Kindheits-Lego entpuppt sich als Schatz bei Bares für Rares vom 08.01.2019 | ZDF

Am 8 Jan 2019 veröffentlicht
Mehr Bares für Rares: ly.zdf.de/BFR/
Bares für Rares in der Mediathek: ly.zdf.de/oQfbq/
Das große Konvolut stammt von der Firma Lego, die 1932 von Ole Kirk Christiansen in Billund in Dänemark gegründet wurde. Das Untenehmen, das zu den größten Spielzeugherstellern der Welt zählt, wurde durch die mittlerweile berühmten und beliebten Legosteine bekannt, einem Baukastensystem, mit dem aus farbigen Kunststoff-Klötzchen Häuser und viele andere Objekte gebaut werden können.
LEGO ist die Abkürzung für das dänische "leg godt", was übersetzt "spiel gut" heißt.
Die kleinen System-Sets, hier 36 Stück, sowie die größeren Systemkästen dieses Konvoluts dürften alle aus den Jahren 1956 bis 1957 stammen, wobei die einzelnen Steine damals in Kaufhäusern und Tankstellen nachgekauft werden konnten. Richtig gut sind auch die vollständigen und bestens erhaltenen Systemkästen, für die sich besonders Lego-Sammler interessieren dürften. Ein Highlight ist allerdings die Lego-Verkaufsstation mit zwei kleinen Spielzeugautos, von denen sich eins in einem tadellosen und das andere in einem etwas ledierten Zustand befindet. Insgesamt handelt es sich hier um ein absolut schönes Lego-Konvolut, das sehr gut verkäuflich sein dürfte.

KOMMENTARE

  • Ludwig ist begeistert, welch ein Glück ...

  • Diese D,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,das die sich nicht schämen total die frau abgezockt,weiter unterwert hat die frau Verkauft

  • Selbst ich hätte mehr bezahlt

  • Das ist einfach nur Schmerz für Lego fans schämt euch

  • Sagmal, sorry, aber wenn die Expertise 800 is, dann nehm ich das doch wider mit heim und verkaufs sonstwo... Mir unverständlich... Nur weils im Fernsehn is oder was?

  • Da hat sie sich schön über den Tisch ziehen lassen! 🤦‍♂️

  • Die Frau ist selber Schuld. Sie hätte sich besser informieren sollen und merken das sie hier übern Tisch gezogen wird.

  • Du tun so, als wär das ne Kiste LEGO City Sets von 2016!

  • Warum steht in der Videobeschreibung "dürften alle aus 1956 bis 1957 stammen"??? Man schuts doch einfach nach! So was sind klare Fakten, da braucht man nichts vermuten!

  • ABSOLUTER SCHOCK!!! Wie der sich noch aufspielt, dass er 500€ gezahlt hat. Der kann das ja locker für 20000€ wieder verkaufen.

  • Die hätte das besser mal bei Bricklink engestellt! Allein der Spielplan dürfte schon 800€ wert sein, also, wenn man EXTREM abgezockt wird natürlich. Weil der ist ja wohl das seltenste Stück aller Zeiten!!!!

  • 4:15 300-400€ ??? Ich nehme mal an der Preis ist pro Stein angesetzt!!!

  • 3:20 Ja, absolut, dass mindert den Preis ungemein! Jetzt ist das Set statt 10.000€ leider nur noch 9.999€ wert!

  • Ihr OBERINSPEKTOREN: GUTER DEAL! KEINE........ABZOCKE!!!!!! Gut Verkauft. Fast genau der Marktwert. www.stonewars.de/news/lego-konvolut-bei-bares-fuer-rares/

  • ich bin der Meinung das der Opa rechts schon wusste worum es ging, hat natürlich versucht den preis klein zu halten mit der Masche , aber die 500 dann bezahlt. DER WUSSTE DAS!

  • Sowas verkauft man nicht! Dazu kommt noch bei diesen „Experten“!

  • Alter hätte ihr 2k bar gegeben

    • +teddynash wenn er weiß was er hat denke ich nicht das es das machst xD

    • Nehm doch Kontakt mit Ludwig auf und zahl die 2k ! ;-)

  • Der Preis ist beim Verkauf an Händler OK. Hätte sie selber über bricklink oder ebay an Endkunden verkauft, wäre mehr drin gewesen.

