No video

Extra 3 vom 12.12.2018 | extra 3 | NDR

Am 13 Dez 2018 veröffentlicht
Realer Irrsinn: Bäume fällen für neue Bäume | Katja Kreml: Wie klimafreundlich leben Deutsche? | Trump Today | Heinz Strunks Jahresrückblick 2018 - Christian Ehring zeigt den Irrsinn der Woche.
www.x3.de
www.ndr.de
www.daserste.de
facebook.com/extra3
twitter.com/extra3
instagram.com/extra3

KOMMENTARE

  • Wo ist Teufel ARDOGAN SCHWEIN

  • min 11:30 , ppersönliches Feuerwerk :D

  • Zecken Sendung für den Dummen Michel.

  • Systemclowns

  • Richtig schlecht eure Sendung . Blöd wenn man sich zum staatssprecher macht .ihr seit nicht mehr gut so gar nicht .

  • Das mit dem Flug nach Dubai, das ist einfach der Rebound Effekt, der darauf beruht, dass das Öl auf dem Markt ist, egal, wer es wofür kauft. Die Scheichs etc wollen verkaufen. Sie haben das Öl. Bleibt irgendwo Geld übrig z.B. bei sparsamem ressourcensparenden Wirtschaften (das ja auch nur Sinn macht, wenn es Geld spart) wird genau dieses Geld hinterher für genau dieses Öl ausgegeben. Das ist doch logisch. Geld sucht sich die Ware, Ware sich das Geld. Und solange Markt und Wirtschaft beherrscht bleiben von denen, die Umsatz machen wollen, mit umweltschädlichen Produkten, wird sich daran auch nichts ändern. Weltweite Planwirtschaft mit allem, was mehr als 50 industrielle Mitarbeiter hat. Ist die einzige Lösung.

  • 19:00 solchen Leute können wir die scheiße verdanken! packt nen Stoffbeutel in die handtasche und schon müsst ihr keine Plastiktüte kaufen! Bescheuerte!

  • Meine Deutschlehrerin nur: "Is ja zum Glück wieder eine Frau geworden" Hab ich was verpasst oder warum sind Männer jez so schlimm?

  • STRUNK x3

  • Oh man... Thanos! 3 x snap, please 😑 einfach nur um sicher zu gehen.

  • Hat Herr Strunk Rückenprobleme ? Man hat das Gefühl, er fällt entweder jeden Moment vorne über oder springt in die Kamera. Man weiß es nicht...

  • warum sieht dieser esel so aus wie Trump. Aber die englische Regierung macht ja, dass was die Herren und Meister aus den USA sagen

  • Wow... Schön meckern gegen streikende Bahnarbeiter. Und sich dann fragen, wieso in Deutschland die Streikkultur im Vergleich zu Frankreich so eingeschlafen ist. Anstatt hinter euren arbeitenden Genossen und Genossinnen zu stehen, verunglimpft ihr diese - aber selber schön heulen, dass das Geld nicht reicht. Könntet ja auch selber mal den Hammer liegen zu lassen und auf die Straße gehen um was zu verändern. Faules, bequemes Pack! Mich hat der Streik auch betroffen, trotzdem ist es wichtig solidarisch hinter denen zu stehen, die den Mut haben etwas unternehmen!

  • Wir nehmen das mal auf: Kanzlerin Kramp-Karrenbauer kratzt keksekrümelnd kleine Kätzchen. Kleine Kätzchen kratzt keksekrümelnd Kanzlerin Kramp-Karrenbauer. Gruß, Schule für Schauspiel Hamburg

  • Ich glaube außer Verdi hat keiner den Sinn eines Streiks verstanden. Natürlich macht man den so, dass viele (z.B. Kunden) davon betroffen sind, damit der Druck auf den Arbeitgeber steigt. Genau so geht das!.

  • Das schlimmste am miesen internet in Deutschland ist ja eigentlich das man Extra3 nicht am Stück und in guter Qualität gucken kann. Und war das Coldmirror die die echte Tonspur gesprochen hat?

  • Streiken ist ganz böse. Jawohl. Rechts um. Wegtreten.................Also nichts Neues im Westen.....und.....Osten..........und............na und so weiter.

