Haben es Kiffer in Bayern besonders schwer? || PULS Reportage

Am 2 Mär 2017 veröffentlicht
Stimmt es wirklich, dass Polizei, Staatsanwaltschaften und Gerichte im Freistaat gegen Cannabis-Delikte strenger vorgehen als im Rest der Republik? Die PULS Reporter Ariane und Sebastian finden es heraus.
-----------------------------------------------------------
Hi! Wir sind Ariane Alter und Sebastian Meinberg von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. In unseren Reportagen gehen wir jede Woche spannenden Fragen nach und starten gerne mal Selbstversuche.
Jeden Mittwoch um 15 Uhr gibt’s eine neue Webreportage.
Folge Ariane hinter die Kulissen:
instagram.com/namealter/
Erlebe Sebastians Selbstexperimente live:
instagram.com/heinz.wescher/
-----------------------------
Social Media:
► Facebook: facebook.com/PULS
► Twitter: twitter.com/puls_br
► Instagram: instagram.com/deinpuls
► Snapchat: snapchat.com/add/puls_br
►PULS ist das junge Programm des Bayerischen Rundfunks im Radio, Fernsehen & Online. deinpuls.de
Schreib uns in die Kommentare, was dich bewegt - wir wagen den Selbsttest und probieren es für dich aus!

KOMMENTARE

  • Könnte ich das eventuell haben was auf dem Tisch liegt bin gerade knapp bei Kasse

  • Das Bundesland wo die meisten Anzeigen fallengelassen werden ist auf Platz 16 (letzter Platz) und heißt "Schleswig-Holstein" , UND ICH WOHNE DA , was ne positive Nachricht 😁😁✌️👌👌👌🍁

  • Hab in duisburg nrw für 0.78gramm 300euro strafe bekommen

  • Die Hälfte der Anzeigen in Hamburg sind eh von der 187

  • Alter ist ari geil

  • Jmd. wegen kiffen als Bulle anzeigen macht nur papierkram

  • Bin aus Bayern und habe vor kurzem meinen Führerschein verloren. Hatte am Freitag einen geraucht und am Montag darauf wurde ich kontrolliert. Ich war auf dem Weg zur Arbeit und musste eine Urin Probe machen. Obwohl ich nicht aktiv thc intus hatte und es mein erstes vergehen war habe ich meinen Führerschein verloren. Bayern ist lächerlich was Gras angeht.

  • Ich komme aus Bayern und die meisten Cops sind eigentlich richtig chillig.

  • Y hurn eeey

  • Haha das ist mein Anwalt 😂 ich kack ab

  • In Bayern gibt es keine festgesetzte geringe Menge die nicht strafrechtlich verfolgt wird. Selbst 1 Gramm wird hier in München zur Anzeige gebracht und die Staatsanwaltschaft entscheidet. Bin selbst wegen einer Knolle ca 1g erkennungsdienstlich erfasst worden und musste 6 Wochen auf die Entscheidung der Staatsanwaltschaft warten...

  • In Berlin des öfteren öffentlich mitten in der Stadt auf der Straße einen geraucht - es gab nie ne Reaktion (also auch die Normalbürger reagieren in Berlin gar nicht erst, wenns nach Gras riecht). In München hingegen kann man froh sein, wenn man nur schief angeschaut wird und nicht gleich die Polizei gerufen wird. Beispiel: Mein Bruder hat in ner abgelegenen Ecke mit Kumpels geraucht. Die Polizei hat sie dabei geschnappt - quasi nur möglich, wenn irgendwelche Anwohner die Polizei rufen (außer die Polizisten verstecken sich tatsächlich abends im Gebüsch). Anderes Bsp.: War mit Freunden in Amsterdam, bin mit dem Zug zurück nach München, dort am Hbf ausgestiegen. Da wurden wir erstmal von Polizisten in zivil mit auf die Wache genommen und mussten uns bis auf die Unterhosen! ausziehen. Sogar in meinem Tabak ham sie noch rumgewühlt. Als wäre man ein Schwerverbrecher, der der Welt Böses wollen würde.

  • 8:02 Muss schon weh tun, 70 Gramm zu verlieren... Sind mindestens 700 €. Ist aber auch nicht so schlau, so viel auf ein Mal zu kaufen, da das Risiko dann ziemlich krass ist.

  • Top Reportage, Grüße aus München :D HAHA

  • Ich wünschte Gras wäre in Deutschland legal.

