Nuhr 2018: Der Jahresrückblick | Dieter Nuhr

Am 21 Dez 2018 veröffentlicht
Do, 20.12.18 | 22:45 Uhr
Ein Jahr ist schnell vorüber, sang vor genau 30 Jahren schon die Münchner Freiheit. Für manchen kann das in 2018 jedoch nicht schnell genug gehen, war es doch ein Jahr zum Vergessen.
Mehr von Comedy&Satire im Ersten:
www.daserste.de/comedy

KOMMENTARE

  • Wieviel der wohl von VW usw. bekommen hat für seine "Ausführungen" zur "nicht existenten Feinstaubbelastung durch Diesel"? Und was soll das Gehetze gegen Umweltschützer?

  • Nuhr ein Schatten seiner Selbst.

  • Nuhr ist keine Komik oder schon gar keine politische Satire, sondern ganz klar unreflektorisches Nachgequatsche. Plattes Niveau, so zw. "Welt am Sonntag" und "Focus". Und nochmal für den Herr Nuhr, ganz speziell! 1Liter Diesel hat die gleiche Energiemenge wie ein Kilo Kerzenwachs. Und beide setzen während ihrer Verbrennung ähnlich viel CO2, wie Russpartikel frei. Nur kommt man eben mit einem Kilo Kerzen über 2-4 Adventswochen. Mit einem Liter Diesel bezweife ich das eher, Sie Rechen-Genie. Und ja, der Schadstoff ist in Räumen ggf. auch höher. Aber eben in Deinen ganz privaten Räumen, welche man auch ständig lüftet. Dann ist, mit geeigneter Frischluft wieder alles auf Null. Wenn nicht gerade Olle Nuhr mit 50 durch die 30-Zone raucht. Denn ja Ihr Motor verbrennt mehr Enegie bei höheren Energiebedarf/Geschwindigkeit. Kleiner Dieter, sagte der Realschullehrer: "Mathe, Physik, Chemie, Ethik - 5 - setzen. Mit dem Zeugnis kannst Du aber immer noch ganz gut Clown werden." Jeder sucht sich halt seine Niesche im Leben.

  • Nuhr ist eben inzwischen nur noch ein "nur" . Ein pseudo-Gymnasiallehrer dem nicht rechtzeitig das Maul zugenäht werden konnte. Sehr schade.

  • spießer

  • 31:03

  • Säuft er noch, der grüne Fastlehrer?

  • Der langschwänzige Karpaten Iltis 😂

  • Bitte? Hier beschweren sich noch die Rechten? Das ist doch mal die komplette Gegendarstellung der Realität, also einer von euch... Wer jetzt noch meckert braucht echt den Gauland als Kaberettist!

  • Habs gut 20 min ausgehalten, dann abgeschaltet. Dämlich ohne Ende, aber leider nicht im komischen Sinne. Fox News hätte es kaum besser hingekriegt. Fand Dieter Nuhr tatsächlich irgendwann mal gut. Schade.

  • Er war mal mein absoluter Liebling ich hatte alles von Ihm und liebte den Jahresrückblick bis 2016 da wurde es mir einfach zu politisch... ob nun links oder rechts. Das Thema ist momentan einfach zu aufgeheizt deswegen sollte man nicht weiter darauf herumreiten.

  • pfui der nuhr

  • Systemclown trifft es schon gut!

  • Nur noch ein Abziehbild seiner selbst, der Nuhr. Kriegt der vom Kanzleramt Geld?

  • Beim Hambacher Forst hört der Spaß auf; Was soll n das? Nuhr= Leugner des Klimawandels? Sehr systemdienlich!

  • Für alle, die sich spontane Kopfschmerzen ersparen möchten: Seht euch einfach nicht die Kommentare an, sondern schaut das Video und denkt euch euren Teil. Dann lassen sich die eigenen Gedanken auch viel mehr genießen :)

  • Selbstbetrug macht glücklich? Dann muss ja Nuhr auch recht happy dein. Der hält sich ja auch für einen guten Satiriker. Zynismus Is halt auch keine gute Grundlage für gute Satire ... das ist dann wie ein Betonfundament ohne Zement ... Trägt einfach nicht

  • Wie schade, lange Jahre war dieser Mensch für mich der beste "Satiriker". Leider ist er Nuhr noch eine Systemhure. Echt traurig :(

  • Wow, war eines der besten Programme vom Dieter Nuhr, die ich in einer Weile gesehen habe. Ich fand es ziemlich gut. Dankeschön Dieter :)

  • Cooler Jahresrückblick, auch wenn hier viele maulen. Nuhr ist einer der besten. Auch wenn dieser AfD/Nazi Quatsch zu dick war.