  • Die Fahrverbote haben übrigens nichts mit dem Klimaschutz zu tun, sondern sollen die Bewohner der schadstoffbelasteten Städte schützen

  • Zahnbürsten aus Holz. Wie eklig! Es gibt doch soviel anderes.

  • Wer braucht Hering?

  • bitte thematisiert doch ma die situation in der ukraine (donbass) :-)

  • Sorry, aber die Familie Windsor ist eine Nebenlinie vom Haus Sachsen-Coburg-Gotha, die eine Nebenlinie des Hauses Wettin ist. Das hat nichts mit den Welfen zu tun.

  • Frau Kreml ... So geil und so wahr, lauter Heuchler unterwegs

  • ?...seid ihr schlecht...schlecht wäre ja noch ok...aber ihr seit Hetzer...lieben Gruß

  • 08:02 Annegret HUAH.. Kramb Carrenbour 😂

  • Bei DE-tv findet man es wenigstens schnell. Nicht so wie bei der umständlichen NDR Website.

  • Indianer hatten mal gesagt: „Erst wenn der letzte Fluss vergiftet und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“ - Heute müssten wir ergänzen, wenn wir ehrlich sind: „Erst wenn die Schwelle überschritten ist und zu viel Gift verpulvert ist, werden wir merken, wie die Flut der abgeschmolzenen Pole über uns hereinbricht und sich niemand mehr retten kann.“ Ertrinkend oder verhungernd zu erkennen, dass wir überwiegend gegen das Leben gelebt haben, muss bitter sein. Es wird wahrscheinlich unsere Nachkommen irgendwann treffen - wenn alles so weiter geht, wie bisher. Wollen wir es darauf ankommen lassen? Oder echt etwas verändern? Ein paar letzte Ureinwohner auf der Erde, die die Ganzheit des Lebens noch kennen, können wir auch fragen. Von ihnen können wir noch lernen.

  • Lindenbäume XXXD lass die Politiker mal eine Woche im Frühling ihre Autos darunter stellen dann ma sehen ob die noch Lindenbäume haben wollen.

  • Es nervt, wenn man immer zuerst den Untertitel deaktivieren muss...

  • Wiedereinführung der Prügelstrafe? Das unterschreib' ich.

  • sind die ekelhAFDen trolle eigentlich noch dabei, ihr hartz zu versaufen? ist so friedlich hier. (vielleicht verstehen die von den themen einfach nichts und haben es gemerkt? die hoffnung stirbt ja zuletzt)

  • 26:35 was sucht denn bitte so ein lispelnder Vollidiot im Fernsehen?! Er sollte mal zu nem Sprachtherapeuten gehen bevor er wieder auftritt...

  • 8:17 - Ok, sei ehrlich, wie lange hast Du *das* geübt?

  • 8:00 ff. Love it😂❤

  • -_- Untertitel wieder AUTOMATISCH aktiviert .Wie ich es hasse ;-;

  • Voll die gute Idee ich würds feiern

  • "Ich hab gelesen es gibt auch Zahnbürsten aus Holz, wir sind dabei umzudenken und nnn bisschen was für die Umwelt zu tun" Anonym - 49 weiß noch nicht das Holz zum Großteil aus Holz besteht.

  • min. 8:30 - Respekt ;-)

  • Lass doch die Bäume dran.

  • 7:33 ich hab mir schon gedacht das er das Wmfinale als Vergleich nimmt

  • Vielleicht sollten wir mal wen anderes wählen als die CDU oder die AFD?

  • Der alltägliche , scheinbar un-abschaffbare IRRSINN.......... :-)

  • Über Fake news schwadronieren, aber was von einer "Hitzekatstrophe" erzählen. Das war eine TROCKENHEIT, die Hitze war nicht das Problem.

    • Das eine resultiert aus dem anderen...

    • Ja dreimal darfst du raten, warum das so trocken war...

  • Eisern Union Tornesch!

