Future of Humanity - Comedian Hazel Brugger @MTM18

Am 18 Dez 2018 veröffentlicht
Mit 50 Prozent Qualität, die Leute zu 90 Prozent abholen - das ist Late Night laut Hazel Brugger. Mit Moderator Klaas Heufer-Umlauf hat sie beim Medientage-Gipfel über das Phänomen der Late Night Shows gesprochen und warum sie von Männern dominiert sind.

KOMMENTARE

  • sehr gut

  • Wenn das hier als niveauvoll empfunden wird, haben Springer und Bertelsmann wirklich ganze Arbeit geleistet. Wie außerordentlich sinnlos dieser Dialog ist. Kurios.

  • Ja und was is jetzt, hat der Hader schon angerufen?

  • Wie krass ist Hazel? Was geht denn hier jetzt eigentlich ab??

  • Will Klaas Politiker werden? Rumlabern ohne wirklich was zu sagen hat er jedenfalls schon drauf. 7:15

  • Hat die was drauf! Als Komikerin begeistert sie mich nicht immer, aber als Kulturkritikerin muss man sie sich anhören

  • Warum labert dieser komische bärtige Typ völlig unsinnig usw ..

  • Was für ein unfassbar schlechtes Publikum

  • das mädchen ist einfach nur doof

    • Das kann man von ihr eigentlich nicht behaupten. Ein freies Gespräch analysieren und dann dieses in ihrer Art und Weise als Comedy weiter zu führen, dafür braucht es schon die nötige grauen Zellen.

  • Klaas spürt ihre humor vibes nicht...

  • Brugger 4 president

  • Soll der Typ witzig sein?

  • Hazel Brugger: Langsam gehen, schnell denken ;-)

  • Bei Klaas häufen sich die Raab'schen Ticks. Unfassbar, oder?

    • Memento Mori Versteh‘n Sie?

  • WOW!

  • Hazel beschreibt Männer und Frauen perfekt in Ihren Worten. Vera F. Birkenbihl hat das professionell runter gebrochen wie Männer und Frauen ticken.

    • Ja, zu schade dass es die Frau nicht mehr gibt. Sie hätte da noch einiges mit ihren Vorträgen bei manchen erreichen können.

  • She is outstanding ... Klaas na ja ... das Publikum staubt ja förmlich ... aber es geht ja auch nur um Zukunftstechnologien ...

  • Sie ist einfach soooo smart und witzig. Unglaublich! :D

  • Hahaa keiner lacht für den Klaas. Echt erbärmlich was die einem Heutzutage als Comedy verkaufen wollen. Der Böhmermann gehört in den gleichen Sack. Da ist die Hazel doch ein ganz anderes Kaliber.

  • Was erwartet man schon von einem Buben, der Klaas heißt. Dem fehlt auch nur noch der Idioten-Dutt auf dem Kopf...

    • +elfenscheisse Ich hatte auch Gel in meinem Irokesenschnitt !

    • Der Idiotendutt ist die Gelfrisur der 2010er ...

  • comicfabrik.blogspot.com

  • Niemand lacht über Klaas.

    • Wieso sollte man ? Sagt der was Komisches ?

  • klaas nervt

    • Er soll weg! Ich will das Studio sehen!

  • Eine Mischung aus Medienwissenschaft und Philosophie bzw. Psychologie, praktische Beispiele und Utopien, kurz gesagt, eine typische Hazel Brugger Darbietung !!!

  • Klaas ist so ein Unsympath. Er gibt sich ja Mühe, aber an Hazels Niveau kommt er nicht ran🙆

  • OOOOMMMMGGG... die hazel ist die pure gnade. wie sie ihm aufmunternd die schulter klopft am ende ... rührend

  • Nice wie souverän sie sein AfD-Bashing umschifft ... :-)

  • Klaas einfach mal normal

    • So kann man ihm sogar mal zuhören ^^

  • MedienWiki schreibt: "Ziel der Medientage München GmbH ist es, Plattformen für den medienübergreifenden Dialog zu schaffen, die „Konvergenz von Medien und Technologien“ mit Leben zu erfüllen, Netzwerke und Businesskontakte zu etablieren, Initiativen anzustoßen und zu unterstützen." Bezogen auf den Titel dieses Beitrags "Future of Humanity (..)": Thema verfehlt, schlimmer als im Fernsehen.

