Gentechnik in unserem Essen - Grund zur Panik?

Am 7 Feb 2018 veröffentlicht
Sind genmodifizierte Organismen ungesund oder ist die Angst vor ihnen unbegründet?
Soundcloud: bit.ly/2n8dAE5
Facebook: bit.ly/2n6AUBX
Twitter: bit.ly/2DDeT83
Instagram: bit.ly/2DEN7r3

Quellen:
# Was ist natürlich
Gentechnisch produziertes Insulin:
bit.ly/2ncHaW5
Verändern von Genen seit tausenden von Jahren:
bit.ly/2eCHKfi
bit.ly/2mLCvPm
CRISPR:
bit.ly/2ncI2uN
# Sind GVO schlecht?
GVOS und Genfluss:
bit.ly/2bKauBe
Terminator Saatgut:
n.pr/2o0ADSZ
bit.ly/2obZ9NS
Zum Verzehr bestimmte Pflanzen werden von mehreren Organisationen überprüft:
bit.ly/2mLbU5g
bit.ly/2nGPtNy
bit.ly/2ncMXf0
GVOs sind sicher - verschiedenste Studien und Berichte von anerkannten Autoritäten:
National Academies of Science, Engineering and Medicine:
bit.ly/2o0IT55
Ein Überblick über die letzten zehn Jahre der Recherche zur Sicherheit genetisch manipulierter Pflanzen:
bit.ly/2ot8tfH
Brief von 110 Nobelpreisträgern die sich für GVOs einsetzen:
bit.ly/295Nvg1
Weltgesundheitsorganisation:
bit.ly/1slbfSV
Verschiedene andere:
bit.ly/1pEOq9T
bit.ly/1xq9iGn
bit.ly/14XU8yl
pewrsr.ch/1LqMLAe
bit.ly/2nduCOV
bit.ly/20BHOsU
BT Pflanzen:
bit.ly/2nd9rg8
herbizidresistente Pflanzen:
bit.ly/2o5kdJk
bit.ly/2o5nSGQ
# Wie wir von GVOs profitieren können
BT Auberginen:
bit.ly/2nHbdsW
bit.ly/2nvmg89
Genetisch modifizierte Papaya:
bit.ly/2nbN0ab
bit.ly/2nvl6cz
bit.ly/2ndxPy0
# Die Zukunft
dürreresistente Pflanzen:
bit.ly/2mLmnxf
Pflanzen die mehr Nährstoffe produzieren:
bbc.in/1WxsfnJ
Bananen mit mehr Vitaminen:
bit.ly/1MKS0sJ
Pflanzen die Stickstoff sammeln:
bit.ly/2mLN9Wn
bit.ly/2nc9mrZ
Kastanie:
bit.ly/1VqkL2D
Potential um Land einzusparen:
go.nature.com/2oc18Sp
bit.ly/1T1J2NX
# Weitere Lektüre:
BT Baumwolle in Indien:
bit.ly/2nH5AdZ
bit.ly/1JQKG1u
Artikel zum Thema auf der Seite Popular Science:
bit.ly/2o5oVqp
Blogserie über GVOs:
bit.ly/2o18w5X
„Ecomodernist manifesto“
bit.ly/1PSVE6n

KOMMENTARE

  • Parallel zum englischen Release gab es eine Diskussion auf Reddit zum Thema Gentechnik. Zwei Wissenschaftlerinnen haben viele Fragen beantwortet, die auch hier in den Kommentaren gestellt wurden: www.reddit.com/r/askscience/comments/62e54o/discussion_kurzgesagts_newest_youtube_video_on/

    • +Luis Welche Quelle verstehe ich nicht?

    • +Valdes 14 Das hört sich ja wie bei den Flatearthern an : "Die Quelle verstehe ich nicht also ist sie falsch!" 😒

    • +O. San 5. Semester, und in welcher Branche sind sie tätig?

