder möglichst lange möglichst viel Blödsinn studieren wollen. Ein großer Teil von denen, die sich selbst zu viele Illusionen machen, landet später als arbeitsloser "Akademiker" auf dem mehr als sprichwörtlichen "Hosen-Boden". Steuert man da NUR mit der aufwendigeren Ausbildung von Zuwanderern gegenan, erhöht das letztendlich die Arbeitslosenzahl, anstatt sie zu verringern. Der Fachkräftemangel ist also eher NICHT das beste Argument für Zuwanderung (die sinkende Bevölkerungszahl schon eher)

  • "Dabei war der Chef von Pegida, ein Dealer... Ein Dealer..." Wurde der eigentlich wegen Fluchtgefahr auf dem Flughafen verhaftet, schließlich war er ja an der Verbreitung des Haftbefehls beteiligt...?

  • Der koan nix... Joah das beschreibt bayrische Politiker sehr gut...

  • Bayern ist das schönste Land der Welt

  • Tobias und Hanning haben sich selbst übertroffen! Der Handwerkerfilm war so geil :D Dankeschön!

  • Handwerkerproblem? Millionen Migranten und alle nicht fähig eine Ausbildung zu absolvieren? So ist das halt mit unseren wertvollen Goldstücken, zu 90% kassieren sie vom Staat ohne etwas leisten zu müssen.

    • ConsumanTV Reden? Es reicht sich die Voraussetzung für den Einstieg von Geflüchtet in Ausbildung auf der Homepage von dem Bundesministerium für Bildung und Forschung durch zu lesen. Also hör mir auf mit es sei so schwierig für 'Flüchtlinge' in Deutschland Arbeit zu finden. Den Unsinn glaubt ausser gewissen Ideologen eh keiner mehr.

    • Was für ein abscheulicher Kommentar. Reden Sie einfach mal mit denen, dann hören Sie wie schwer es ist, eine Ausbildung beginnen zu dürfen. Dafür braucht man erstmal eine Erlaubnis, die sehr vielen verweigert wird. Und viel Geld bekommt da auch keiner.

  • Wenn die Handwerker über Jahrzehnte ihr eigenes Handwerk scheiße reden, dann brauchen die sich auch nicht zu wundern, warum das keiner mehr machen will....

  • 21:00 Der Afd würde ich dieses, nun nenen wir es mal Argument, zutrauen

  • *ICH GLAUB ES HACKT*

  • Scheiße es ist

  • Verarschip😎

  • genau die neuen Fachkräfte wollen sicher kein eigenes zuhause, mit frisch gestrichenen Wänden, genau sowenig wollen die einen Klempner, und auch einen gegossen Estrich brauchen die bestimmt nicht, sie arbeiten nur

  • Kein wunder das BER nicht fertig wird! :O Wenn nur Architekten dort werkeln kann das auch nichts werden XD

  • Damals hatten im BIZ knapp 50 %bis 60% der Klasse nach so'ner PC-Fragebogendingens den Vorschlag "Hörgeräteakustiker" als Lehrberuf... das war irgendwann zwischen 2002 und 2005... Lustigerweise hat sich niemand davon angesprochen gefühlt... jaja... Da hat die Arbeitsagentur ganze Arbeit geleistet... wie kann man nur den Bedarf vorschlagen? Es ging darum, sich beruflich zu orientieren... Sollen sich doch ältere Menschen umschulen 🤔😅

  • 88 ist doch hansestadt hamburg

  • das so ein arschloch noch ne eigene sendung bekommt ist mir rätselhaft

  • Eines hat sich seit der Zeit von Hauffs Märchen nicht geändert: Das Handwerk ist ein Beruf mit Zukunft - mit Verbesserungsbedarf an allen Ecken - aber mit Zukunft. Eine rundherum überraschend gute Sendung. Erstaunlich differenziert und leichtfüßig. Und Gratulation zu Kalkis Laudatio!