  • Es ist erschreckend, an welchen Stellen das Publikum klatscht bzw. Klatscher eingeblendet werden. Für mich ein Anzeichen dafür, wie erfolgreich die Umerziehung der Deutschen bereits erfolgt ist.

  • GEZ nein danke. Totale Propaganda! Einfach zu unkritisch, auch wenn die Punkte Elektromobilit und Deindustrialisierung ganz gut waren.

  • er ist einfach klasse, obwohl ich seine politische Meinung nicht unbedingt teile👍

  • eher eine unfreiwillig komoische systemclown nummer, systemkomiker gabs in der DDR auch wie sand am meer, traurig das wir das gleiche inkl. anti oppositions medien wiedererleben müssen ... wieso lernt man nicht aus der geschichte in diesem land??

  • Was redet der für`n shit! Das ist nicht mal lächerlich sondern nur grotesk. Nuhr nicht selbstständig denken.

  • Oh Mann Dieter, was ist nur aus Dir geworden.

  • I do not agree with everything he says, or even most, but I can still see that he is a very good stand up-comedian. He knows exactly how to present the jokes. I laughed a lot, although I do not even live in Germany!

  • 💚

  • So schlecht geworden! Wahnsinn

  • Nuhr ein A...

  • hail merkel hail soros

  • Ich hab mich beim Trump-Bashing ausgeklingt. Wer die Fakten nicht kennt, sollte das Maul halten

  • Mit das BESTE was das deutsche Fernsehen zu bieten hat 👍🏼😘

  • Super Jahresrückblick mit vielen guten Themen.

  • Scheinbar hat Herr Nuhr eine großzügige Wohltat von der Volkswagen AG erhalten. So viel Ignoranz und Fehlinformation sollte man nicht erwarten.

    • Nah. Das er Geld dafür bekommen hat bezweifle ich. Aber das Problem ist doch ein ganz anderes: Die Stickoxide belasten die Atmosphäre. Klar gibt es natürlich vorkommende Gase. Aber die von den Autos erzeugten Gasen tragen z.T. zum Klimawandel bei. Deshalb verstehe ich nicht, dass er zum einen den Sommer 2018 so toll gefunden hat und zum anderen die Gase kein Problem darstellen?! Das ist es was mich so stört.

  • Dieter du bist ein widerlicher Knecht der obere 10% , aber die Knechtschaft lohnt sich gel

  • Ein paar Sachen kann man ja so stehen lassen, oder auch witzig finden. Aber andere Dinge sind viel zu oberflächlich behandelt. Es wäre gut wenn der Herr Nuhr mal die Forschungsergebnisse von Prof. Mausfeld satirisch vorbringen würde. Es ist an sich schon Realsatire, was die Herrschenden alles mit der armen Bevölkerung machen. Und dann auch noch die gesamten Aktivisten im Hambacher Forst als Scheißeschmeißende Idioten hinzustellen. Die haben dort eine ganze Menge auf die Beine gestellt und gezeigt. Polizisten die die Baumhäuser abreißen mussten, hatten selbst öffentlich Bedenken zum Ausdruck gebracht und es nur mit Bedauern getan. Dieter Nuhr bildet nicht das ab was 2018 passiert ist. Er verzerrt ne ganze Menge, das macht bestimmt ne Menge Leute wütend und dank der Sprechverbote entlädt sich die Gewalt dann irgendwann auf der Straße. Super!

  • Der beste Jahresrückblick 2018!

  • Zum Dieselscheiss und der DUH mega geil. Sonst nur noch peinlich

  • was ich nie erfahren werde: Wie geht die Show nach Minute 14:12 weiter? #Langnasenaffe vor mir brachte es auf den Punkt: Nur ein Systemclown

  • Den Typen kannste in die Tonne kloppen, da kommt nur noch Gülle. Witzig ist der schon lange nicht mehr.

