No video

Extra 3 vom 27.09.2017 | extra 3 | NDR

Am 27 Sep 2017 veröffentlicht
Auf der Wahlparty der FDP; Die verrückten Hausnummern von Idstein; Lied für die AfD; Captain Look - Die neue App für dein Smartphone - Christian Ehring zeigt den Irrsinn der Woche.
www.x3.de
www.ndr.de
www.daserste.de
extra3.blog.ndr.de
facebook.com/extra3
twitter.com/extra3
instagram.com/extra3

KOMMENTARE

  • gaaaaanz wichtig, zu erwähnen, daß so wenig frauen im bundestag sitzen. man regiert ja auch nicht mit dem gehirn, sondern mit dem geschlechtsteil. und mit mehr frauen gibts sicher mehr vagina-orientierte politik und nicht mehr soviel schwanzvergleiche.

  • Die Besoffene Partei

  • *Muss dieses "Al Bundy"-Konservenlachen sein?*

  • Beste sendung seit langem Mehr anzeigen

  • Der bodyguard bei der FDP dachte sich nur: nehmen wir mal das Glas, man ist ja nur ein mal im Fernsehen😂💪🏻

  • Sollen die Witze lustig sein ?? Soll lustig sein ist es aber nicht 😂

  • 22:32 MAL KRITISIERT? MAL??? Das ging über 30min permanent! Es hackten 5 Personen + Moderator, permanent auf eine Person rum!

    • Scarab324 Dann müssen es tatsächlich zwei Sendungen gewesen sein....abgehauen ist sie in der einten weil der CSU Mann Scheuer (den sie andauernd falsch ansprach) forderte dass sie sich doch vom rechten Rand ihrer Partei distanzieren soll, genau wie Trittin. In der ganzen Sendung wurde sie nicht angegriffen, nicht mehr als jeder andere auch. Dann kommt die Forderung aus dass sie sich nicht nur bürgerlich geben soll sondern sich auch abgrenzen muss, da wird es ihr urplötzlich zu viel. Inszeniertes Affentheater....hätte dass irgend jemand anders gemacht wäre die AfD doch gleich als erstes zur Stelle um über die Person abzulästern, so war es aber natürlich eine ganz tolle Aktion. Oh, und die Slomka ist nun mal so, dass war sie schon immer. Auch bei Gabriel hat sie härter zugepackt. Wer austeilt muss halt auch einstecken können....

    • Ich meinte die Sendung, wo Alice Weidel die Sendung verlassen hat! Naklar hat dort jede Partei + Moderatoren auf der AfD rumgehackt und versucht diese als rechtsradikal und Nazis darzustellen!

    • Scarab324 Wir haben anscheinend nicht annähernd die selbe Sendung gesehen...

  • Permanent wird sich über die Menschen lustig gemacht, denen es beschissen im eigenen Land geht und diese werden dann noch als Nazis und Rassisten beschimpft. Die Sendung wird langsam echt beschissen!

  • wegen dem Beitrag von der Frau Fein und der 1 und 2 ne kleine Denkaufgabe: Wenn links daneben auf der Seite wo Frau Fein wohnt ein Haus gebaut werden würde und auf dieser Seite nur gerade Zahlen erlaubt sind, Frau Fein die 2 zugewiesen bekommen hat, würde dann der neue Nachbar die Zahl 0 bekommen?

  • jo, super, spendiert denen die Munition. Vielleicht lösen wir so das Problem....

  • WUHU AfD

  • Herr Lindner sieht als Pennywise jr. sehr gut aus.

  • Also die Episode war ziemlich dämlich. Vor allem die Sache mit der Weidel Doppelgängerin. Das geht besser.

  • Schade. Ich habe "Bündnis 88 - Die Blauen" vermisst ://

  • Wieder einmal war das eine gute Sendung, dennoch finde ich die Teile mit der AFD nicht soo gut gelungen. Das Lied war eindeutig zu kindlich/Kindisch. Das war im Grünen-Song passend, da das ja für einige die "gechillte Partei" ist, zur AfD passt dies aber nich. Auch das Gespräch mit Christian und Weil, oder Beil, oder Geil, oder wie sie auch immer hieß, war nicht in Ordnung. Der Partei darf man ja schon im Allgemeinen keine Aufmerksamkeit schenken. Dazu kommt, das das Gespräch mit der Heil aggressiv und für den Zuschauer unattraktiv war. Ich habe das Gespräch sogar ganz übersprungen. Sonst aber zeigte die Folge wieder genau das Richtige Maß (die aus der CSU werdens wissen) an Information und Satire.