    • +BestSupporterEUW Ersti?^^

    • +O. San "Und das Problem ist auch gar nicht mal, dass das Wachstum aufm Freilandacker so anders ist als im Labor. :D" Wind, Wetter, Unkraut, Bodenbiom, Parasiten etc.... Doch, das Leben im Labor ist grundsätzlich anders als auf dem Feld

  • eine sehr einseitige Sicht auf die Dinge

  • Hey Kurzgesagt, ich habe gerade kurz recherchiert und bin direkt auf medizinische Artikel über sehr wahrscheinliche gesundheitliche Risiken gestoßen, die wohl mit Tests an Labortieren begründet werden. Sind die nicht ernst zu nehmen oder warum geht ihr in dem Video nicht darauf ein? z.B.: www.verbraucherzentrale.de/wissen/lebensmittel/lebensmittelproduktion/gentechnik-risiken-fuer-die-gesundheit-5174

  • Hä? alle Pflanzen sammeln Kohlenstoff, dafür braucht man doch nicht in ihrer DNA rumschrauben? Ich denke, man sollte Gentechnik zuerst einmal eine lange Zeit (20-40 Jahre) *unabhängig* testen und untersuchen, um keine böse Überraschung wie bei FCKW zu erleben. Und es sollte vllt eine "open Source gentechnik" geben, so wie keine Pflanze illegal ist kann auch keine besessen werden, es ist immerhin ein Lebewesen und so ein Stück Natur die allen Menschen gehören sollte.

  • Hey Leute, danke erstmal für dieses weitere, verdammt interessante Video, das übrigens gerade sehr gut passt, da ich eine Ausarbeitung zu dem Thema schreiben muss, ein kleiner Kritikpunkt ist aus meiner Sicht, dass die, sehr hilfreichen, Links in der Videobeschreibung, soweit ich sehen konnte, nur zu englischen Artikeln führen. Das ist für Leute, die des Englischen nicht mächtig sind, denke ich, recht unangenehm.

  • Will irgendwie wissen wie der Sprecher aussieht 🤧

  • Es wäre voll wenn man Bäume so verändert das sie schneller wachsen Das würde einiges ändern

  • GEZahlte Gehirnwäsche!

  • Wenn alles nur so einfach wäre ...

  • Ganz schwieriges Thema

  • Niemals ausprobiert? Ach ja, warum müssen dann Landwirte jedes Jahr Saatgut kaufen anstelle davon das sie selbst welches Produzieren? D.h. I CALL BULLSHIT!

  • omg dieser Kanal dient auch nur zur verdummung der Bevölkerung!

  • Diese "Erklär-Videos" sind ja von ARD & ZDF - wieso wird dann etwas schöngeredet was bereits schon als Bericht ausgestrahlt wurde das bestimmte Mittel eingesetzt werden die für unseren Organismus schädlich sind....? Roundup wird als Herbizid eingesetzt und Saatgut von Monsanto angeboten die Genmanipuliert sind damit sie nicht auf das Herbizied reagiert...vielleicht mal mehr authentisch bleiben de-tv.net/tv/video-D1VWcSaUiHo.html

  • Ähm naja, Kaffe als harmlos für Menschen zu bezeichnen, finde ich dann doch etwas untertrieben...^^

  • Welches Programm benutzt ihr zum Animieren ?

  • Das eigentliche Problem wurde nicht an angesprochen. Die Patente! Ein Bauer in Bangladesch oder auf den Afrikanischen Kontinent kann sich Genmanipuliertes Saatgut nicht leisten. Das Problem aber ist was wenn Agrarkonzerne in solchen Ländern anbauen oder Saatgut eingeschleppt wird das Genmanipuliert ist und es sich mit Kulturen kreuzt die nicht manipuliert sind. So geschehen in Mexiko mit Mais. Plötzlich muss der Bauer Lizenzgebühren zahlen, kann es aber aus finanziellen Gründen nicht. Gentechnik ist für arme Bauern in Entwicklungsländer existenzbedrohend. Selbst wenn nicht der Bauer selbst zur Kasse gebeten wird, kann ein Agrarkonzern auf seine Patente pochen und einen Ausfuhrstopp erwirken aus Ländern in denen Bauern unwissentlich GenFood anbauen. Da in Entwicklungsländern der Agrarsektor der dominante Wirtschaftssektor ist. Kann das einem Entwicklungsland erheblichen Schaden zuführen.