  • War ja überhaupt nicht parteiisch der Teil mit AKK... jaa, natürlich, Merz wäre schlimm gewesen und AKK ist die Erlösung, natürlich... Ein erfolgreicher Mann kann natürlich keine gute Wahl sein, stattdessen muss es eine Minimerkel, deren größte Leistung bisher Ministerpräsidentin vom Saarland war, von seiner Bedeutung her quasi eine bessere Bürgermeisterin. Das ist mal wieder typisch, sowas von. Merz war die einzig vernünftige Alternative, aber es muss ja schön politisch korrekt sein, also hatte er als Mann ja von Anfang an eigentlich keine Chance. Und irgendwie, keine Ahnung, wenn ich nicht gezwungen wäre, dafür zu bezahlen, würde ich mir die Sendung gar nicht mehr angucken. Vor ein paar Jahren war sie ja noch ganz lustig, aber mittlerweile? Dieser Strunk zum Beispiel, so lustig wie Fußpilz. Kein Vergleich mit der Heute-Show.

  • comicfabrik.blogspot.de/

  • Der hat glied gesagt 🤣🤣🤣🤣🤣

  • Erstmal bei "Über Medien" geklaut mit AKK

  • bei uns solte um alles gestreikt werden und je mehr so ein streik stilllegt um so besser die chanzen mehr streik

  • 390.000 sind ja nichts bei uns steht ein Wald abgeholzt für eine Gemeinschaftsschule mit 200 Schülern nagelneu aber ohne Mensa und Sporthalle für 17 Millionen Euro während es bei uns und an der Realschule reinregnet... #realerirrsin

  • Wie Frau Merkel schon sagte: die Bürger können nicht erwarten das Versprechen die vor Wahlen gemacht wurden, nach den Wahlen auch eingehalten werden.

    • Ah Merkel war mal wieder alles? Blöd nur das der Satz von Müntefering stammt.

  • Ironie off. Wir trennen Müll fliegen aber nach Teneriffa! Im Fliegen seits ihr Deutschen Weltmeister! :(

  • Hier liegt also der Kern des Problems! Seehofer kauft seine Bücher bei Google!

  • Ihr seid einfach gut ... DANKE für 29:54 min. SPASS

  • 🦄

  • Langweilige Sendung! Der Gipfel der Langeweile ist aber Frau Kreml. Wahrscheinlich hat man ihr, oder ihren Mann, einen Job bei den ÖR versprochen, also muss man sie irgendwo unterkriegen.

  • Kannst dich jetzt schon auf nen geilen Taktstock freuen Mäusjen :D :D :D

  • Wie kann man uns Deutsche am schnellsten charakterisieren: JA WOHL, STOPP, WEITER!

  • vote swk..db is OUT..suckers..COP24?.. jęki..spasibo

  • Naja, die Sendung war Okaaay, Aber auch nicht mehr. Wie sas Klimawandelthema vorgetragen wurde, wäre dies allein schon ein Thema für eine Satieresendung. Erst den Bericht des Klimarates, der sich bloß mit den Auswirkungen eines sich erwärmenden Klimas, beschäftigt als Fakt hinstellen und dann über Umweltschutz reden. Weiter kann man Themen gar nicht verdrehen. Wiewäre es mal den BEricht inhaltlich anzugreifen? Wo liegen denn die Beweise, daß sich das Klima in der Zukunft erwärmt? Oder Wo liegen die Beweise, daß der Mensch daran irgend einen Einfluß hat? Nein, wir müssen uns alle anpassen, weil die Annahme getroffen wurde, daß dem so ist und müssen uns deshalb anpassen. Und alle, die nachfragen oder festgestellt haben, daß es nur um Geschwafel geht werden dann diffamiert. Hat nichts mit Satiere zu tun. Okay, unfreiwillig schon.

    • +IljaHordist Über diese angeblichen Beweise faseln sehr viele Leute, so wie Du hier, nur hat es bisher absolut niemand geschafft auch nur einen dieser "Erkenntnisse von Herrscharen von Wissenschaftlern" publik zu machen. Du hast ja auch keine. Oder sind diese "Erkenntnisse" ein Geheimnis und deshalb zitierst du sie hier nicht?