  • Absolut gelungener Auftritt! Und wie man in vielen Kommentaren sieht, hat er mal wieder voll ins Schwarze getroffen! Herr Nuhr, Sie sind aber auch ein Systemling! ;-)

  • NUHR geil! Das ist kein Comedian, der ist schon ein Kabarettist. 👍👍👍😂🤣

  • " Kompromisse haben einen niggativen Beigeschmack" höhre ich am Ende ...sein linksgrünes Gewäsch hat leider über Übergewicht

  • Warum dich die Merkel nicht vor deiner unüberraschenden laaaaaaaangen konformistischen Rede NICHT anruft? Braucht sie nicht du bist ja offensichtlich ihr williger Knecht. Verleumdung der einzigen dezenten Partei Deutschlands die sogar eine Branche für Juden hat blablabla. Du wärest ein treuer Knecht Hitler's gewesen.

  • Der Deutsche Humor klingt wie ein kleinbürgerlicher geschmackloser Tratsch....:))))Es ist unglaublich, das Menschen darüber lachen....:) sehr flach....:)))

  • Faszinierend, wie die Deutschen bei Bemerkungen zum eigenen Untergang stets am lautesten klatschen. Napoleon hatte Recht.

  • Naja, bis zum Ende ist der #Nuhr aber nicht zur Schule gegangen....

  • Gelungener Auftritt, Kompliment. Jeder bekommt was ab, für alle ist was dabei. Nuhr hat sich in den letzten Jahren immer weiter gesteigert, weiter so!

  • Absolute Meisterleistung!!! Wahnsinnig gut, vor allem die Umweltthenatik

  • 2687 "Daumen runter" Was ist denn nur los mit Euch?

  • Nuhr ist und bleibt ein genialer Satiriker! Ich frage mich wer am Programm beteiligt ist. Die Politik der SPD satirisch auf ihre Errungenschaften der Vergangenheit aufmerksam zu machen (Stichwort Sozialsystem), einfach nur top! Wer den Zusammenhang nicht versteht, sollte sich mit der deutschen Geschichte mehr befassen beispielsweise Willy Brandt etc.

  • Perfekt! Der ganze Irrsinn auf den Punkt gebracht! 👍🏻

  • Nuhr war mal gut, jetzt für gemainstreamte Schlafschafe das Beste was es gibt, Volker Pispers finde ich gut

  • Einfach genial Dieter...in dieser Gesellschaft haben leider viele Menschen den Kopf nur zum Haare schneiden.

  • Leider verzerrt Dieter die Realität verharmlost Dinge und stellt sie falsch dar. Schade ich war immer ein großer Fan.

  • Jaja, viel Stimmt, viel findet man nicht so gut, geschenkt. Der ist noch irgendwem aufgefallen, dass die Musik im Abspann klingt wie "The Wickerman" von Iron Maiden?!?

  • Es ist halt "öffentlich - rechtliche Clownerie" , mehr nicht :-(( schade .

  • Wessen brot ich fress - dessen lied ich sing !!!

  • Politisch gesehen hat die Merkel wohl doch angerufen!

  • ..ekelhaft.

  • Er erklärt, dass die Leute degenerieren, und sie finden es lustig. Das nennt man auch Bestätigung!

  • infantiler, rassistischer Auftritt der Aufgrund seines Unwissens und der fehlenden Einordnung einfach gefährlich ist.

  • Wie kann man nur so schnell zu einem derartig schleimziehenden, angepassten Würstchen verkommen.

  • 20:46 ist klar, Oldenburg liegt in Seenähe, da bringen die kleinen Dieselchen gar nichts im Vergleich zu den Schiffen.

  • exccellent performance. Frohes Neues und alles gute!