  • Cannabis wird meiner Meinung nach in Deutschland überall nicht hart genug bestraft

  • Also... ich finde hier wurden zu wenige Aspekte betrachtet. Zum Beispiel wird auf dem Land oder in kleinen Städten

  • He wie heißt das ich darf mit 6 g erwischt werden und die dürfen mir das nicht weg nehmen?

  • Durch dieses Video hab ich all meine Gehirnzellen verloren alter .. dauerhaft Fremdscham gehabt

  • Wenn dich in Bayern ein Cop mit einem Joint erwischt, wird er erst dich durchsuchen, dann kommt eine Hausdurchsuchung und dann wird entschieden wegen der geringen Menge. In vielen anderen Bundesländern sehen die Cops jemand mit Joint gar nicht.

  • Ich finde es gut das ihr gezeigt habt wie ihr rescherschiert so kann sich jeder eine Meinung bilden ob eure Zahlen aussagekräftig sind

  • Ich verstehe nicht, wieso Kiffern nicht einleuchtet, dass den Rauch auch Unschuldige abbekommen. Bei Alkohol ist das nicht so. Wie wäre ein Kompromiss? Kiffen bleibt verboten und wir verbieten Alkohol auch?

  • Wer in berlin keine polizeiautos sieht muss blind sein :D

  • B P steht für Bayernpropaganda

  • Bayern ist das perfekte Bundesland für mich. Schön abgeschirmt von den ganzen verschrobenen Kiffern.

  • Props an die berliner cops :)

  • 6G in Bayern auf dem Papier!!! In der Realität müsst ihr euch für ein paar Krümel im Zipper in NBG HBG bis zur Boxershort ausziehen!!!!!!!!!!!!!!! xD WTF Die Krimi-Aufklärungsrate spielt dabei eine Rolle die die Grün/Blauen erfüllen müssen!

  • Ariane warum nicht hessen????

  • Die Reporterin ist echt hübsch. jetzt mal so nebenbei :)

  • Der Bürger fühlt sich sicherer? Ich hab mich schon unsicher gefühlt als ich ein halbes gramm in der Tasche hatte da fühl ich mich bestimmt nicht sicherer wenn ich die ganze Zeit gefahr laufe auch noch kontrolliert zu werden...

  • Juhu die Polizei ist da wir fühlen uns sicher am arsch für jeden kiffer wo sicher der kackstift geht weil er wegen sowas strafrechtlich verfolgt werden kann langsam hasse ich deutschland wo ich geb und aufgewachsen bin jeden tag finde ich schon zum kotzen im diesen drecks Land aufzuwachen

  • Bayern ist scheinheilig . I wois es ...

  • 7:30 UND ICH SAG NEIN

  • München gehört gar nicht mehr zu Bayern (wega die zuagroastn)

  • Wer hat den 70g gegrinded Gras? Wtf

  • "Ich würd mich selber auch anhalten" xD

  • Warum mag Ari Hessen nicht?

  • Tatsächlich gefällt mir der Bericht ziemlich gut. Sehr differenziert und gut recherchiert mMn

  • Bayern sind das Volk der Hurenkinder Sachsen an die Macht!

  • Legalisieren, und steuern und Verkaufslizenzen mit Gesetzen errichten. Problem gelöst

  • Kex Kuhl!!!! Jawohllllll!!

  • 1:03 das was der Polizist aus Bayern machen wollte war richtig!

  • Wie sie YungHurn spielen 😂

  • Richtig oberflächliche schlechte berichterstattung....

  • 8:01 richtiger kek

  • Die Reportage ist krass komisch, weil sich die bayr. Polizei dadurch bestätigt fühlt. "Diese Typen kiffen ja eh alle." Ich nehme keine Drogen, wurde aber auch schon gefilzt, weil ich offenbar in ein Klischee-Profil passe. Bei Fahrzeugkontrollen wird das ganze Auto nach Drogen durchsucht ohne Durchsuchungsbefehl oder dringenden Tatverdacht. Einfach weil ihnen dein Aussehen oder Auto nicht gefällt. Das gibt's so in keinem anderen Bundesländern und ist auch nicht erlaubt.