    • Wenn die Erkenntnisse von Heerscharen von Wissenschaftlern für dich nicht als Beweis ausreichen, was dann?

  • Propaganda für die Klimawandel-Lüge darf offensichtlich in keiner Sendung fehlen...

    • +angelo sackbauer Von 2008 bis 2011 wurde Giaever als Experte für die globale Erwärmung geführt (Heartland Institute). Seine umstrittenen Äusserungen stammen aus der Zeit danach. Was hast du eigentlich davon, den durch Menschen verursachten Klimawandel anzuzweifeln? Auf der Tagung in Lindau unterzeichneten 36 Nobelpreisträger die Mainauer Deklaration 2015 zum Klimawandel, 35 weitere kamen später hinzu. Sie distanzierten sich klar von den Positionen von Klimaleugnern, indem sie betonten, dass die Beweise für einen Klimawandel durch Treibhausgase erdrückend seien. www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Klima-Schreckensjahr-2016-bricht-wie-zwei-Vorjahre-Temperaturrekord/Nobelpreistraeger-Ivar-Giaever-streicht-Geld-von-Exxon-ein/posting-29816152/show/ Good to know: Finanziert wird Heartland unter anderem von der Tabak- und der Erdölindustrie. Das Institut hat sich u.a. dem Abbau von Klimaschutzvorschriften verschrieben. Sie wird als pseudowissenschaflicher Think Tank beschrieben und zählt zu den zentralen Akteuren der organisierten Klimawandelleugnerszene. Viele der Heartland-Wissenschaftler sind pensioniert, und haben noch nie eine Publikation zum Klimathema veröffentlicht - in anerkannten Fachzeitschriften (mit peer review)! Denn das ist, was für Wissenschaftler relevant ist.

    • +Oda Wilde Bis zur Tagung in Lindau war er als Physiker und Biologe offenbart doch ein international anerkannter Klimaexperte (einfach mal googeln...). Nachdem er die Lindau-Deklaration NICHT unterzeichnete, wurde er auf einmal zum "Nicht-Experten". Wenn man schon Spiegel (die Bildzeitung für Leute die lesen können...) zitiert, dann sollte man nicht mit fehlendem Hintergrundwissen glänzen. Und - es gibt 10.000de Klimawissenschafter/Meteorologen/Physiker/Geologen ( dabei auch genügend Nobelpreisträger in eben diesen Gebieten. ..), die sich an Fakten halten, und die den menschengemachten Klimawandel incl. der CO2-Lüge ablehnen. Aber offensichtlich ist die kognitive Dissonanz für viele Menschen viel bequemer, als sich selber mal wirklich mit dem Thema zu beschäftigen, anstatt sein Wissen aus Tagesschau, Bild und Spiegel etc. zu beziehen. Schönen Tag noch.

    • +angelo sackbauer "Giaever (...) spricht über ein Thema, von dem er nach eigenem Bekunden keine Ahnung hat: über den Klimawandel." "Ich interessiere mich nicht besonders für den Klimawandel, aber ich habe einen Tag, oder eher einen halben Tag, auf Google verbracht". m.spiegel.de/wissenschaft/natur/klimaskeptiker-ivar-giaever-nobelpreistraeger-auf-abwegen-a-1041706.html Den Nobelpreis erhielt er für Entdeckungen zum Tunneleffekt in Halb- und Supraleitern - er ist mitnichten ein Klima-Experte. Er ist nun fast 90 Jahre und seine Thesen zum Klimawandel sind unter Forschern höchst umstritten. Aber er wird gerne von Klimawandel-Leugnern zitiert.

    • +Ticonderoga Im bekannten Heidelberger Appell äußern sich über 3000 Wissenschaftler darunter 74 Nobelpreisträger skeptisch ihre Bedenken gegenüber der Klimawissenschaft und -Politik. Darunter sind allein 6 deutsche Nobelpreisträger. 66 der 74 Unterzeichner sind Preisträger in den Naturwissenschaften Physik, Chemie und Medizin.