  • Schön verarscht worden. Sollte das wirklich real sein, zeigt das nur wieder die Dummheit der Menschen. Jeder der unfallfei bis drei zählen kann, würde sich doch erstmal im Internet informieren und/ oder zu einem wirklichen Experten gehen.

  • Wollte ihr die Leute komplett verarschen. Holt euch wenigstens mal Informationen bevor ihr sowas hier rein postet die gute Frau hat 500 € dafür bekommen das ist ein Witz alleine ein Set davon hat bei bricklink einen Sammlerwert von über 1000 € und die sind meist im schlechteren Zustand als das was die Frau da hatte die gute Frau hat locker 5000 Euro da auf dem Tisch liegen gehabt und Bares für rares hat man gerade 500 € dafür gegeben. Gut die Dame hätte sich auch Informationen holen sollen aber steht das bitte jetzt nicht so da als wenn das so super fair gewesen wäre und als ob das in Raibach gewesen wäre diese gute Frau ist locker um 3000 € betrogen worden und da hätten die Händler immer noch ein gutes Geschäft gemacht.

  • 3000 Euro im Keller liegen haben und es für 5 Euro verkaufen 😫

  • der schmierige Händeläufer freut sich jetzt wieder einen ast, dass er jemanden über den Tisch gezogen hat... .was für ein arsch

  • Die hätte sich vorher mal woanders eine zweit Meinung oder im Internet Beraten lassen sollen. Die haben sie betrogen!

  • Ich hätte es nicht verkauft. Zumindest nicht unter 4-stellig.

  • Die 'zwei spielende kinder sind Kjeld Kirk Christiansen und seine Schwester

  • Einfach unverschämt dieser unwissende "Experte"

  • Das ist doch wohl ein Scherz! Sie hätte Online viel mehr Geld raus hauen können! Ist doch wohl lächerlich was in der Sendung abgeht!!!

  • Ich bin ja nun kein Lego-Experte, aber dass das Konvolut einem echten Sammler einen vierstelligen Betrag wert sein dürfte, sehe auch ich.

  • Hätte für das Konvolut 5000€ bezahlt ohne zu zögern!

  • Diese Frau wurde schlicht und ergreifend betrogen. Absolute Schweinerei von Sven und Ludwig.

  • Ich finde es eine Frechheit von den Händlern!! sie wissen genau was für ein Wert das Konvolut hat ich hätte es nie im Leben für 500 Euro Verkauft in meiner Familie wird Lego gesammelt und ich weiß was die Sachen wert sein können immer diese Abzocke

  • Das war so dumm.... 500 Euro.... 😱😭

  • Das ist mindestens 1500€ wert

  • Böse abgezockt :(

  • 700 wäre ein guter Preis hätte ich gekauft

  • Das sich die vom ZDF noch trauen diesen Betrug hier noch mal hochzuladen. Das war eiskalter Betrug. Selbst ich als totaler leie der keine Ahnung von Lego habt weiß das das was die Frau da angeboten hat Minimum 1000 wenn nicht sogar 2500-3000 Euro wert ist. Und die Händler da wollen mir weiß machen sie wüssten das nicht. Schäbig einfach schäbig.

  • Oh Mann, die Arme Dame wurde sowas von verarscht! Ein einzelner Karton hat den Wert, was sie für alles bekommen hat!

  • Haben die verkäufer da einen sitzen? Lego Ware, sehr alt & gut erhalten, mit Original kartons. Da bieten die so wenig und wollen nicht? Unverständlich. Wenn ich da wäre, mindestens 1000 takken, die kriegste locker wieder rein.

  • Hahaha... Das Lego war viel mehr Wert. Und das ZDF bezeichnet das was die Dame bekommen hat als "Schatz". Ich nenn sowas Abzocke! Der Händler hat einen schönen Gewinn gemacht.