  • 😂😂😂😂diese Heidel

  • Scheisse es ist

  • Als mein Dad ins Handwerk gegangen ist war er 15 und hatte einen Hauptschulabschluss. Heutzutage sehe ich immer mehr meiner ehemaligen Kommilitonen die sich, wie ich, mit ende 20, dafür entscheiden einen handwerklichen Beruf zu ergreifen und damit das erste mal in ihrem Leben glücklich sind. Und wer das nicht auf makabere Art witzig findet, der tut mir leid!

    • P.s.: Ich bin 28 und gehe morgen das erste mal zur Berufsschule, weil ich ENDLICH Köchin werde :)

  • Beste Sendung. 😂😂

  • Der abschließende Teil der Sendung ist absolut gut geraten aber bis zum letzten Drittel fand ich die Witze überwiegend langweilig und unoriginell.

  • 24:27 Welt offen aber Nazi Kleidung ist nicht ok xD #lächerlich

  • Ich habe nie verstanden, warum die Nazis nicht einfach HH statt 88 schreiben. Ist das so eine Geheimsprache wie "Wir ir löf ir nazis-löf-is sind-ind-löf-ind schlau-au-löf-au? Ich komm da nicht mit.

  • Ich bin Bayer und Bayern ist schön aber die Politiker sind sind schön schön blöd

  • 8:15 Lieber gar kein Handwerker als ein kroatischer

  • Der Staatsanwalt hatte einfach keinen Bock seine Zeit mit den dümmlichen Klagen "wehleidiger Studierender Esoteriker" zu beschäftigen die auf Papas Kosten 7 Semester die 23 verschiedenen Geschlechter studieren und aus daraus entstehender Langeweile, Probleme machen wo keine sind. Das sind diese "darf er das" Menschen 😡

  • betriebe sind selbst schuld wenn sie jeden bewerber ablehnen weil sie kein perfektes zeugnis haben

  • Sehr gute Sendung wieder!!! Den Beitrag über AfD-Progamme (Rente, Arbeit,..) finde ich gut. Sollte man doch mal lesen, bevor man die wählt. Das könnte ein schlimmes Erwachen geben. Darauf freue ich mich schon, auf die langen Gesichter der Wutbürger, wenn ihre AfD an der Macht ist.

  • Ich vermute folgenden Sendungsaufbau: 20 Minuten: Rechte sind scheiße. 3 Minuten: Linke sind auch doof.

    • Ok. Die Minuten passen nicht aber selbst beim Handwerkermangel sind die Fernsehnazis dran. Wären alle "Flüchtlinge" gebildete Handwerker, die hier nur Sicherheit und eine Arbeit wollen, dann würden Susanna und co. noch leben. Flüchtlinge meist =/= Fachkräfte.

  • Von vorne bis hinten eine geniale Folge. Weiter so! :)

  • Handwerkerkita hätte man sich sparen können, wenn man den Werkenunterricht beibehalten hätte!

  • Arbeitskräftemangel kommt immer von Lohnmangel. :) Das gilt auch für Handwerker. Wenn man als Handwerker so wenig verdient, daß man in Altersarmut fällt, braucht man sich nicht wundern, daß niemand so blöd ist, so einen Job zu machen, sondern lieber studiert und dann eine Chance auf eine Rente über dem Hartz-4-Satz hat. Vielleicht liegt die hohe Schwarzarbeitsquote im Handwerk vielleicht auch nur eine Folge der "üppigen" Bezahlung - nur so eine Idee.

  • Bekommen die Idioten von Zuschauern ein Schild gezeigt ,jetzt lachen?

  • Das Spiel Dresden gegen Hamburg hätte doch gar nicht abgesagt werden müssen. Das wäre doch mal die Gelegenheit ein Spiel ohne Chaoten zu haben, weil die in Chemnitz waren.

  • Selbst Schuld, ich hab ne Ausbildung als Handwerker gemacht und dann studiert und am Ende kann man eh alles wenn man DE-tv anstrengt...

  • Bayern ist das schönste Land der Welt , ich lache mich in die Hose , welche Art von Drogen nimmt dieser Mann ? Wird man als Politiker nicht extra hart bestraft wenn man bei Ausübung des Jobs Drogen zu sich genommen hat ?