    • +Ticonderoga NOVEMBER 28, 2017 Nobelpreisträger: Einen menschengemachten Klimawandel gibt es nicht - Alarmisten und Politiker manipulieren die Öffentlichkeit Ivar Giaever ist seit 1973 Nobelpreisträger. In diesem Jahr erhielt er gemeinsam mit Leo Esaki und Brian Josephson den Nobelpreis für Arbeiten im Bereich der Supra- und Halbleiter. Giaever ist ein Physiker. Und als solcher ist er empirischen Daten verpflichtet, erfolgreich wie sich daran zeigt, dass er den Nobelpreis für Physik erhalten hat.

  • AKK!

  • Halt, Herr Ehring !!! Wer hat den Brexit eingebrockt ??? Die, die nicht wählen gegangen sind !! und jetzt jammern !! Sie wurden gefragt und hatten die Wahl, sie waren nur zu Faul an die Wahlurne zu gehen. Das ist die Wahrheit !!!

  • Löscht euch.

  • Die Bahn wäre ohne staatliche Unterstützung längst pleite. Sie rechnet sich nicht, es gibt ständig dämliche Streiks und Verspätungen und in den S-Bahnen in Hamburg gibt es nicht einmal Klimaanlagen. Sobald ich fertig bin mit dem Studium fahre ich nu noch Auto.

  • Es kann doch nicht so schwer sein, einmal die Woche gute Comedy zu machen. Andere könnens doch auch...manche sogar täglich. Liegts am Team, liegts am Moderator? Es muss die Kombination aus beidem sein, die diese Sendung so lahm macht. Und das für unsere Gebühren.

  • Wie? Penny hat keine Klaviere? Skandal!!!11Drölf!!!

  • Der Untertitel stört.

  • Braunschweig macht das richtig, und zwei der drei Ideen, der extra 3 Redaktion, war brauchbar.

  • Schon wieder dieser Arsch

  • Das Königshaus von England stammt nicht aus Norddeutschland sondern aus dem Herzogtum Sachsen-Coburg-Gotha nix mit Braunschweig...