  • Also ich Frage mich trotzdem ob man Pflanzen haben möchte die Resistent gegen über Insekten sind, so als Grundlage des Ökosystems ^^ Und selbstbestäuen is komisch ausgedrückt sind wohl eher zwittrig Pflanzen die windbestäuben und dem sind Grenzen brachflächen usw. Egal

  • Bt-proteine sollen im Menschlichen Organismus keine Wirkung haben!? Diese Aussage ist so wohl überholt da zum einen hierfür mehr Studien gemacht werden müssten und zum anderen kreuzwirkungen mit anderen Proteinen berücksichtigt werden müssen. Neues Feld... hier eine Quelle globalmagazin.com/themen/wissenschaft/insektizid-ist-doch-auch-den-menschen-giftig/

  • Ich mag das Wort „Wenn“ !

  • www.3sat.de/page/?source=/makro/magazin/doks/188650/index.html Nuff Said...

  • Sollten wir nicht lieber dafür sorgen, dass wir derartige Technik gar nicht erst benötigen? Der Mensch sollte nicht Gott spielen.

  • Eure Videos sind wie pornos nur für Deutschlehrer

  • Mich stört nicht Gentechnik an sich. Noch stören die Firmen, die dahinter stehen, wie beispielweise Monsanto.

  • Ich hoffe das diese Perspektive der Manipulation berühmt wird. Wir Menschen schaffen großartige Dinge. BITTE SORGT FÜR DIE VERBREITUNG SOLCHER VIDEOS.

  • Die Bevölkerungsexplosion wird uns so in die scheiße reiten das eh alles völlig egal ist was wir verbocken 😂😂😂

  • Beim OCP Logo müsste ich feiern!!! Kapiert hier eh keiner, aber geiles Detail! xD

  • Auch wenn gewisse Inhaltsstoffe von gentechnisch angebauter Saat für den Menschen nicht direkt gefährlich ist, reden wir hier immer noch von Genen.. das Stichwort ist Epigenetik.. Zu umfangreich es jetzt im einzelnen zu erklären aber im Grunde „du bist was du/deine Vorfahren gegessen haben“ Zuzüglich würde ich noch ergänzen das es einen Grund hat warum 70% aller Krankenhaus Aufenthalte auf Vitamin/Mineralien Mangel zurück zu führen ist.. Wir verhungern vor unseren vollen Tellern.. Und Gentechnik ist da nicht ganz unschuldig..

    • Inwiefern ist es die Schuld der Gentechnik, dass Manche an Vitaminmangel leiden?

  • Und was ist mit den Armen Insekten?

  • ES ist einfach unglaublich so guten Content zu sehen:-)

  • 1:21 Egal was es ist, aber in dem großen Glass, steckt die Antwort auf EINFACH ALLES!

  • Ich finde es witzig dass Religion das schlimmste ist was der Menschheit passiert ist Nach Bibi vllt

  • ich habe nichts dagegen das gentechnick eingesetzt wird allerdings leben wir in einer welt voller voller geldgier und deshalb ist nichts ungefährlich oder vertrauen erweckend. deshalb kann man niemand mit einem gesunden menschenverstand bei etwas derartigem zustimmen denn die schwelle zur katastrophe ist sehr gering und eine kettenreaktion kann niemand vorausplanen :/

  • Ich finde es schade dass Gentechnik nicht als Möglichkeit gesehen wird in wenigen Jahrzehnten könnten Pflanzen entwickelt werden welche auch in den unwirtlichen Gebieten wachsen und höhere Erträge bringen können natürlich bräuchte man gleichzeitig strengere Regeln für Firmen wie Monsanto

    • +BestSupporterEUW einerseits musste man die Forschung im Bereich der Gentechnik stärker fördern andererseits bräuchte ich natürlich vernünftige regeln wie weit man dabei gehen darf auch natürlich müsste die Laufzeit von Saatgut Patenten auslaufen

    • +Isamu1416 ja schon klar

    • +BestSupporterEUW mit Regeln bezog ich mich auf Gesetze der entsprechenden Länder

    • die Firma die das entwickeln würde wäre Monsanto..... bzw. Bayer

  • ich liebe einfach die stimme des Erzählers. Und natürlich die Ausdrucksweise usw auch ich könnte den Mann std zuhören.

  • das einzige format welches von funk unterstützt und trotzdem gut ist bitte weiter so jungs sehr großes kino

  • Eure Videos sind wirklich toll und interessant gemacht. Könntet ihr noch ein Video zum Thema nachhaltigen Wohnungsbau und Wie Städte in der Zukunft aussehen könnten machen?