  • Schade, dass auch der sympatische und intelligente Herr Ehring, genauso wie viele andere im Rundfunk und in den Medien, den Unterschied zwischen Prozent und Prozentpunkten nicht kennt oder zumindestens ignoriert. :(

  • Dass die AfD uns ehemalige Gebiete zurückgeben will , wäre mir ja ganz neu. Fänds toll :D

  • dieblauen.eu/de/home/Home.html Hoffentlich gibt das für Petry keine Rechtsstreitigkeiten ;)

  • Das hier genauso wie Wochen Show, haben nichts mehr mit Satire zu tun, das ist Hetzerei.

    • Genau. Satire ist es nur, wenn die anderen kritisiert werden; geht es gegen die eigene Seite, ist es Hetze.

  • eure FDP jokes sind sowas von ausgelutscht 🤛

  • ...Assholes for D...

  • riot... ADolf...AfD...

  • ...so Ancelotti has to go, go, Gregory, go...gracias por su sintonía...

  • fck afd

  • Ihr seit nicht mehr frei in eurem Denken. Ich sehe/erlebe homosexuellen Beziehungen. Was wissen heterosexuelle Menschen bei Extra 3 mehr? Der Islam ist ... Und N...schlampe geht gar nicht. Was tut/macht Extra 3 für uns. Der Islam sah bei Extra 3 schon mal ganz anders aus (das Internet vergisst nichts) und bin ich jetzt rechts und Nazisse - soweit muss es kommen/traurig ... und Extra 3 wäre heute Nazisse. "Extra 3 - Sie vergessen ihre eigenen Possen!" Islam ist wie weit rechts!

    • Brille m. A. ich gebe Ihnen eine Garantie: Das Internet vergisst nichts. In die alten Extra 3 schauen. Google-Übersetzer? Tomatensoße - spritz!

    • Blue J Weil Extra 3 auch mal anders war? Es braucht keine Drogen - schauen sie!

    • Alter, der Google-Übersetzer eignet sich nicht für ganze Texte!

    • Hör mit den Drogen auf

  • Jaaaa da klatschen wieder alle eifrig...! 🤐😲👌🖕

  • Eine der besten extra3 Sendungen, die ich bisher gesehen habe.

  • Wo liegt denn die Kompetenz von CDU, SPD usw. in Sachen Renten?

  • Dieser Moment wenn Extra 3 bei dir in deiner Stadt ist und du es nicht bemerkst

  • Uglaublich auf welches Niveau angebliche Satire im Öffentlich Rechlichen Rundfunk verkommen ist. Billige Komedie, die populistische Witze auf Vorurteilen, Unterstellungen, erfundenen Falschbehauptungen und andauernden Zuweisungen ins dunkle Nazireich aufbaut, deren Kalauer noch nicht mal mehr meiner Oma ein Lächeln Gesicht zaubern, die mit laufender Sendung immer weiter in eine einzige Propagandaschau Ehringscher Hypermoral verfällt. Und die grenzdebilen Klatschhasen im Publikum ergötzen sich, dass Frau Weidel eine Eitelkeit unterstellt wird die sie nicht hat, eine Fäkalsprache angedichtetwird, die sie selbst nicht spricht, der AFD Gewalt unterstellt wird, die sie nie verübt hat, und jeder intelligente Mensch, der besagte Alle-Gegen-Weigel-Pöbelsendung angesehen hatte, hätte es an Frau Weidels Stelle genauso gemacht. Selbst gesprochen hat Herr Ehring wahrscheinlich mit Frau Weidel nie persönlich, wäre auch zwecklos, Er könnte ihrem Intellekt nicht folgen, selbst wenn sich Frau Weidel um 30 IQ Punkte herunterdenkt.

  • Linke Hetze in Witz Form

  • started from the bottom den typen feiere ich

  • 2:00 - ist extra3 sexistisch und beurteilt demokratische wahlen nach dem geschlecht der abgeordneten?! schämt euch, ihr wichserinnen!