  • keine süsse Janine da? heul

  • Einfach wieder eine super Sendung. 😅👌

  • Merkel: find ich cool!Veröffentlicht am 11. Dezember 2018 von ki11erbee i 29 Votes . .Ihr könnt euch vielleicht in etwa an die Chronologie des „UN-Migrationspaktes“ erinnern.Zuerst wurde so lange wie möglich versucht, ihn geheim zu halten und obwohl die deutsche Regierung eine der treibenden Kräfte bei seiner Formulierung war, tat sie so, als wüsste sie von nichts.Lediglich auf einigen blogs wurde das Thema angesprochen, allerdings haben die eine sehr geringe Reichweite von vielleicht 1 Promille oder noch weniger.Irgendwann kam das Thema auch bei der AfD an und Frau von Storch und einige andere fragten dann mal im Bundestag offen nach, ob denn die Regierung plane, diesen Pakt zu unterschreiben.Eigentlich eine extrem bescheuerte Frage, denn wenn man selber maßgeblich über Jahre bei dessen Formulierung federführend involviert ist, dann tut man das mit Sicherheit nicht deshalb, weil man ihn nicht unterzeichnen will….Wie dem auch sei, die Regierung bzw. das Regime ging danach in die Offensive, wobei der Tenor war: „Alles nicht so schlimm, ist eh nicht bindend“Die Frage, warum man dann so sehr darauf pocht, diesen Vertrag zu unterschreiben, wenn er sowieso nicht bindend ist, blieb natürlich unbeantwortet.Ebenso auch die Frage, warum man in einem nicht bindenden Vertrag (eigentlich ein Oxymoron!) dauernd die Formulierung „wir verpflichten uns …“ verwendet.Wäre es bei einer nicht verbindlichen Absichtserklärung nicht eher so, daß dann auch die Formulierungen im Vertrag genau das widerspiegeln, daß also dort steht:„Hiermit erklären wir unverbindlich…“Genau das steht aber nicht dort.Weiterhin wäre der Widerspruch dann ja offensichtlich; denn was ist eine „unverbindliche Erklärung“ wert?Nichts.Warum soll man so etwas unterschreiben oder auf dessen Unterschrift bestehen?Es ist von Vornherein Zeitverschwendung..Doch nun weiter im Text.Nachdem also diese Desinformationskampagne von Seiten des christlich-faschistischen Merkelregimes gestartet ist, kam es letztlich doch zu einer Debatte und irgendwelchen Anträgen im Bundestag, die sich über Wochen hinzogen.Letztlich gipfelte diese Debatte darin, daß vom Bundestag und vom CDU-Parteitag ein sogenannter „Zusatzantrag“ verabschiedet wurde, der sicherstellen soll, dass aus dem Pakt keine neuen Asylgründe erwachsen und deutsche Souveränität nicht angetastet wird..Da könnte man ja sagen:„Puh, super! Haben wir ja doch etwas erreicht, dann hat das Ganze also doch etwas gebracht!“Und nun lest mal folgende Meldung von der Bildzeitung:Der von Bundestag und CDU-Parteitag nach wochenlangen Debatten beschlossene Zusatzantrag, der sicherstellen soll, dass aus dem Pakt keine neuen Asylgründe erwachsen und deutsche Souveränität nicht angetastet wird,spielt für die Bundesregierung dabei keine Rolle und soll nach BILD-Informationen weder angefügt noch bei den UN hinterlegt werden.Die Bundesregierung habe mitverhandelt und sei mit dem UN-Migrationspakt in der vorliegenden Form zufrieden, hieß es aus der deutschen Delegation. […].Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich finde Merkels Verhalten richtig cool und könnte mich darüber stundenlang amüsieren!Diese Frau hat einfach in den letzten 13 Jahren gelernt, daß sie im Grunde den Deutschen öffentlich ins Gesicht schei**en kann und dennoch ungeschoren damit davonkommt.Was also kümmern sie irgendwelche „Zusatzanträge“?Das ist vermutlich auch der Grund, warum sie bei den Debatten die ganze Zeit gelangweilt herumsitzt und nur auf ihrem Handy spielt.Es interessiert sie einfach nicht, sie macht ja doch was sie will..Nochmal, damit man es versteht:Da wird über WOCHEN im Bundestag und auf dem CDU-Parteitag diskutiert, debattiert, gestritten und das Resultat all dessen ist ein läppischer „Zusatz-Antrag„, nicht einmal eine Zusatz-Erklärung.Und dann, wenn es um die Verabschiedung dieses UN-Flüchtlingspakts geht,gibt Merkel ihn einfach nicht ab! .Also ich weiß ja nicht, aber wenn ihr da nicht lachen müsst, habt ihr einfach keinen Humor!Ich stelle mir folgende Situation vor: einer von uns steht also im entscheidenden Moment in Marrakesch neben Merkel und fragt sie „Und? Was ist jetzt mit dem Zusatzantrag? Wollen Sie den nicht abgeben?“Und Merkel so: „Nö, kein Bock.“..Stellt euch einfach vor, statt Cersei steht da Merkel und das ist es, was sie mit dem hochheiligen „Zusatzantrag“ gemacht hat, den sie während des Fluges irgendwo in ihrer Handtasche gefunden hatte, als sie nach Kaubonbons gesucht hat.„Hmm? Zusatzantrag? Ach, scheiß drauf, brauch ich nicht!“*ritsch ratsch riesel riesel*Erledigt, Papierkorb .Tjaja, sowas kommt von sowas.Ein Volk, das gerne in Unmündigkeit verharrt und sogar auf die Idee kommt, einer 64-Jahre alten, kinderlosen Frau den Spitznamen „Mutti“ zu geben, sollte sich nicht darüber beschweren, daß diese „Mutti“ es auch behandelt wie einen geistig Zurückgebliebenen.Und dazu gehört dann eben auch, daß man irgendwelche „Zusatzanträge“ einfach mal nicht einreicht, wenn man gerade kein Bock drauf hat.. („Zusatzantrag? Was für ein Zusatzantrag? Davon ist mir nichts bekannt, das habe ich auch gerade erst aus den Medien erfahren…“).LG, killerbee..