  • Ein Talk eingeleitet mit dem Thema #metoo endet mit dem Bild 15:53 ... vielleicht ist es nur ein blöder Zufall, oder es ist ein Zeichen...

    • +Tach-ich-bin's "Ich bin Dir echt dankbar, dass du mich erleuchtet hast. Ich wäre noch dumm gestorben, hättest Du mir nicht den Unterschied zwischen Ironie und Ironie des Schicksals erklärt." -- Das will ich aber meinen ...! Dich scheint es ja getroffen zu haben, dass ich von dir den Eindruck bekam, du hättest anscheinend Zwangsvorstellungen ... Dein Spott -- wie im Falle des Sarkasmus -- ist hier ein psychisches Abwehrmittel. Ich kam übrigens nicht, wie du behauptest, nur durch deine Anmerkung, dass in dem gezeigten Sitzreihenabschnitt nur Männer zu sehen seien, auf die bei dir anscheinend vorhandenen Zwangsvorstellungen. Wie ich darauf genau kam, kannst du ja nochmal nachlesen, dann brauche ich es nicht zu wiederholen. :-) "Ich glaube das war jetzt Ironie, oder war es doch Sarkasmus?" -- Vermutlich auch letzteres, falls es spöttisch gemeint war -- das kannst nur du wissen. ;-) Falls es Sarkasmus war, war es schön blöd von dir, weil sich dann dein beabsichtigter Spott durch die Unrichtigkeit deiner Aussage (s.o.) selbst den Boden entzöge und mir nun Anlass zum Spotten gäbe ... :D "Seitwann ist es eigentlich in Ordnug zwei Sachen die nichts mit einander zu tun haben mit einander zu vermischen?" -- Ich habe nichts vermischt, was nichts miteinander zu tun hätte. Ich habe dich auch nicht Feminazi genannt. Ich habe gesagt, dass du mit einem bestimmten Verhalten (nämlich die genannten Zwangsvorstellungen zu hegen etc.) nicht alleine wärst, nur um dich zu beruhigen, falls es dich beunruhigt hätte. ;-) Wenn du dich aber angesprochen fühlen willst, tu dir da keinen Zwang an. -- :D "Aber vielleicht bin ich auch einfach wieder zu dumm und Du kannst mir erklären, wieso der Begriff Feminazi irgendeinen existenzrecht haben sollte." -- Gerne: Er lässt sich sprachlich so schön bilden für totalitär gestrickte und gleichschaltungsbegeisterte oder gar (geschlechts)chauvinistische Feminazis. :-) "Ich meine wenn ich Dich grinsend einen Nazi-Klugscheißer nennen würde, wäre das natürlch auch absolut in Ordnung." -- Falls du das stichhaltig begründen könntest, sicherlich ... Schade, dass du auf meine Argumente (nicht: mein Zurück-Gefrotzel) nicht eingegangen bist -- nicht sachbezogen zumindest -- und v.a. dass du mir noch immer keine ehrliche/wahrhaftige Antwort darauf gegeben hast, welche Intension dein Ausgangskommentar hatte. (Die Erklärung, warum deine explizite Antwort darauf nicht ehrlich/wahrhaftig gewesen sein konnte, kannst du meinem letzten Kommentar entnehmen.) Dann vielleicht doch lieber einfach schweigen? ^^

    • +Sowas von Lustig Ich bin Dir echt dankbar, dass du mich erleuchtet hast. Ich wäre noch dumm gestorben, hättest Du mir nicht den Unterschied zwischen Ironie und Ironie des Schicksals erklärt. Ich finde es auch absoult gut, dass du mir einen Zwangsvorstellung unterstellst, nachdem ich festgestellt hab, dass in dem Publikum nur Männer zusehen sind. Ich glaube das war jetzt Ironie, oder war es doch Sarkasmus? Ich bin so dumm, das musst du mir verzeihen. Am aller besten fand ich aber, den Begriff "Feminazis". Seitwann ist es eigentlich in Ordnug zwei Sachen die nichts mit einander zu tun haben mit einander zu vermischen? Ich persönlich fiinde ja den Wunsch struktureller Benachteiligung in allen Situationen, ob's um die Möglichkeiten männlicher Kindergärtner, oder weiblicher Pilotinen geht, zu beenden nicht sehr nazihaft. Aber vielleicht bin ich auch einfach wieder zu dumm und Du kannst mir erklären, wieso der Begriff Feminazi irgendeinen existenzrecht haben sollte. Aber hey der Zwinkersmile mach die Beleidigung natürlich wieder Wett. Ich meine wenn ich Dich grinsend einen Nazi-Klugscheißer nennen würde, wäre das natürlch auch absolut in Ordnung.