  • Ach, Herr Nuhr, natürlich kriegen Sie keine direkten Anweisungen von Frau Merkel, für so dumm müssen Sie uns nicht halten. Das läuft viel subtiler: hier mal ein kleiner Hinweis vom Intendanten nach einer zu gewagten Pointe zu Minderheiten, da mal ein Stirnrunzeln bei allzu kühnen Witzchen über den Hofstaat, dafür strahlende Bäckchen, leuchtende Äuglein und frenetisch klatschende Patschehändchen beim dümmsten Kalauer über die AfD. Und damit es auch der Verschlafenste merkt, ab und zu ein Rausschmiß allzu vorlauter Höflinge, wie zuletzt Herr Maaßen. Ganz schnell reihen sich Merkels Getreue wieder ins Glied. Gefreiter Nuhr, Achtung!

  • Ganz lustig, außer wenn er Unsinn erzählt, was er immer wieder tut

  • Er ist grau geworden

  • Warum kann man eigentlich nu(h)r einen Daumen runter geben?

  • 58:16 "Kompromisse sind das Wichtigste überhaupt, weil wir nicht allein sind auf der Welt, und viele unserer Mitbürger sind Spacken, Irre und Trottel und da muss man Kompromisse machen - so sieht's aus." Anschließend stürmischer Beifall..... Vermutung: Das Publikum wollte damit bekunden, dass es nicht zu den von Nuhr beschriebenen Mitbürgern gehört.

  • Schwache Leistung.

  • 50:13 „Die AfD hat den blanken Fremdenhass wieder salonfähig gemacht. Jude gilt in deutschen Schulen wieder als ganz normales Schimpfwort.“ Schäm Dich Nuhr für solche Verleumdungen. Aber die Karriere im System steht offensichtlich im Vordergrund. Viele von jenen charakterlosen Systemlingen, die heute dem politisch-medialen Establishment nach dem Mund reden, hätten im 3. Reich ebenso über Juden gehetzt, wenn es der eigenen Karriere gedient hätte.

  • WOW! Was für ein Schlusswort! Danke Herr Nuhr! Besser hätte man es nicht sagen können!

  • Lustige Witze, aber z.T. ziemlich trumpistisch (schlecht informiert, nicht auf Fakten basiert, Fakenews). Schade, er war früher viel besser.

    • Absolut richtig erkannt! Ich finde das einfach gefährlich..

  • Und den fand ich mal gut?! :((

  • lustig ist er "nuhr"noch 4m hohe Messstation das doch gut für Messwerte ich bin kleiner Kinder viel kleiner in welcher relation sterb ich nach 6 Wochen als raucher? Dieter bist jetzt afd oder bmw

  • seine Satire ist schwach geworden, aber seine Fazite sind immer wieder gut.

  • SCHADE! Zuerst die völlig richtige Analyse bzgl. Klimawandel, Atomkraft, und Deindustrialisierung Deutschlands incl. Feinstaub und Chemieindustrie. Aber dann auf die AfD einhauen, obwohl das die einzige Partei ist die dem Schwachsinnstreiben der Altparteien Einhalt zu gebieten versucht.

  • Niedlich, wie viele AfD-Anhänger glauben, dass Sie, im Gegensatz zum Rest der Menschheit, "aufgewacht" seien :) Zum Glück leben wir alle in einer Idiokratie. Die meisten Leute brauchen mal wieder eine ordentliche Schelle von ihrem Vater, damit im Oberstübchen mal wieder etwas mehr Klarheit herrscht.

  • Den Hieb gegen die AFD hätte er sich stecken können. Was die Afd heute ist, war die CDU vor 20 Jahren!!! Übrigens besteht die AFD zu über 50% aus ehemaligen CDU Politikern die die Schnauze voll von dieser Partei hatten.............. Bekommt selber Morddrohungen von Islamisten, weil er Satire gegen den Islam gemacht hat............aber hetzt gegen die AFD.........Gott wie bekloppt muss man sein! ^^

  • Es gibt Leute, die würden ihn als "System-Stricher" bezeichnen!

  • Nuhr wird alt. Das merkt man, wenn er über Stickoxide, Tempo und etc. lästert. Manche kommen eben irgendwann an die Entwicklungsgrenzen der eigenen Persönlichkeit.

  • Wieder verstarben Silvester tausende an Feinstaub durch die Böller. Gut dass es den Abmahnverein DUH gibt.

    • Informier dich doch bitte, bevor du so einen Müll schreibst.

  • wes brot ich ess,des lied ich sing.