  • Brilliant.

  • Wie dämlich die AfDler grinsen. Naja bleibt ihnen ja nichts anderes übrig wenn man keine Argumente und Inhalte hat. Kann man nicht alle AfDler Nazis Pedigaänhänger und gewaltbereite Flüchtlinge in ein Bot auf eine einsame Insel schicken??

  • Wie sich der Herr Kalkofe am Ende noch verschmitzt ins Bild schmuggelt - ein echter Könner :)

  • Immer auf die Armen Handwerker... Würden die Politiker mal mehr für uns tun wäre wir auch besser besetzt. ^^

  • Extra 3,das macht mich high

  • Genau so ist "diskutieren" mit einem AfD/NPD Patridiot. 22:17 .

  • Nice.

  • Diese Sendung ist perfekt für linksverblödete Realitätsverweigerer! Zuerst die halbe Sendung über AFD hetzen und anschliessend in der zweiten Hälfte über das "Chaos der jetzigen Politik" ( Aussage v. Christian "Hering" ) sich beschweren...fall gleich vom Stuhl...und die Zuschauer applaudieren und lachen sowohl in der ersten Hälfte als auch in der Zweiten. Oh-ha, der Grossteil des deutschen Volkes (83%) ist wirklich zum fremdschämen dämlich! Dieses Land hat keine Zukunft mehr...ausser für faule Sozialschmarotzer ( z.B. Studenten und Migranten ) und muslimische Messerstecher! Kalkhofes Statement über die Merkill...ein Lichtblick! Grüsse aus den USA/AZ

  • Schon witzig, damals musste ich ewig nach einem Ausbildungsplatz finden - War nicht qualifiziert genug ohne mittlere Reife oder Abitur. Jetzt studiere ich Physik und die selben Betriebe die mich ohne Gespräch abgewiesen haben beschweren sich das sie nicht genügend Azubis bekommen.

  • Wie dumm deine Sendung ist! Nur schrott verbreiten kannst du, traurig, und fühlst dich bestimmt total toll. Absetzen diese "Sendung" !

  • wass ich genial finde is wie extremisten komplett abgeschotted von der realität ihre meinungen aufbauen und dann glauen das sie die wahrheit kennen und alle die auf normaler basis diskusionen führen und realistische ideen haben als "schlafschafe" bezeichnen. es war nicht einzuschätzen ob beim ersten aufeinandertreffen von pegida und antifa die von beiden seiten kreiert mundstuhl-welle die gesamte menscheit in scheiße ertränkt oder nicht xD

  • Es kommen doch täglich Fachkräfte ins Land, die wertvoller sind als Gold.

  • grossfressigiges Rektum, dich würde ich gerne persönlich gerne kennenlernen!

  • extra 3 ihr seit so scheixxxxe und ich muss euch bezahlen!

  • ‘Meryl’ Thatcher😂Who’s that?

  • Einfach widerlich. Spass auf Kosten von Ermordeten.

    • Du bist erbärmlich. Stell Dich doch zu dem "Trauermarsch" wo Ausländer raus gerufen wird.

  • Hm. Die Sendung kritisiert Merkel und auch die AfD. Was mache ich jetzt als geneigter Wutbürger, damit mein Hirn nicht vor Überforderung explodiert?

  • Handwerker, die heimlichen Gewinner in unser Gesellschaft. Diese fiesen Gesellen verarschen alle. Deshalb will ja auch jeder Handwerker werden. Gut beobachtet.

  • Was für ein Scheißdreck, wer schau sich so eine Grütze an

    • Du offenbar, sonst könntest du nicht darüber urteilen.

  • JAWOLL jetzt cherrypicked extra3 EINEN fall wo die AFD nicht 100%ige Reaktion gezeigt hat während die AFD in DUTZENDEN Reden die Altparteien fachgerecht demontiert hat

  • 😂😂😂😃... oh ja, Karma ist gross....😉 😂😂😂 😯😯😯 😀 😂😂😂😂😅😅😅