    • +Tach-ich-bin's Nein, das ist keine Ironie. Den Begriff solltest du besser nochmal nachschlagen. Oder mal von mir für dich kurz: Ironie ist ein rhetorisches Stilmittel und liegt vor, wenn man etwas aussagt, dessen Gegenteil gemeint ist. Die Ironie meines Nicknamens übrigens ist dir offenbar entgangen. (Was du meinst, ist sog. "Ironie des Schicksals", modern zuweilen auch ausgeweitet auf: "des Alltags". Davon handelte dein Ausgangskommentar nicht, sondern von einem "blöden[!] Zufall" und einem ominösen "Zeichen". Falls du damit nicht durch die Blume deine anscheinend vorhandenen Zwangsvorstellungen andeuten wolltest -- dazu s.u. -- , ist es mir noch immer nicht klar, was du damit sagen wolltest; das, was du nun behauptest, lediglich hättest aussagen zu wollen, kann ich dir nämlich aufgrund der im betreffenden Kommentar vorhandenen Wertung "blöd" nicht abnehmen.) Ich weiß ja nicht, was dir unter "Männer und Frauen einigermaßen ausgeglichen vertreten" vorschwebt. Abwechselnd Männlein und Weiblein in der Sitzreihe? O.o Das wäre jedenfalls nicht Gleichberechtigung, sondern Gleichschaltung. Du scheinst da pathologisch anmutende Zwangsvorstellungen zu haben. Mach dir nichts draus, bist da nicht alleine -- ist bei Feminazis nicht unüblich. ;-)

    • +Sowas von Lustig Ironie ist es, wenn ein Talk, welcher eingeleitet wird mit der Metoo-Debatte endet mit einem Shot auf das Publikum, in dem man nur Männer sieht. Allein das ist mir aufgefallen und wollte ich aussagen. Man könnte ja meinen, dass nach der Metoo-Debatte sich darum bemüht wird, dass Männer und Frauen einigermaßen augeglichen vertreten sind, auch in der Medienbrache aus der das Publikum wahrscheinlich besteht, doch in dem Shot wird klar vielleicht sind wir noch nicht ganz am Ziel. Ich weiß es ist ein langsamer Prozess und wir sind auf einem guten Weg zur volkommenen Gleichberechtigung und es war auch nur ein Bildausschnitt, aber trotzdem fand ich's irgendwie amüsant. Ironie ist es übrigens auch, dass Jemand der sich "Sowas von Lustig" nennt keinen Sinn für Ironie hat.

    • +Tach-ich-bin's Du fragst, wieso in dem gezeigten Sitzreihenabschnitt keine Männer sitzen? Habe ich das richtig verstanden? Wenn ja: Ich verstehe nicht, warum du das fragst. Und ich verstehe die Intension deines Kommentars immer noch nicht.

  • Sehr lustiger Mensch, die Hazel! ☺

  • Super Talk, beide waren auf Augenhöhe, beide haben sich gegenseitig ausreden lassen, so gehört das 👍🏻 richtig angenehm zuzuhören

  • Ich liebe Sie, Frau Hazel ❤️❤️

  • Super Auftritt Frau Hazel!

  • Egal. Hauptsache die Kohle stimmt.

  • Wow, was versucht der da? Schlau scheinen?

  • Hazel ist einfach zu schlau für klaas

    • ich fand, dass die beiden jetzt nicht sooo weit auseinander lagen...

    • ...und zu krass schrill - aber genaus das mag ich an ihr :-)

    • und zu exaltiert

    • Und zu attraktiv ^^

  • Beste Frau die Hazel !