  • Wieso dissliked man so ein gutes video? 🤦‍♂️🤦‍♂️

  • Gutes video - schön, dass Ihr auch die Links/Lektüre angebt. So gefällt mir ein Videobeitrag

  • Gentechnik wäre großartig aber gucken (wenn es dazu kommt) wie der Mensch es nutzen wird

  • Und was ist mit den Bienen? Werden die dann auch vergiftet?

    • Stimmt, eine wichtige frage. Aber es könnte auch sein dass blütenstaub und der nektar nicht giftig ist oder es speziel für die biene nicht giftig ist

  • Ist eigentlich dieses nette Easteregg bei 1:32 noch niemandem aufgefallen?

    • Schädligungs panzer 9000? Haha ja ^^

  • Perfekt für jeder, der Englisch im Abi hat :D

  • Ich weiß eine Lösung jede Firma die Gentechnik entwickelt oder abwendet muss für alle möglichen Schäden auf der ganzen Welt und auch für die Schäden in der Zukunft haften ich möchte die Versicherung sehen die solch eine Firma akzeptiert

  • Es gibt keine Harmlosigkeit bei Insektizide wie wissen nur noch nicht wie sie schaden

  • Ist diese Sendung von Bayer bezahlt

  • Ich liebe eure Videos so sehr, mit diesen süßen Zeichentrick erklärt ihr es einfach super geil! Danke danke danke

  • god gab unds die gabe zu erschaffen also sollten wir sie nutzen

  • Beim Fazit habe ich leicht was ein zu wenden. Den selbst wenn die Menschheit Gentechnik verwendet um die jetzigen Nahrungsprobleme zu lösen, gibt es immer noch den Faktor des Bevölkerungszuwachs. Es gibt immer mehr Menschen die auch Essen wollen. Selbst wenn Genmodifizierte Pflanzen das drei oder sogar vierfache, zu den Normalen Kosten (Fläche, Pestizide, usw.), produzieren können, wäre es ab einem Gewissen Punkt trotzdem zu wenig, oder nicht ? Demnach müsste man nicht die Pflanzen stark verändern sondern eher den Menschen/ die Bevölkerung. Ich weiß das klingt ein bischen Dramatisch, aber liege ich da so falsch oder kann man Pflanzen tatsächlich so stark verändern, dass sie das vielfache zu gleichem Input Produzieren ?

  • Schädlingspanzer over 9000 1:32

  • Die Gentechnik ist ein unkalkulierbares Risiko. Im Jahr 1996 starben überall auf der Welt Bambuspflanzen nach der Blüte. Denn alle Planzen stammten von einer einzigen Bambuspflanze ab, die mit einer Expedition nach Europa gebracht worden war. Es wußte vorher niemand, wann dieser Fall eintreten würde. Nachlesen kann man das hier: www.spiegel.de/spiegel/print/d-8917008.html und hier: www.focus.de/politik/deutschland/pflanzen-gau-am-gartenteich_aid_157077.html Bis heute kann kein Genetiker mit Sicherheit, anhand zB. der Genetik einer Bambuspflanze, den Zeitpunkt der Blüte bestimmen. Es werden Pflanzen wahllos manipuliert und nach einem Jahr erfolgreicher Ernte auf den Markt gebracht. Mögliche Mutationen oder Veränderungen an der Pflanze können so nur unzureichend und über sehr kurzen Zeitraum beobachtet werden. Im Beispiel oben, hatte der Bambus unvorhergesehen nach 100 Jahren begonnen zu blühen und ist darum eingegangen. Es gibt Pflanzen mit einem Lebenszyklus von 1000 Jahren und noch mehr. Wer weiß das schon. Bedeutet somit auch für gentechnisch veränderte Pflanzen, dass diese selbst nach Tausend Jahren und mehr, unvorhersehbare Mutationen und Risiken mit sich bringen können. Diese veränderten Pflanzen müssten erst einmal 1000 Jahre und länger in strenger Quarantäne beobachtet werden, bevor man diese zur Aussaat freigeben kann. Die Gentechnik ist noch längst nicht reif auf den Markt gebracht zu werden. Vielleicht sogar nie. Das Risiko und die Folgen sind gefährlich und unkalkulierbar. Das selbe gilt auch für die Manipulation an Tieren.