  • Die Preise steigen doch jedes Jahr. Nur dieses mal schiebt man den Brexit als Grund vor. Und die Flachzangen-Propangamschienerie vom ZDF schiebt es euch mit nem lacher in den Arsch und ihr Deutschen Michel glaubt den Scheiß.

  • 5:00 Mehr nicht

  • 17:00 Horst Seehofer bestellt bei google Bücher ;-) - den Spruch macht er bei einer Veranstaltung mit dem Namen: Künstliche Intelligenz und Cyber-Security!!!

  • ihr seit ja soooo lustig ha ha ha.

  • Boris Johnson und Donald Trump sollten sich von ihrem bisherigen Friseur trennen...vielleicht wirds dann auch was mit dem Brexit!

  • Das war aber diesmal ganz schön unlustig :-(

  • Wieso ist den der Streik bei der Bahn denn auf dem Rücken der Pendler? Warum gibt es denn keine Solidarität mit Menschen, die für anständige Löhne kämpfen? Lieber ein bisschen Egoismus. Und diese Interviews zum Klima machen mir Kopfschmerzen! Wie faul und träge, faul und falsch können Menschen mit derartiger Doppelmoral sein?

  • Da hat wohl jemand Maschek gesehen :)

  • Dieser Heinz Strunk ist irgendwie überhaupt nicht Lustig schade das der Oli oder Thorsten kaum noch da sind den die sind viel besser als dieser lahme cam Swinger

  • Das Atomprinzip (Matrjoschkas) Am 20. Mai 2014 99,9% Atomkern + 0,1% Elektronenschalen 99,9% Sonnenkern + 0,1% Planetenschalen 99,9% Galaxienkern +0,1% Sonnensystemschalen 99,9% Galaxienhaufenkern + 0,1% Galaxienschalen 99,9% Galaxiensuperhaufenkern +0,1% Galaxienhaufenschalen 99,9% Weltallkern + 0,1% Galaxiensuperhaufenschalen Das Atom besteht aus kleineren Atomen und diese kleineren Atome bestehen aus noch kleineren Atomen usw. geht gegen Null wird aber nie Null Auch das kleinste Atom nahe Null hat einen Kern mit 99,9% der Masse und seine Elektronen haben nur 0,1% der Masse. Die Welten sind Teile einer größeren Welt und diese größeren Welten sind wieder Teile einer noch größeren Welt usw. geht gegen Unendlich, wird aber nie Unendlich Auch die größte Welt nahe Unendlich hat einen Kern mit 99,9% der Masse und seine Schalen haben nur 0,1% der Masse. Man findet keinen Anfang im Kleinsten und kein Ende im Größten. größer Null bis kleiner Unendlich 99,9%+0,1% ist rund 1000+1 Auch auf dem kleinsten Atom nahe Null wohnen Lebewesen. Auch auf der größten Welt nahe Unendlich wohnen Lebewesen. Auf jedem System eben vom Kleinsten bis zum Größten wohnen Lebewesen. Wer Atome spaltet tötet Lebewesen!!!!!

  • *Schwachsinn:* Braunschweiger Ahorne sollen wegen *Krankheiten* erneuert werden. Sehr beschissen "recherchiert" und keine Stellungnahme vom Grünflächenamt eingeholt. www.braunschweig.de/politik_verwaltung/nachrichten/jasper.html Das war eine journalistische Bankrotterklärung! Das habt ihr nicht anständig darstellen *wollen* :-(