    • *Ist extra 3 sexistisch und beurteilt demokratische Wahlen nach dem Geschlecht der Abgeordnetinnen und Abgeordneten? Schämt euch, ihr Wi***erinnen und Wi***er.

  • Warum wird immer nur auf das ``Jagen``von Alexander Gauland eingegangen? Ist nicht viel schlimmer was er danach gesagt hat? " WIR HOLEN UNS UNSER VOLK ZURÜCK!" ist das nicht viel Bedenklicher?

  • PUP - Potenziel unerwünschtes Programm

  • Lügenpresse auf die Fresse

  • Eure Sendung dreht sich immer mehr um sich selbst. Vermutlich sitzt die gesamte Belegschaft im Publikum und kann deshalb so herzlich über selbst gemachte Witze lachen.

  • Leube gefällt mir wesentlich besser, wenn auf dieses "Kleiner Mann"-Getue verzichtet wird.

  • die afd braucht keine quotenfrauen. denen sind frauen die wissen wovon die reden wichtiger!!

  • Zu Kahrs (& Nahles). Jepp, es wurde ja gesagt, dass der Ton rauher wird, wenn die AFD einzieht. Wer hätte es gedacht, dass es nicht die AFD die den Anfang macht. ;)

    • Den Anfang hat Gauland direkt nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses gemacht.

  • super AFD und FDP im Bundestag das gibt verdammt viel Material für extra 3 :D

  • Das mit der Weidel ist sowas von plump. Gerade sie benutzt komplizierte Begrifflichkeiten, da sie aus einer hohen Position kommt. Extra 3 sollte sich einmal mit den Inhalten und Wahrheiten der Wahlkundgebungen beschäftigen. Dort wird gerade die Problemmatik der Grundgesetzbrechung angesprochen. U.A., dass in diesem Jahr das Bankengeheimnis komplett gekippt wurde, der Vorstoss aus uns den gläsernen Bürger für Banken und Staat zu machen -> also den perfekten Konsumenten, wie nun der Staatsvirus uns alle ausspionieren kann. Und vor allem warum immer weniger von der zukünftigen Rente später bleibt. Aber dafür muss man sich mit deren Inhalten ausseinandersetzen anstatt sie zu verhöhnen. P.S: Das wären doch mal Themen für die Öffentlichen.

  • 12,6 % Protestwähler auf der Uhr, kein Programm in der Tasche und jetzt erstmal schön 4 Jahre die Füsse hochlegen.

  • Besser geht's fast kaum noch - da kann sich die Heute Show was abschauen; der Afd - Song ist nicht zu toppen!!!😂😂😂

  • Enttäuschung ist wenigstens nicht so daneben wie Protestwähler. Dann hätten nämlich die NPD und die Republikaner jeweils über 5% der Stimmen bekommen. Denn wer (nur) protestieren will der wählt doch eine Partei die die bisherigen Parteien wirklich erschreckt. Zum Beispiel hätte man die EAP neu gründen können. de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ische_Arbeiter-Partei Was Wikipedia vergisst ist, daß die NSDAP ursprünglich Deutsche Arbeiter Partei hieß. Wäre so etwas nicht "protestierlicher" als eine Alternative für Deutschland? Ich lebe in einer Stadt in der die Deutschen in der Minderheit sind. Ich hatte bisher die Linke gewählt. Aber als die bei der Landtagswahl in BW "refugees welcome" plakatiert hatten waren sie für mich unwählbar geworden. Glaubt mir, ich kenne deutlich mehr als nur 5 Parteien. Und ich habe mich ganz bewusst für die AfD entschieden. Nicht aus Protest und auch nicht wie die "doofen Ossis die ja gar keine Ausländer kennen. Sonst würden sie sie bestimmt lieben." Und die einfach keine No-Go-Areas und Silvester...feiern unter umfassendem Polizeischutz haben wollen.

    • Wähwäh mimimimi blablabla. Kurze Zusammenfassung.

  • kann der gauland nicht einfach abkratzen? Herzinfarkt oder ähnliches?

    • Gesund sieht er nicht aus

    • Only the Word Es muss aber wie ein Unfall aussehen.