  • Eine absolute Frechheit wie die Frau abgezockt wird. Dazu noch in den öffentich RECHTLICHE Medien, für die wir noch GEZ zahlen müssen. Das ZDF sollte die Frau entschädigen!

  • Was eine Abzocke!!! Und dafür zahlt man gez...

  • Wer schnell verkaufen will geht zu solchen Sendungen- wer damit angemessene Preise erzielen will, verkauft auf Onlineplattformen und niemals im Konvolut. Bei der Wertfindung hat der gute Sven wohl vergessen, was echte Legosammler bereit sind zu zahlen.........

  • Selten so ne dumme Frau gesehen.😂

  • 500 für alles ??? lol, ein Witz

  • Alles System diese Händler Verbrecher

  • Betrug

  • Ahnungslose Leute werden wissentlich betrogen und die Leute um ihr Geld gebracht. Respekt ZDF, dass ihr so was ausstrahlt. mit der "Vorbildfunktion" als öffentliche rechtlichen tv Sender mal voll verkackt!

  • so seriös ist der Sendeinhalt des öffentliche rechtlichen Fernsehens. erbärmlich! und dafür zahe ich... werde jetzt erst mal heulen gehen

  • Frechheit

  • Das ist Lego verdammt, warum kennt sich keiner der Händler aus? Echt richtig peinlich bei so einem wichtigen Sammelgebiet! Selbst wenn die auf Antikes spezialisiert sind, mit Barbie und Co kennen die sich doch auch aus... Ich kann nur hoffen, dass die Händler nochmal recherchieren, sich ärgern und ihre Lego Wissenslücke stopfen. Zumindest ein Grundverständnis von groben Werten oder ein schneller Blick ins Tablet sollte doch drin sein 😂

  • RIP... :(

  • Mit Gebühren bezahlte noobs!!!!! Selbst schuld wenn das 🐑 sich so an der Nase ziehen lässt.....

  • Nein Betrogen wurde niemand !Diese Lego Sammlung gehörte Ludwig bereits . woher ich das weiß ? Darf ich nicht sagen 😬

  • Dreckige Betrüger! Die Frau hätte mehrere tausend Euro dafür verdient!

  • Was bei "Bares für Rares" manchmal in Sachen Preise abgeht ist echt nicht mehr normal. Für irgendwelche Schächtelchen werden da 2 000 € gezahlt, aber wirklich wertvolle Gegenstände werden nicht erkannt. Die Verkäuferin war dort auch vollkommen fehl am Platze und hätte die Lego-Klassiker lieber auf Fachbörsen angeboten. Aber wer keine Ahnung hat, der fällt auf so eine Schmierenkomödie rein und wird von den "Händlern" gnadenlos abgezockt!

  • Ja, die Frau hätte viel mehr bekommen sollen. Aber ich glaub so sehr kann man den Händlern keinen Vorwurf machen, alles können die auch nich wissen. Bei Lego kann mans schon eher erwarten, aber da hat eindeutig das Fachwissen gefehlt. Wäre besser gewesen sie hätte in der Szene nach nem Abnehmer gesucht, finde für sowas sind die Händler die falschen Abnehmer

  • Da hat der Ludwick aber ein Schäpchen gemacht und sein Pokerface war Klasse.

  • Was ein Glück hat sich die Dame bereits im Vorfeld im Internetz "schlau" gemacht! Der sog. Experte hat mit seinen 800€ natürlich wieder weit! über dem tatsächlichen marltwert gelegen! Immerhin mußte die Frau ihr altes Lego nicht wieder nach hause schleppen und ordentlich Geld gab auch!

  • Hätte ich nie für denn Preis verkauft

  • Da wurde die Frau ja sowas von über den Tisch gezogen!! Unfassbar! Die arme Frau! Böses ZDF!

  • Da kann man wieder meckern und schimpfen.......aber, wer auf die Frage nach der Schmerzgrenze eine Antwort gibt....der bekommt (völlig zu recht) auch keinen Cent mehr.

  • Ich habe schon lange den Eindruck, dass viele Objekte bei Bares für Rares weit unter Wert gehandelt werden. In diesem Fall ist es definitiv der Fall. Entweder waren nicht die richtigen Experten vor Ort oder die Verkäuferin wurde vor laufenden Kameras ausgenutzt! Diese Sendung wird mir immer suspekter.