  • 1:32 ,,Schädlings Panzer >9000'' Ich liebe diese Andeutungen. :'D

  • Gemos können den Klimawandel vielleicht aufhalten.

  • Endlich sagt es mal einer.

  • Plastik auch und Antibiotika weil die Kühe gespritzt werden, o wusste ich schon. Tja die Dosierung macht das Gieft. Jedem das was er mag an essen 😂

  • wenn wir den Negativen einfluss auf die umwelt reduzieren wollen sollten wir (die Menschheit) auch unser Fleisch konsum minimiren bis einstellen wegen dem co2 und der ozonschicht do you know what i mean

  • Ich habe mich anfangs gelangweilt, aber dann habt ihr es geschafft mein Interesse zu wecken.

  • nette Propaganda für Menschen ohne Hirn. Gentechnik ist gefährlich.. schon allein wegen der Tatsache, dass man Schädlinge die das Konsumieren sollten einfach tötet. Jede Veränderung verändert... merkt Euch das.. und hört nicht auf dieses gut gesagten Shit

  • Ich habe grad erst euren Channel gefunden und bin total begeistert! Hab mir ersteinmal ganz viele eurer Videos angeschaut und bin fasziniert! Die Qualität ist so gut und die ganzen Themen sind sehr interessant und super gut erklärt und zur Schau gestellt! Ich finde, das es grade zu eine Frechheit ist, das euer deutscher Kanal zu wenig Aufmerksamkeit bekommt! Ihr hättet so viel mehr Aufmerksamkeit verdient! Hab euren Kanal gleich mal meiner Familie gezeigt, da ich ihn echt toll finde! Gleich abboniert und alles geliked! ❤️

  • Ich habe grad erst euren Channel gefunden und bin total begeistert! Hab mir ersteinmal ganz viele eurer Videos angeschaut und bin fasziniert! Die Qualität ist so gut und die ganzen Themen sind sehr interessant und super gut erklärt und zur Schau gestellt! Ich finde, das es grade zu eine Frechheit ist, das euer deutscher Kanal zu wenig Aufmerksamkeit bekommt! Ihr hättet so viel mehr Aufmerksamkeit verdient! Hab euren Kanal gleich mal meiner Familie gezeigt, da ich ihn echt toll finde! Gleich abboniert und alles geliked! ❤️

  • Das Video wird sofort geteilt!!!!!!

  • 4:35 Usasien ? Usa oder Asien?

  • Besseres Weeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeed

  • Sehr gutes Video, jedoch habt ihr die Nachteile der Gentechnik sehr im Hintergrund gelassen!

  • Bei 3:59 hast du Katzen vergessen DAAAAAAAAAAAS gibt hate 4 3 zumindest von Katzenliebhabern wovon 27 mio. mehr gehalten werden (in der EU)

  • Schädlingspanzer ......XD

  • Leider ist die Menschheit dumm und benutzt ihr Gehirn nicht...

  • JA zur Gentechnik nein Zur Gentechnik im fleisch

  • Ihr zeigt mir jedes mal auf: Wenn wir alles richtig nutzen würde könnte die Welt so schön sein

  • Der Punkt ist der: Gentechnik ist der Schlüssel zum Überleben der Menschheit. jedoch ist der Mensch von Natur aus ein Arschloch und wird nur andere ausbeuten.

  • Leider gibt es unter den ,, Naturschützern" vor allem bei Greenpeace Idioten, die Genacker für naturschädlich halten.

  • Das ist ein sehr spannendes Video eher gesagt Thema...

  • Meiner Meinung nach, habt ihr ein sehr wichtigen Punkt vergessen. Es ist ja schön und gut, dass die Pflanzen das BT-Protein herstellen können, aber auf Dauer werden die Schädlinge (wie z.B. Bakterien bei Antibiotika) resistent. Durch die geförderte "natürliche" Selektion der Pflanzen, passiert dies meistens noch schneller, mit dem Effekt das am Ende Chemiker aus dem Labor ein Wettstreit gegen Mutter Natur eingehen, welchen wir nicht gewinnen können.

  • Mir ist letztens eine Kartoffel weggelaufen. ... Hach, Gentechnik.

  • schlichtweg falsch

  • Wow, ich war bis jetzt immer voll dagegen, allerdings ist das die Zukunft. Ich finde wir sollten vorsichtig damit umgehen aber uns nicht komplett dagegen abneigen.