  • 11:15 Ehring sagt die Wahrheit: "Es wollen immer *noch* mehr Menschen die SPD im Bundestag haben als die AfD."

  • 10:40 👍

  • Meine berüchtigte Humorlosigkeit muß mir da ein Bein gestellt habe.Konnte. nur gequält lachen. DDR Kabarett eben.

    • In der DDR war Satire gegen die Regierenden möglich?

  • FDP Party Volk, die Wirtschaftsjunioren in Regierungsphantasie! Es ist so grausam!

    • Koks und Nutten, ist doch geil! Gibt endlich das Koks frei verdammte Scheiße!!!

  • Vielleicht erkennt es Merkel wenn sie auf 22% fällt. Neuwahlen liegen in der Luft.

  • 26:50 "ES HEIßT RUNDFUNKSBEITRAGSHURE!" Ich habe geklatscht, obwohl ich wusste, dass es außer mir niemand hören kann! :D

  • Irgendwie ist da eine Frau im Publikum, die sehr seltsam hoch und schrill lacht 😂

  • beste sendung geil

  • 6:15 :D :D SO GEIL!

  • Nenene ihr schnallt es echt nicht. Afd Bashing stärkt die nur. Ignorieren ist angesagt.

    • Ausnahmen bestätigen die Regel, nein im Ernst, ich denke wirklich das die AfD etwas zu omnipräsent war und ist in den Medien. Alte Regel: Besser schlechte Werbung, wie keine. Also fahrt alle mal runter, viel erreichen wird diese Fraktion sicher nicht. Ich persönlich wäre für Neuwahlen ohne eine Kandidatin Merkel. Das könnte was werden.

    • Tolle Strategie. Kannst du mir einen Fall aus der Geschichte nennen, bei dem ein Problem gelöst wurde, indem man es ignoriert hat?

  • Wenigstens haben wir wieder die Steuersenker-Apotheker-Neoliberalliebender-Weichspüler-Millionärsspeichellecker-Steuerhinterzieher- Partei wieder... :D Hat man wieder was zu lachen :D

  • Mega schlecht

  • Bäm

  • frau marlice heidel ist wirklich sehr gut gespielt, göttlich!

  • Also so eine schlechte Sendung habe ich noch nie gesehen. So salzig, dass trotz der Medien Diffamierung, die AfD es in den Bundestag geschafft hat.

  • Ok, gut feiern kann die FDP. ist ja auch schon was.

  • Je größer die Probleme, je klarer der Feind, desto ausgelassener wird über Klamauk gelacht. Wenn wir schon untergehen, dann aber bitte mit Studiokarte. Wie sagte es Volker Pispers (sinngemäß): "Irgendwann in ein paar Jahren, wenn mal jemand fragt: "Und welche Rolle hatten Sie in dem Schweinesystem?" Dann holt man seinen Karton mit Kaberettkarten raus und sagt: "Ich war im Widerstand" Genießt den Tag, die folgenden können nur noch schlechter werden. Noch mehr Spaltung, noch mehr wirtschaftlicher Druck, noch mehr Entsolidarisierung, noch mehr Gegner, bis am Ende der private Sicherheitsdienst die einzigen Freunde sind. Wo sind die Demos gegen Kinderarmut, gegen Altersarmut, gegen staatlich verordneter Lohnsenkung etc... ach so, die Teilnehmer sitzen ja lieber im Studio und wollen darüber nur lachen.

  • der Auftritt von der schnuckeligen Blondine war wirklich gut gemacht. sehr schön parodiert, zusammen mit max giermann geben die beiden echt ein gutes Team ab, muss ich sagen. (weiß ihren Namen nicht, deshalb meine persönliche Beschreibung^^)

  • Muss ja gestehen ich hab immer mehr das Gefühl, dass sich außer der Union alle insgeheim drüber freuen, dass die AfD es geschafft hat. Jetzt können alle mal ungestraft Dampf ablassen.

  • "Achtet bitte mal auf eure verschissene Ausdrucksweise!" - fand ich sehr lustig :D

  • Schon traurig, wenn man denkt, dass die AFD rechts oder rechtsradikal ist.