  • Die Frau sollte vom ZDF entschädigt werden, gespielte Seriösität führt zur Abzocke!

  • haha verkackt xD

  • Luki weiß vermutlich ziemlich genau was das wert ist. Er fängt niedrig an und bekommt leichte Panik, als die Frau zum ersten Mal davon redet, dass sie es eben wieder mitnimmt. Dann geht er ziemlich schnell an die Schmerzgrenze um sich das Konvolut nicht durch die Lappen gehen zu lassen.

  • Ich kenne mich mit Lego nicht aus. Die Masse der Kommentatoren, darunter mutmaßlich, nach eigenem Bekunden, auch erfahrene Lego Sammler, sind der Meinung dass das Konvolut viel mehr wert war. Wenn es tatsächlich so war, dass die Expertenschätzung viel zu niedrig war, dann stellt sich mir schon die Frage, ob die Frau rechtliche Schritte unternehmen sollte? Man kann jedoch davon ausgehen, dass sie einen Stapel Verzichts-Erklärungen unterschrieben hat, die das ZDF hier absichern. Ich würde trotzdem mal zum Anwalt gehen.

  • Man sagt natürlich nie seine wirkliche Schmerzgrenze, weil die kein Händler bezahlt.

  • Unglaubliche Abzocke

  • Bei Lego gibt es eine unglaubliche Preisspanne. Es gibt Harry Potter Lego Figuren die werden von 1,50 bis 30,00 EUR gehandelt (selbe Figuren). Es gibt Menschen die wollen für Ihre Eisenbahn-Schienen 800,00 EUR haben.. andere, selbe Anzahl nur 100. Fachläden sind extrem überteuert. Logisch, diese müssen davon leben und Steuern zahlen. eBay und Co, PayPal sind extrem teuer .. auch hier müssen alle Fixkosten von Händlern drauf geschlagen werden. Mehrere Lego Experten haben eBay Preise von privaten Verkäufern ermittelt und sind für alles auf 900-1000 gekommen. Die Bares für Rares Händler müssen ihre Mitarbeiter und Auktionskosten sowie Steuern ebenfalls zahlen und als Händler zahlt man niemals den Wert der Ware aus.. macht überhaupt keinen Sinn.. womit soll der Händler dann handeln.. sich darüber aufzuregen ist Quatsch! Hier wird niemand abgezogen. Verrückt sind eher die, die meinen - alles ist von unschätzbarem Wert. Das liegt immer im Auge des Betrachters. Viele meinen, extrem viel Wert zu Hause zu bunkern und am Ende ist es gar nicht so. Natürlich auch die Fachläden .. die jetzt ihren extremen Aufschlag erklären müssen ;D Auf jeden Fall interessant.. dass hier immer eine Quelle das Maß aller Dinge ist.. fast schon erschreckend. Schlimm auch das Einzelpersonen angefeindet werden..weil sie anderer Meinung sind. Jeder kann das ausgeben, was er in der Brieftasche hat und wenn jemand gern für ein Lego Raumschiff 5 Riesen zahlen möchte.. kann er das gern machen aber sich doch nicht über andere aufregen.. die weniger zahlten. :D Nach einigen Experten hier macht Bares für Rares nur Sinn.. wenn die Händler mit wenig und die Sammler mit viel nach Hause gehen. In der Show wird aber oft sehr viel mehr als der eigentliche Wert gezahlt. Deshalb gab es sogar schon gerichtliche Klagen von anderen Händlern. Selbst wenn das Lego für einige wenige Menschen 3 Riesen wert wäre wegen ein paar Anleitungen und Kartons.. bedeutet dass nicht, dass die Händler diesen Preis erzielt hätten. Vermutlich hat ein Brick-Unternehmen nun alles günstig vom Bares für Rares Händler aufgekauft und macht den großen Gewinn .. Dank einigen Freaks. Profi Händler wie die von BFR wollen die Ware aber direkt wieder los werden und gehen kein Risiko ein. Je weniger desto besser. Am Ende ist es Plastik und Papier.. für 70% der Frauen sogar nur verschluckbares Kinderspielzeug XD Wie gesagt "Auge des Betrachters".