  • HAHAHAH DER BÜRGER FÜHLT SICH SICHER HAHAHAHA... das is ja fast so gut wie "Es ist verboten,weil es eine illegale Droge ist". NIEMANDEN JUCKT DAS

  • Die Polizei sind für mich nur haufen Diebe die sich nicht ans Grundgesetz und an die Menschenfreiheit halten...wäre kiffen legal, hätte ich vielleicht anderes Bild, aber so ist es ein Fakt

  • Für jeden der Paranoid jetzt durch die stadt läuft und bekifft ist einfach ein bier mit nehmen beste ablenkung

  • Und ich sag NAAiIN

  • Bayern, was ist Bayern?! Sollen die doch ihre Weißwürste auslutschen :D

  • Was in Bayern gibt es eine Eigenbedarf Grenze?! Hahaha ein Freund würde mit 0,3 Gramm gef*ckt

  • Bayern ist richtiger Abfuck! Hier ist alles strenger. 🙄

  • Wer zur Hölle hat das X den bei Niedersachsen gesetzt ^^

  • Polizei Bayern wants to know your location.

  • Was sollen die von einem erwachsenen junky der sich johnny rakete nennt 🤣🤣 die suchen nach terroristen und schmuggler etc nicht nach hängebliebene kiffer

  • 7:42 boah als ich den schon gesehen habe.... der sieht schon so aus, als würde er seinen Job zu ernst nimmt... er denkt auch, dass er ein superheld ist

  • Ich kiffer aus bayern hab es nicht schwer

  • es geht nicht nur um die kontrolldichte der polizei. in bayern wird aus jeder mücke direkt ein elefant gemacht da werden verbrannte joint stummel aufgesammelt und zur analyse ins labor geschickt, man wird sogut wie immer aufs präsidium oder zu nächsten öffentlichen toilette zur leibesvisitation, vorallem wenn man bereits vorgestraft ist wurden die polizisten bei einer kontrolle am liebsten mit nachhause und die wohnung auf den kopf stellen. das gibt es in anderen bundesländern nicht, in berlin wird man zb einfach verwarnt man solle doch woanders zum rauchen hingehen...

  • Hahahha wer tippt denn auf NRW😂

  • in Bayern werden die verfahren bei Leuten die noch nicht in Erscheinung getreten sind bei ca 0,6g eingestellt.

  • Könnte man Berlin nicht eher allein mit München vergleichen? Verfälscht das bayerische ländliche Gebiet die Statistik nicht? Weiß da jemand die Antwort?

  • Das Problem in Bayern ist das die Fahnder jagt auf Konsumenten machen müssen, von ganz oben kommt nämlich viel Druck zwecks ihren Statistiken ^^ Warum das so ist und warum die Statistiken so extrem madig sind wenn man die "erwischten Konsumenten"....das wäre Mal interessant zu wissen. Und zwecks der Eigenbedarf Menge ist völlig zwecklos zumindest in Bayern weil der besitzt in Bayern verboten ist.

  • 11:10 Wirklich schöne Augen :)

  • Hahaha, aber nicht Hessen xD

  • Bahnhöfe fallen doch in den Bereich der Bundespolizei. Erscheint mir nicht ganz logisch wenn man Bundesländer gegeneinander vergleicht.

  • Lass dich in Bayern mit Zauberblüten erwischen und du hast gleich ein Gerichtsverfahren und einen BTM Eintrag am Hals

  • Haha einer der Gründe, wesshalb ich aus Bayern ausgezogen bin xD Aber es gibt echt gutes zeug da xD

  • 8:04 ich hätte mein Dealer auch angezeigt, bei so viel Kleinscheiß

  • Die in Bayern haben einfach einen Stock im Arsch....Das merkt man immer wieder

  • Ich dachte in Bayern darf man garnichts dabei haben? Oder war das zur Zeit der Reportage noch so mit 6g?

  • Wenn die Polizei da ist und immer wieder kontrolliert fühlt man sich doch nicht sicher. Diese Drogenbeauftragten denken auch sie bringen was ne? Total dumm und sinnlos.

  • Ich komme aus Bayern und es ist echt so wir haben die mit Abstand Schlechteste Drogen-Politik

  • Komme aus Bielefeld, und hab noch nie erlebt das Bullen einfach so dumm in der gegend rumstehen oder laufen, sind nur im auto. Und ich hab aus diesem grund wohl auch noch nie gesehen dass ein normaler fußgänger einfach angehalten und kontrolliert wird, lol

  • Die faule haut der kiffer erkennt man direkt

  • Was bekommen Leute wenn sie immer wieder mit Gras kontrolliert werden? Mehr Anzeigen