    • B4sti_playerHD Wo würdest Du sie denn dann stattdessen einordnen? Sicherlich gibt es neben den eher Rechtsradikalen Parteimitgliedern auch gemäßigtere Leute innerhalb der Partei. Rechts zu verordnen ist sie politisch dennoch.

    • Du sprudelst ja vor politischem Wissen. Aber egal, Kinder dürfen ja sowieso nicht wählen.

    • erdfrauchen89 Die AFD ist nicht rechts, die haben gute Ansätze

    • B4sti_playerHD zwischen Rechtsradikal und einer Partei die rechts steht besteht schon noch ein Unterschied. Natürlich ist die AfD rechts eh zuordnen, wo bitte sonst? Links? 😅

  • Die Wähler für ein starkes Abschneiden der AfD die Schuld zu geben, zeugt von einer ebenfalls sehr demokratischen Grundhaltung, danke NDR das ihr uns endlich mal das gesagt habt, was ihr denkt. Ihr interessiert euch nicht für Menschen außerhalb eurer Bubble, ihr könnt auch nicht glauben, dass viele Flüchtlinge gerade aus fundamentalistischen Staaten eine Menge Probleme hier in Deutschland verursachen, aber nein lieber die 13 % der Deutschen, die AfD gewählt haben, als Rechtsradikale bezeichnen, wo lebt ihr denn? Nach eurer Logik wäre Sachsenanhalt zur Hälfte von Nazis bewohnt. Ich habe übrigens die Linkspartei gewählt, doch meine demokratische Haltung zwingt mich hingegen hier zu intervenieren. In euren Videos werden Menschengruppen systematisch niedergemacht, und es wird eine künstliche Spaltung im Land erzeugt, die gar nicht da ist, anstatt also dem blöden Wähler die Schuld dafür zu geben, das er keine Lust auf die althergebrachten Altparteien hat, sollte herr Ehring sich zunächst mal an die eigene Nase packen, Frau Maischberger und dergleichen sollten nicht bei jeder Runde über irgendwelchen dubiosen AfD Zitate berichten, sondern mal Debatten abhalten, welche sich mit dem Inhalt der Wahlprogramme auseinandersetzen.

    • Tobias Bauer Lern Deutsch!

    • Am 27.09.2017 sagte Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur der Zeit bei Maischberger (Minute 64) : Was für die SPD die Linke ist, ist für die CDU die Afd. Gregor Gysi, von dem ich ein großer Fan bin, sagte daraufhin "Naja diese Gleichsetzung.." und dann versteht man ihn nicht mehr richtig, es hört sich an wie als würde er sagen "furchtbar!" . Jedoch sollte man sich die Fakten anschauen. Über 1 Millionen CDU Wähler von 2013 haben 2017 die AfD gewählt. Über 380.000 SPD Wähler von 2013 wählten 2017 die Linke (BEARBEITUNG: Laut der Website der Tagesschau über 700.000). Ich kenn etliche AfD Wähler und ALLE von ihnen haben früher CDU gewählt. Die sind nicht innerhalb von 4 Jahren stramm rechts geworden, sondern, so argumentieren sie, wollen das liberale tolerante Deutschland beibehalten und denken dass einfach zu viele muslimische Flüchtlinge nach Deutschland gekommen sind - ja die Flüchtlingskrise ab September 2015 und das ganze Jahr 2016. Ich habe selber die Linke gewählt, hätte aber früher SPD gewählt - bevor die SPD in Afghanistan einmarschierte, Jugoslawien bombadierte, seit etlichen Jahren jedes Jahr (sofern sie in der Regierung sind) FÜR milliardenschwere Waffendeals mit Saudi Arabien votieren (zu 100%, also alle Abgeordneten, manchmal wählt EINE/R von der SPD dagegen). Ich sehe mich nicht als Kommunist oder Sozialist oder was auch immer die Vorurteile gegen die Linke (vor allem die Partei) ist. Ich bin auch nicht so "links" wie die Linke bei vielen Themen. Und so ist es auch mit der CDU passiert. Wo die SPD wirtschaftspolitisch nach rechts gerückt ist (FÜR Kriege im Mittleren Osten, für Sozialabbau) ist die CDU sozialpolitisch nach links gerückt, während viele Wähler beider Parteien eben nicht in eine oder die andere Richtung gerückt sind. Das Vakuum der linken Basis der SPD füllt seit 2005 die Linke die seitdem ununterbrochen im Bundestag ist und seit jetzt ist auch offiziell die rechtere, konservativere Basis der CDU und auch von der CSU von der AfD gefüllt. Ich liebe extra3 aber diese Sendung fand ich relativ langweilig, wenn auch lustige Szenen dabei waren. Mich interessieren viele politischen Themen, nicht nur die AfD.