    • +IQ Robot So hat halt jeder seine Leidenschaft! Wollte mich auch nicht so aufregen, aber wenn man halt denkt, man muss direkt nach schauen des Videos unüberlegt seine Wut loswerden, kommt dann halt so was dabei raus! Aber besser wie die Wut runterschlucken! Hab mich aber wieder beruhigt ;D

    • +LightsaberProductions Ich bin selbst ein Freak und gebe für Roboter-Technik Geld aus. So sind wir halt :D Ich wollte mit meinem Post auch nur die Händler in Schutz nehmen, die eben wie Händler ganz normal gekauft haben zu einem normalen Händler-Preis. Viele hier gehen auf die Händler los und beleidigen sogar, dabei haben diese eben nichts falsch gemacht sondern aus Händler-Augen alles richtig. Gute Nacht :-)

    • +IQ Robot OK! Überzeugt! Im übrigen, ich bin so ein verrückter Sammler ;D! Hab aber auch gelesen, das die Sendung eh nur gestellt sein soll, also ist es sowieso egal! Aber danke für die ausführliche Antwort! Gute Nacht!

    • +LightsaberProductions Moment.. Kinderspielzeug, welches für Kinder gemacht ist, für Kleinkinder ab 3 Jahren und es niemals etwas anderes war.. gibt keiner seinem Kind ? :D Verkehrte Welt! Bezüglich der BFR LegoTeile: Nur Menschen mit einem "Sammeltick" wie Sie es selbst sagen "Sammler" geben so viel Geld aus, jene, die für eine Einhorschokolade oder Hunde-Klopapier auch Unmengen an Geld zahlen. Ändert aber nichts am Sinn und Zweck des Legos und der Händler-Wert liegt wie gesagt im Auge des niedrigsten Bieters und nicht im Auge des Sammlers :D. Nur weil Mr. XY. Klopapier sammelt und Klopapier für 1000,00 EUR aufkauft, ist es NICHT für jeden so viel wert. Nur für die Einzelperson. Wo wir wieder bei den Profi-Händlern wären.. die eben nicht darauf warten , dass irgendwann mal ein Sammler kommt. Es wird in wenigen Tagen mit Gewinn verkauft und fertig. Wenn alle so denken und handeln würden wie der Sammler, gäbe es keine Händler mehr.. nur noch psychisch, künstlich, abhängig gemachte Käufer, die jeden Preis zahlen um ihr ach so wertvolles Stück Klopapier zu bekommen. Wie man hier sehr gut sehen kann, reicht teilweise eine Webseite aus, um Preise künstlich in enorme Höhen zu katapultieren. Das nennt man auch Brainwash.. machen natürlich alle großen Webseiten.. und dient nur dem, der daran verdient und glaubt. Überall auf der Welt sind die Preise verschieden. Die Summe für Lego kennt kein Limit.. ändert aber an dem Wert für "Händler" nichts. Der Händler geht von der Summe aus, die man Minimum bekommt und rechnet all seine Fix-Kosten ab. Nur so funktioniert das. Schon gar nicht, wenn man sich nicht auskennt, bzw. KEIN Sammler ist.

    • Habe alles gelesen! STimmt aber insofern nicht, da sich sowas ja keiner kauft um es seinem Kind zum spieln zu geben, sondern um es sich in einer Luftdichten Vitrine in den Schrank zu stellen! Die Sachen sind unglaublich viel wert! Und hier mit dem Materialwert von Plastik und Papier zu argumentieren ist eher unpassend, weil dann ja das ganze konzept der Sendung infrage gestellt werden muss. Der Wert ergibt sich ja nicht aus dem Ursprungsmaterial, sondern aus dem, was man daraus macht! Deshalb muss der Wert IMMER im Auge des Sammlers liegen, da nur der das kauft! Jemand der sich nicht für LEGO begeistern kann, wird das auch nicht kaufen!