  • Ihr macht zu so vielen Themen so viele gute Videos mit 100% richtigem Informationen. Perfekt

  • einfach brilliant diese Videos! Ein riesen Lob an all die Ersteller und Mitwirkende dieser Videos. Sie sind einfach zu verstehen, hoffentlich gut recherchiert und kalsse visuell veranschaulicht. Und zum Schluss das Vogelzwitschwern gepaart mit der Musik. Entspannung pur :)

  • wieder ein sehr tolles video !

  • 06:47 Da wird Obst gesagt aber eine Tomate gezeigt xd ist Tomate nicht Gemüse und nicht Obst?!

  • Den Klimawandel sollte man dann aber doch an sich stoppen und nicht versuchen die Folgen kleinzureden.

  • Da sind einige halb und Unwahrheiten drinnen Glyphosat ist nicht für den Menschen ungefährlich und es gibt schon sterile Pflanzen

  • Ich liebe diesen Kanal ♥

  • Ich muss sagen, dass ich nach diesem Video immer noch zwiegespalten bin. Ich finde solche Inovationen wie die amerikanische Kastanie gut und wichtig, aber finde auch, dass wir uns nicht zu stark in die Natur einmischen sollten. Ach ja und tolles Video

  • Was ich mich frage ist Wieso neue Pflanzen zur Arten Vielfalt "erschaffen" wenn wir doch so viele verschieden Pflanzen haben die nur keiner anbaut wie rote Bananen oder so n scheiß

  • Dieser Film ist nicht richtig . Treibhaus , CO2 Klimawandel. Warum macht ihr das ?

  • "oder wir nutzen die Flächen einfach effektiver" - Effektiv ist es auch jetzt schon, aber wir könnten noch effizienter werden ;)

  • Ich habe nicht per se etwas gegen GMO, aber da die Forschung bzw. Entwicklung sehr teuer ist, habe ich deutlich Bedenken an das Testen der Produkte bevor sie in den richtigen Feldversuch gehen. Ich würde im Zweifelsfall eher auf die Sicherheit einer Pflanze vertrauen, die an einer Uni entwickelt wurde (obwohl da auch Veröffentlichungs-Druck besteht), als bei Pflanzen, die aus der Industrie kommen. Das heißt nicht, dass GMO per se schlecht sind, aber ich glaube nicht, dass diese Produkte ausreichend von unabhängiger Stelle geprüft werden... Außerdem hielte ich es für absolut sinnvoll unfruchtbare Pflanzen einzusetzen, denn so kann man Langzeitfolgen ziemlich sicher ausschließen. Wenn man später feststellt, dass bestimmte Pflanzen schädlich sind, kann man sie einfach wieder vom Markt nehmen. Können sich die Pflanzen aber vermehren, ist das Genmaterial danach unwiderruflich in der freien Natur...

  • Ein jeder Gärtner weiß Kohlendioxid wird von alle Pflanzen verbraucht und kann in wasser gebunden werden kein Glashaus hat 70 grad celsius und da wird Maßenhaft Kohlendioxid in Gasform reingepumpt über einen Tank das einzige wo ich anhand meiner Arbeitserfahrungen wage zu sagen das is falsch was die einem da erzählen sollte jeder selbst probieren im kleinen Format Co2 Kapsel für paintball pistolen mit dem richtigen Apparat angezapft und in die sonne gestellt werden daneben noch ein Kasten ohne in jedes ein Digital thermometer und beobachten dann sieht man das da nix gravierendes zu sehen ist

  • nein danke gentechnik auf unserer erde nö. ist ja nichtmehr wieder rückgängig zu machen selbst die insekten haben ihren sinn, also lernt die pflanzen mit anderen dingen zu schützen ka URIN oder Bier bei schnecken zb, einfach weiter forschen !