  • Naja was die Politiker mit konstruktiven Ideen machen wissen die Deutschen doch sicher auch...nichts...

  • Ja Ja! Immer fest drauf auf die AFD! So macht ihr die Nur Stärker! 😕

    • Was wäre denn deiner Meinung nach besser? Ignorieren? Lob bekommt bei Extra3 niemand

  • F. y.

  • nee ich nehme mein Lob für euch zurück .. ihr seid einfach die "superschlaue Schlange "

  • sehr lustig !

  • echt cool ..

  • Als Physiker fühl ich mich jetzt angepisst.

  • Dass die Frau, die letztes Jahr noch das Wort ,,völkisch" wieder salonfähig machen wollte, jetzt austritt, weil ihr die AfD zu rechts geworden ist, sagt aber auch schon alles

  • extra am arsch..bin ehem. Flüchtling und ich habe die Afd gewählt und das ist gut so...wieso geben sie nicht zu dass viele Ausländer auch die Afd gewählt haben bzw Mitglieder der Partei sind? ..als ich die CDU vor 4 Jahren gewählt habe, war ich wohl noch "schlau" und heute bin ich laut Medien "dumm und Nazi". und so wollen die Parteien diese Wähler wieder zurückholen? viel Spass dabei..lieber wähle ich nichts.

    • Corny Müsliriegel du bist Vollidiot! Alice wird dann Ihre Frau die aus Sri Lanka kommt auch an die Grenze bringen? Übrigens die Grüne/Linke/SPD Wähler wünschen sich Leute wie mich (die sich integriert haben, die Steuer zahlen usw) aus diesem Land raus. Also Diskriminierung habe ich nur von diesen Wählern gespürt..du verwechselst Afd mit NPD....ps. der Afrikaner in Kiel der Mitglied der Partei ist, die Kurdin die auch Mitglied der Partei ist usw..wollen mich bestimmt auch raus haben. du bist einfach schlecht informiert. Afd heute = CDU vor 20 Jahren. Schau dir einfach das Video von Merkel in Leipzig (Jahr 2002) an...mehr Afd geht gar nicht.

    • Katherine Night so ein BS! zuerst Flüchtling..dann wurde ich geduldet, konnte daher nichts machen..nicht mal eine Ausbildung. Als ich dann befristete Aufenthaltsgenehmigung bekam hatte ich sofort Ausbildung. Ich war 16 als ich nach Deutschland kam (auch ohne Eltern aber mit allen Unterlagen). Nach dem ich unbefristeten Aufenthalterlaubnis bekommen habe musste ich noch 7-8 Jahre warten damit ich deutschen Pass bekomme. In der Zeit war ich nicht ein Monat arbeitslos und hatte auch nie irgendwelche andere Probleme verursacht.. so bitte schön! aber du kennst dich bestimmt besser aus weil du diese Erfahrung selbst gemacht hast

    • Flüchtlinge in Deutschland bekommen Asyl und mit Asyl hat man noch keine deutsche Staatsbürgerschaft, was neben Vollendung des 18 Lebensjahres die Berechtigung für das Wahlrecht ist. Da wir also nun alle wissen dass dies nicht der Wahrheit entspricht: Schönen Tag noch!

    • wenn de meinst, Troll

  • 19;55 = So sieht Alexander Gauland schon besser aus.

  • Wann hört Ehring endlich auf? Der Typ ist nicht zu ertragen

    • wegklicken? pc ausschalten?

  • minute 21:53, zahlen gehen nur bis dez 2016, aber der neue anstieg der zahlen von 2017 zeigen sie nicht, daran sieht man das die euch verarschen, ihr ganzen leicht gläubigen gutmenschen volltrottel, und blad kommt noch der familiennachzug

  • Endlich. Das Ende gibt Hoffnung auf ein Ende der political corectness. Danke AfD.