  • Teilweise sehr polemisch. Anti-Spiegel, Pro-Autoindustrie, contra Deutsche Umwelthilfe, Hinterfragen von Grenzwerten auf anekdotische Art.... - Herr Nuhr, ich empfehle etwas mehr kritische Distanz und eine etwas neutralere Position für einen renommierten Satiriker im öffentlich-rechtlichen Jahresrückblick... !

  • Der redet eine Stunde ohne Punkt und Komma und ohne dabei den Faden zu verlieren oder Ähhh und Ohhh zu sagen. Hut ab!

  • zu 95% nur dreckserbärmlich, vermainstreamt, verräterisch, hetzerisch, ekelhaft, debil, usw. …, sorry für meine individuelle, jedoch ehrliche Einschätzung ….

  • Weiß der überhaupt, wovon er redet? Hat von Politik soviel Ahnung wie meine Kloschüssel und meint, sich über alles und jeden auslassen zu müssen. Sehr peinlich! Aber klar: Wes Brot ich ess, des Lied ich sing.

  • Nuhr verführt durch Pointe an Pointe. Man könnte eigentlich gleich durchklatschen. So durchgetaktet ist sein Auftritt. Man merkt nicht, dass manche sehr flach sind.

  • Über Manche Leute hier könnte ich mich kaputt lachen!! Wenn Sie doch Dieter Nuhr nicht verstehen, würde ich Ihnen vorschlagen einfach umzuschalten. Wär das was?? MB macht für Sie dann die besseren witzchen:-):-)

  • Peinlicher Medien Diener ! "Ein Diener ist im herkömmlichen Sinne ein Mitglied des Hausgesindes, der für seinen Arbeitgeber oder Dienstherrn bestimmte häusliche Pflichten erfüllt." Ein wenig ablenkung für Volk !

  • Nicht die Meinung anderer sondern die eigene vertreten. Genau deshalb liebe ich solche Satire & Comedy Veranstaltungen. Diese Menschen vertreiben ihre oder die vorgeschrieben Meinung. Denkt ihr Dieter hätte die Show selbst geschrieben? Wohl eher nicht.Ein Paar Sprüche oder Thesen sind schon irgendwie logisch, aber nur so lange bis man es zulässt. Nicht direkt verurteilen sondern sich selbst eine eigene Meinung bilden.Danke und bleibt einfach Mensch.

  • Warum ich ein Problem mit dem selbsternannten Humoristen Dieter habe? Weil Herr Nuhr über Dinge seine Witze macht, die er bei anderen beklagt. Da sagt er in diesem Rückblick, dass wir Deutschen ja immer über Politiker lamentieren würden, um dann kurz darauf selbst über Merkel, Gabriel und Co. herzuziehen. Es ist dieser Mangel an Haltung und Beliebigkeit, die mich an ihm stört, bei manch durchaus klugen Beobachtung (z.B. Dieseldebatte). Schaut man sich im Gegensatz dazu den Jahresrückblick von Priol an, dann weiß man was ich meine!

  • laut deutschen studien wäre ich seit 12 jahren tot

  • Seltsam, einerseits hinterfragt er die Medien wie z.B. Spiegel, um dann im nächsten Atemzug genau wie sie die erfundenen Geschichten zu verbreiten. Wer die Brisanz der Maaßen-Causa nicht begriffen hat, taugt für mich nicht mehr als Satiriker.

  • Die AfD hat das Wort "Jude" wieder als Schimpfwort etabliert? Wow...

  • Ferkels speichelleckender Hofnarr. Immer schön mainstreamlike. Politische Kritik nur so weit das es der Karriere nicht schadet. Ich weiß bei ihm nie ob er mich belustigen oder belehren will👎🏻

  • Dieter Nuhr ist mittlerweile völlig zur Systemmedien-Nutte verkommen. Da gibt's kein Comedy und keine Satire mehr, nur noch flache Witzchen für die bezahlten ARD Klatscher. Ekelhaft, wenn man vor langer Zeit einmal Fan seiner geistvoll-spitzen Zunge war.

  • Mal wieder sehr gut 😁. Frohes Neues von der demokratischen Mehrheitsfraktion im Osten, nor?