  • de-tv.net/tv/video-pn82MJno3A0.html de-tv.net/tv/video-58J9xERBdTk.html Allerdings darf man dabei nicht ausser acht lassen wann man mit dem kiffen beginnt. Denn auch die Droge Cannabis kann gerade bei jungen Menschen zu Schäden führen. Dies könnte bei einer Legalisierung weit möglichst verhindert werden....Daher legalize it! WEnn man mal über den Tellerand hinweg schaut, haben Staaten, die Cannabis legalisiert haben jetzt größere Drogenprobleme als Deutschland? Führt eine Legalisierung zu mehr Konsum? Es kifft doch eh jeder der will, legal, illegal, schei..egal. Einziger Unterschied ist, dass man den Verkauf ausschließlich dem Schwarzmarkt überlässt, wodurch Konsumenten auch in den Kontakt mit anderen, gefährlicheren Drogen kommen. Legalisierung von Cannabis IST Prävention, nicht umgekehrt.

  • Da wurden ja ausnahmslos Neuzeit Hippies auf der Straße befragt :D

  • Grottenschlecht recherchiert, und das mit der geringfügigen Menge von 6 g erweist sich in der Praxis als falsch! Die Münchner Drogenfahndung wird regelrecht von der Staatsanwaltschaft gedeckt, auch bei Sachbeschädigung... Welcher Polizist der Drogenfahndung fragt nach "hast du was oder brauchst du was"? Die zivilen Drogenfahnder in München!👍

  • Die denken auch das in Berlin am Hauptbahnhof es irgendein Polizisten juckt ob da irgendein Kiffer durch den Bahnhof läuft 🤦‍♂️

  • 8:05 auf gut Deutsch: Konsumenten, die meist nur sich schaden werden hochgenommen. Da merkt man, nach knapp 40 Jahren sollte der Herr mit der fahlen Haut 😉 sollte mal ausgewechselt werden.

  • Bremen!

  • In Bayern wird selbst ein Grinder schon zum Verhängnis und das ist traurig.

  • Die Frau nervt übel. Wenn sie ihren Job nicht mag dann soll sie ihn halt nicht machen statt die ganze Zeit so gekünstelt genervt zu tun, das ist auch 0 witzig

  • Das stimmt nicht in Rheinland Pfalz gibt es kein eigenbedarf

  • 0:40 Ehrenmann

  • 9:39 hahaha ja klar. Es gibt diese "Eigenbedarfsgrenze" aber in anderen Bundesländern wird sie umgesetzt, in Bayern nicht. Ich wurde vor Jahren mit einem halben Joint an der Isar erwischt, in der Anzeige stand 0,33g. Und ja es gab eine Anzeige deswegen!

  • 11:11 Einfach mal perfekte Lichtverhältnisse :O

  • So ein scheiß hahaha sie nehmen ganz bayern als Vergleich gegen viel kleinere bundesländer

  • wenns keine Problem gibt, erschaffen wir einfach welche

  • Rum laufen wie der größte kiffer und wundern das man oft kontrolliert wird ... nice.

  • Geht voll klar in Berlin Brandenburg

  • CSU Marlene Mortler

  • Die Richter und Staatsanwälte sind nicht strenger, sondern Konsequenz. Wäre eigentlich wünschenswert, wenn das in einem Rechtsstaat in jedem Bundesland gleich wäre. Wenn ein entsprechendes Gesetz gebrochen wurde, sollte ein Straftäter auch danach verurteilt werden und nicht straffrei ausgehen. Es wundert dann nicht, wenn der Verfall der Rechtsstaatlichkeit in den betroffenen Bundesländern auf der Strecke bleibt und die Polizei der Lächerlichkeit preisgegeben wird. Kein Wunder, dass sich immer mehr Menschen einen Scheiß um Recht und Gesetz scheren. Da braucht man sich dann nicht mehr zu wundern, wenn so langsam alles den Bach runtergeht!

  • Macht doch mal eine Reportage über die Marke Canada Goose und deren Tierquälerei..

  • Stolzer kiffender Bayer! ✌️ Mia san mia ❤️

  • 'Bayern macht auf Sauberstadt' - dumm dümmer Bayern

  • Ich hasse Bayern!!!!!!

  • 5:40min Was seid ihr denn für Lappen? Ein Typ der was alternativ aussieht geht an den Polizisten vorbei und "Oh, Überraschung, man hat mich nicht ohne Verdachtsgrund durchsucht."

  • Bayern, Unterfranken - 0,2g ; MPU + 1 Jahr Screenings (+ Kosten) ; 700 €