    • Ich finde es gut, wenn sich Menschen Mühe geben andere Menschen korrekt/anständig zu behandeln, egal ob in der Politik oder im Alltag.

  • Sehr geniale Folge :)

  • Die AfD hat nach der letzten Spaltung das Ergebnis gesehen und daraus gelernt.

  • haha die AfD ist dritt stärkste partei :D hat alles nix gebracht eure propaganda gegen die AfD

    • die ganzen großen staatlichen sender arbeiten für die regierung, wie zb ARD ZDF NDR usw

    • Propaganda funktioniert nur, wenn es kaum andere Möglichkeiten gibt sich zu informieren. Zum Glück gibt es in Deutschland Presse- und Meinungsfreiheit. Sprich keine Propaganda. Nur eine andere Meinung.

  • de-tv.net/tv/video-tFDylYMiXDE.html&t=50s

  • Dieser Quatsch, dass die CSU auf AfD-Linie gewesen sei und deshalb die AfD so stark in Bayern abgeschnitten hat glaubt doch kein Mensch. Jede Stimme für die CSU war eine Stimme für die Kanzlerin. Und wer sie und ihre Flüchtlingspolitik ablehnt hat halt AfD gewählt, weil jeder wusste, dass die CSU-Fraktion für sie stimmt, egal wie hart Seehofer sie kritisiert hat.

  • 29:09 Johannes Kahrs for Bundeskanzler! Geiler Typ, ehrlich! DAUMEN HOCH LEUTE! Extra 3 wenn ihr mal wieder jemanden sucht für euer Team, anfragen!

  • Das dümmste was die FDP jetzt machen kann ist die Jamaika-Koalition, denn dann muss sie logischer Weise mit der CSU und den Grünen koalieren und dann ist es nicht unwahrscheinlich das es der FDP wieder wie unter Rösler Lindner hin Lindner her

  • Warum gibt es überhaupt so unsoziale Partein wie die FDP? Ich meine wenn ich Reich wäre, würde ich trotzdem jeden das Butterbrot gönnen. Wieso wollen manche Menschen, wenn Sie schon Reich sind in Kauf nehmen, das vielleicht jemand anderes Hungern muss? Haben diese Angst das man ihnen etwas von Ihren Reichtum weg nehmen könnte, damit andere was zu essen haben? Ich verstehe es nicht und es macht mich Persönlich verdammt traurig.

    • Was hast du denn bitte 'nen krankes Bild von Liberalismus? Warst wohl zu lang irgend 'ner tiefrechten oder -linken Gehirnwäsche unterzogen... smh.

  • Das wäre echt witzig mit der afdlerin ... wenn es nicht so verdammt war wäre xD

  • Hmmm, so gut wie jeder Part wird einzeln hochgeladen, aber bis eben habe ich noch nicht den Song (21:38) finden. :( Ich hoffe, der Teil kommt noch.

  • Die Weidel sieht in Uniform bestimmt Geil aus. so richtig schoen Schwarz mit Binde.

  • Die Grünen haben doch auch schon mal gesagt, dass sie die Regierung jagen, in den 90ern? Oder ist das nicht gleichzusetzen mit Gauland, weil Baum?

    • Quelle? Ich finde es beängstigend, wenn egal wer davon spricht andere Menschen zu jagen. Das Ziel einer Jagd ist töten. Vor sich her- oder anzutreiben wäre etwas anderes, aber das hat Gauland wohl nicht gemeint.

  • Extra 3 besser als Heute-Show!

  • 20:56 DIE wichtigste Frage an alle 13% Wähler

    • Der freundliche Nachbar Ich fühle mich gut!

  • Die Blauen? Ich hab gedacht dass sei schon die CSU 🍻

  • Bei 2.00: "Es waren niemals weniger Frauen im Bundestag vertreten als jetzt..." Das ist falsch, bis 2002 waren stets weniger Frauen als 31% im Bundestag. Gute Folge, aber bei sowas stehen mir die nicht mehr vorhandenen Haare zu Berge.

  • wie einfach jede Sendung dieses fdp Witz gebracht hat. wo man afd erwartet

  • ok, ne paar geile Schnitten dabei

  • Dass war ´ne GUTE Folge ^-^