  • Die meisten Leute die das was verkaufen wollen, kennen wohl nicht das allmächtige Internet 🤣

  • Omg 😭 Jetzt wirds richtig interessant hätte dafür locker mal 1500€ hingelegt. 800 Euro Expertise soviel kostet der Falke!

  • Für den Käufer erweist sich der Kauf als Schatz - sie hat alles für nen Appel und Ei verkauft hahahahahahahahahahahahaha Ob die Verkäuferin dieses DE-tv Video nun sieht und sich grün und blau ärgert?

  • Detlef D Soost hat keine Ahnung. Die Expertise ist ein Witz!

  • Tja die Gute hat sich schön abzocken lassen. Aber selbst schuld, wenn man sich vorher nicht informiert.

  • Ohje, wieder einmal preussisches Untertanandenken.

  • Typisch Fernsehen! Das tut mir weh beim Zusehen!

  • Das ZDF-Team wollte den Held der Steine in der Jury haben ... hätten wohl keine Mail schreiben sollen

    • Nicht umsonst heißt es immer wieder: "Bitte schreibt mir keine Mails!" 😄

  • Ich dachte RTL ist schon asozial, aber ZDF hat sich wiedermal selber übertroffen.

  • Die gute Stute(oder Pute?) Ute :-) Muss ja ein sehr burschikoses Mädchen gewesen sein ;-) Auch hier wieder die Frage: Warum, zum Teufel, verkauft man sowas nicht bei ebay o.ä. DieHändlerspanne dürfte auch nicht so groß sein bei so nem umsatzstarkenSammlergebiet wo es regelrechteBörsen gibt. Und das Geld natürlich wie zu 99,9% hier für eine Reise :-)

  • Der Typ von der Expertise hat 1000 Euro Provision von Luki bekommen damit er die Frau verarscht 🤣mehr als die Frau selbst

  • ZDF sind halt Abzocker, was erwartet ihr auch?'Gib den Geld sonst gehst du in den Knast', dann sollte man von deren Händlern auch keinerlei Moral erwarten. Erinnert mich wieder an die eine 5000 Jahre alte Siegelrolle, die dem Kunden für ein Appel und ein Ei abgeschwatzt wurde. Als ob die 'Experten', die ja durchaus welche sind, nicht mal am Gewinn beteiligt werden, wenn sie mal ne niedrigeren Wert angeben *hust hust*...''Ja isch sach jetzt mal 80 Euro' Der Typ ist auch höchst gradig zum kotzen. Und für so eine Sendung wird mir noch das Geld aus der Tasche gezogen....kannste dir nicht ausdenken -_-

  • ekelhaft wie die abgezogen wird und mir kann keiner erzählen dass das nicht die Absicht des Käufers war (kenne die namen nicht) wenn man bei 200 losgeht und ohne nachzudenken in 50er schritten bis zu ihrer Schmerzgrenze geht, weiß genau was er kauft... ekelhaft!!!

  • Betrug !

  • Das Feuerwehrset kostet 1400

  • Alles mehrere tausend Euro wert ich hätte alles dafür gegeben sie hat sich über den Tisch ziehen lassen

  • Like wenn ihr von Elektech9ne kommt

  • Wie bescheuert sind die denn ? Das sind 3000+ 🙈😅

  • Was erzählt der "Experte" da für Blödsinn - wenn man sich VIEL Zeit lässt beim Verkaufen, dann sind 4,0 machbar... wenn man einen Fuchs hat, geht es für 2,5 über die Theke ... alleine 36x15 für die kleinen Kästchen sind 540 € .... arme Frau, wenn die jetzt hier alles liest ... ups: Falls Sie das Lesen, mein Beileid und der Experte hat Sie falsch beraten - da waren Sie nicht "zu blöd", sondern einfach falsch beraten.

  • Auf Ebay wäre das für 1000 bis 5000€ weggegangen

  • Svens Wikipedia wissen nervt.