  • Alter ich würde auch ne sprechende Möhre mit Gesicht essen ... Wenn man die Möglichkeiten hat, warum nutzt man sie nicht aus FailFish

  • Ich wollte nur mal kurz sagen, dass keiner wirklich unsere Verdauung oder die DNA wirklich gänzlich versteht. Bei Gentechnik wird mit dem Holzhammer DNA gezielt ausgetauscht, und die folgen sind nicht absehbar. Pflanzen sind nicht einfach nur resistenter, die Energie die in die Entwicklung von Resistenzen kommt wird irgendwo abgezogen, und das könnte das wegfallen von Spurenelementen sein, von denen wir noch gar nicht wissen dass sie für die Ernährung wichtig sind. Es gibt einen grund warum alte Pflanzen wider populär werden obwohl sie weniger ertragreich sind. Die folgen für den Einsatz von Genmanipulation sind nicht absehbar. Im vergleich zur Zucht wird viel mehr DNA viel schneller manipuliert. Aber das schlimmste Problem das ich sehe ist ein gesellschaftliches. Jeder Bauer ist in der Lage zu Züchten, aber DNA manipulation können nur sehr Wenige, und die lassen sich ihre Macht gut bezahlen. Wir verwandeln uns von einer Welt aus Vielfalt zu einer Welt in der Sämtliche Vielfalt geistiges Eigentum von einem einzigen Konzern ist.

  • Also ich verstehe die Resistenz gegen Gentechnik, aber ich glaube wenn man in der Jungend anfängt, die -alten-sterben lässt, weiter versuche durchführt, dann ist das mehr als erstrebenswert für die ganze Welt!

  • normalerweise finde ich eure videos ja super aber wie man für gentechnik sein kann ist mir ein rätzel

  • Ich bin selbst Genetiker, wenn auch ich nicht mit GMO arbeite. Ich kann allen Punkten in diesem Video voll und ganz zustimmen. Dennoch fehlt mir ein entscheidendes Kontra Argument, dass in einer sachlichen Diskussion nicht fehlen darf: Auswirkungen genetischer Veränderungen auf den gesamten Organismus können im Vorhinein fast nie vorhergesagt werden. Um mit großer Sicherheit unerwünschte Nebenwirkungen von Gentechnik ausschließen zu können müssen sehr aufwändige Studien gemacht werden, bevor die GMO für die Landwirtschaft freigegeben werden sollten. Meiner Meinung nach werden nicht ausreichend aufwändige Studien durchgeführt. Mit CRISPR ist ein Verfahren gefunden, mit dem wir gezielter als zuvor DNA verändern können, aber nichts desto trotz sind wir uns unerwünschter Nebenwirkungen nicht bewusst. Zudem spielt für viele gerade gläubige Menschen, inwieweit der Mensch "Gott spielen" darf und wo die Grenzen der Gentechnik sein sollten. Die Bioethik und die nicht abzuschätzende Reichweite möglicher Nebenwirkungen bei GMO sind meiner Meinung nach wichtige Punkte, die in dem Video fehlen!

  • gibt es nicht eine studie die zeigt das gmos die organe von mäusen verkleinert und dessen ergebniße dann unter den tisch gekehrt wurden?

  • Schädlings Panzer. IT'S OVER 9000!!!!!!!!

  • Das mit den Studien ist bei dem Thema sehr schwierig weil so große Firmen dahinter stehen

  • also die anderen videos auf diesem kanal fand ich gut, aber das hier lässt die gentechnik aufgrund von nicht genannten faktoren zu gut dastehen. zum einen können firmen, die saatgut verändern und auch die jeweiligen patente daran besitzen eine monopolstellung erhalten und diese ausnutzen. zum anderen führt die vermischung von gentechnisch veränderten organismen mit der umwelt zu einer genetischen verunreinigung, die letztendlich das gesamte ökosystem der erde aus dem gleichgewicht bringen könnte. denn von einer ölkatatrophe beispielsweise kann sich die natur auf dauer erholen, aber eine genetische verunreinigung wird von generation zu generation schlimmer. auch die sache mit den terminatorpflanzen habt ihr nicht zu ende erklärt: es gab so große gegenwehr dagegen, weil die saatguthersteller damit wie oben bereits erwähnt eine monopolstellung erhalten und die landwirte abhängig machen, denn ein bauer kann kein eigenes saatgut mehr daraus herstellen und ist auf immer neues saatgut von monsanto und co angewiesen. noch einfacher als krieg, um menschen zu unterjochen, ist es ihre nahrung zu kontrollieren. die gentechnik als heilsbringer der zukunft darzustellen ist ehrlich gesagt ein nicht zu ende gedachter ansatz.

  • So geilrs video

  • Allerdings habe ich eine Frage Töten wir damit nicht auch Bienen die wir eigentlich brauchen