    • +Christina T. Auf Anfrage teilt fachbereich.stadtgruenundsport@braunschweig.de mit, dass: >Die Redaktion von e3 hat im Vorfeld von der Verwaltung (Pressestelle) eine Stellungnahme erbeten und auch erhalten. Diese Stellungnahme beinhaltete die wesentlichen Fakten zum Thema "Jasperallee". < Bei den *wesentlichen Fakten* wird es sich u.a. hierum gehandelt haben: www.braunschweig.de/politik_verwaltung/nachrichten/jasper.html Dort steht u.a. *87 Ahorne auf dem zweireihigen Mittelstreifen der Straße, deren Zustand durch einen Gutachter weit überwiegend als "mittel" oder "schlecht" bewertet wurden, sollen in drei Etappen bis 2020 durch Neupflanzungen von 5 bis 7 Meter hohen Linden ersetzt werden.* Und: *dass in den vergangenen Jahren vom Fachbereich Stadtgrün und Sport bereits auf unterschiedliche Weise versucht worden war, mit dem zunehmend schlechten Zustand der Bäume umzugehen. Das Nachpflanzen abgängiger Bäume habe aufgrund der Bodenverhältnisse nicht gut funktioniert, die neuen Bäume hätten keine gute Vitalität entwickelt, daher sei die Grünflächenverwaltung dazu übergegangen, die Bäume so gut zu pflegen wie möglich und so lange, wie es die Verkehrssicherheit zugelassen habe.* Diese und andere wesentliche Fakten verschweigt uns e3 *bewusst,* wodurch der Beitrag als *Fake News* einzuordnen ist, bzw. als Demagogie, als völlig unseriöse _Berichterstattung_ zum Zwecke der Volksverdummung. Das ist keine Satire, das ist Desinformation und Hetze! "Auch du mein Sohn, Brutus?" Ja, auch extra 3 des-informiert bewusst seine Zuschauer! Dr. Daniele Ganser: *Können wir den Medien vertrauen?* Vortrag im Scala Basel de-tv.net/tv/video-XjtfyaQDnv0.html 1h über Medienkompetenz

    • Danke für den Kommentar, ich hätte sonst die Sichtweise wie im Beitrag von extra 3 übernommen. Aber nun stellt es sich als reißerischer "Journalismus" auf Bildzeitungsniveau heraus.

  • Ist diese Katja Kreml immer noch da? Hört das denn nie auf...

  • der beitrag über Merz war der beste.

  • Mehr von Heinz 😂😂😂😂😂

  • So viele Unwissende. Klar Fliegen belastet die Umwelt, aber am schlimmsten sind die Schiffe und das deutlicher als man denkt

  • REIN IN DIE TRENDS WIE DIE RUSSEN BEI DEN DEUTSCHEN

  • Wow die brexit Berichterstattung strotzt nur so vor Inhalt und ignoriert komplett Personen....

  • Ihr habt doch keine ahnung wie schlimm es mit der umwelt is. Es geht au net dirwkt um die erwärmung, aber was is mit den hunderten tierarten die ausgebeutet werden, mit den tausenden tieren die aussterben, mit dem ansterben der corallenriffe? Nehmt euch ein beispiel an kosta rica.

    • made on earth die Korallenriffe sterben aber ab, da sich sich das Wasser erwärmt und mehr CO2 binden muss. Es geht also um Erwärmung, durch zu stärken CO2 Ausstoß der Menschen

  • Die bei 7:28 klatscht um ihr Leben

  • Also ich hab bei google schon mal nen ebook gekauft. Weiß nicht, wo da der Witz ist.

  • A/CDU/C Ich krieg mich nicht mehr XD

  • Unter der Linden - Braunschweig Edition

  • Seehofer ist doch schon alt und dement. Jeder weitere Tag ist einfach unverantwortlich und ein Zeichen dafür, waru es Europa so schlecht geht. Einfach zu viele alte Menschen, die alte Menschen wählen. Es sollte ein Höchstalter von Politikern geben, damit diese altersverwirrte Politik endlich ein Ende hat.

  • 8:03 NICEU

  • Wow extra 3 vs. Streikrecht. Tja der Moderator kann sich an der Zwangsabgabe gütlich halten.

    • +IljaHordist Und wie sollen die OHNE einen Streik bitte Ihre Lohnerhöhungen durchsetzen? Wir leben in einer arbeitsteiligen Gesellschaft, sprich wenn ein Teil die Arbeit verweigert, muss immer jemand leiden. Das gilt für Krankenhäuser, Müllabfuhr, Nahverkehr, Einzelhandel, Kommunikation usw.usf.

    • Es wird ja niemandem das Streikrecht abgesprochen, nur darauf hingewiesen, dass vor allem Leute darunter leiden, die nichts für die Arbeitsbedingungen der Streikenden können.

  • Die Bäume werden wahrscheinlich für das kommende G5 gefällt.