  • Welt, seid mir gegrüßt, ich bin der Händler der Abzocker in Köln am Rhein, im Herzen des Doms, in meinem wunderbaren kleinen ZDF-Studio an einem dealvollen Tag, und ich habe euch was mitgebracht, ganz genau, ein Konvolut an Lego von gaanz früher, von einer netten Dame bekommen (vielen Dank dafür). Ich verkaufe es nicht, es geht danach wieder zurück zu ihr mit einem kleinen Denkanstoß, das Set nicht unter 1000€ zu verkaufen 😂

    • +LightsaberProductions Ja schon, also 900€ wären auf jeden Fall schon mal ein Anfang! Konvolut-Preise sind IMMER günstiger als Einzelstücke! Außerdem kaufen Händler niemals zu Endverbraucher-Preisen, deshalb sollen wir Lego unter uns verkaufen und nicht erst wohin bringen! Deshalb tut sich deutlich was am Preis! Einzeln auf bricklink verkauft hätte sie sicherlich 1200€ bekommen, vielleicht mit Glück bei Liebhabern noch mehr! Bei ganz verrückten am Ende vielleicht sogar um die 2000€. Das kommt aber dann echt auf die Leute einzeln an.

    • Das wäre echt mal fair!

  • Schämt euch ZDF. Das ist unverschämt. Aber gut, wer da hingeht, ist selbst schuld.

  • Bei soviel Dummheit blutet einem das Herz als Legofreund. Mal länger als 10 Sekunden im Internet Informiert und die dDme hätte gewusst was sie da für einen Schatz Verschenkt. Auch die Kinder scheinen null sinn zu haben was sowas an wert hat. Natürlich ist es einfach als Außenstehender zu sagen "Stells bei Brlicklink rein" Allerdings ist das mit Aufwand verbunden doch man hätter der Frau das Zeug aus den händen gerissen. Auch eine Echte Auktion (kein Ebay) hätte mehr eingebracht. Sich mal bei einem Spielzeughändler Informiert/Nachgefragt was das wert sein könnte. Aber nö sowas ist ja mit arbeit verbunden.. Schade um die Sammlung und dieser ekelhafte typ von einem Händler bekommt das auch noch. Ich kann diesen Ludwig einfach nicht leiden.

  • Dieser Ludwig, unverschämt mit 200€ zu starten. Wer sich mit Lego auskennt weiß was es wert ist! die die großen kästen kann man alleine je 200-300€ ansetzen...

  • Die Dame hätte das Konvolut wieder mitnehmen sollen! Unfassbar!

    • Echt so! Da gibt sies später lieber ihren Enkeln um damit zu spielen, als sich so abzocken zu lassen!

  • Leider viel viel zu wenig, das sind mehr als nur Sammlerstücke! 800€ war schon zu wenig, der Gesamtpreis liegt bei ca 3000€! Eigentlich eine Frechheit das sich die Damen un Herren als Experten hinstellen und die ahnungslose Frau so abzocken. Und es gibt mehr als genug Lego Sammler in Deutschland, es ist nicht so das der allerwerteste Herr die Lego Sets nicht "loswird"!

  • Da wurde Sie mal ordentlich übers Ohr gehauen! Dieser unangenehme Ludwig ist wohl ein ziemlicher Gauner der alte ahnungslosen Frauen ausnutzt!!! Unmöglich!

  • Mich wùrde mal interessieren, fùr wieviel der Ludwig das wieder verkauft hat!!!!!!!

  • Waaas 500,-€ ? Hab ich das richtig mitgeschnitten? Solche Sachen sind oft ein Jahr nach dem Lego die aus dem Sortiment geworfen hat das doppelte Wert, möchte gar nicht wissen was man bei Brick-Link für das alles bekommen hätte. Mann Mann Mann, die arme Frau ist da voll über den Tisch gezogen worden.

  • Wo haben die Händler jetzt bauklötze gestaunt? Niemand hat auch nur annähernd ein realistisches gebot abgegeben, als würde es niemand wollen! Die waren ja sofort raus! Und Lucki hat das geschäft seines lebens gemacht! Ob wisserntlich oder nicht, SOLLTE ich mal auf die idee kommen, mich bei Bares für Rares anmelden, überlege ich mir das ganz genau! Denn weder auf Expertisen noch auf Händler ist verlass! Seit diesem Tage!