Rätselhaftes Signal aus dem All - Clixoom Science & Fiction

Am 11 Jan 2018 veröffentlicht
Das Arecibo Radioteleskop auf Puerto Rico hat extrem geheimnisvolles Signal empfangen.
Skript: Christoph Krachten
Schnitt: Christian Beller de-tv.net/ch/UCOfMoCMDRAQRVC8AJSvI0EA
Quelle:
www.nature.com/articles/nature25149 Clixoom Science & Fiction: Das sind spannende News aus der Wissenschaft über revolutionäre Forschungsergebnisse, spannende Studien und spektakuläre Eindeckungen.
Du willst uns unterstützen? Dann erstell dir über unseren Link einen Probeaccount bei Audible und sicher dir ein kostenloses Hörbuch als Willkommensgeschenk: www.clixoom.de/Audible
Wir verwenden sogenannte "Affiliate-Links". Wenn ihr über diese Links ein Produkt kauft, werden wir mit einer Provision beteiligt. Für euch entstehen dabei natürlich keine Mehrkosten!
Produktion: United Creators PMB GmbH, Sanderstrasse 29-30, 12047 Belirn
Impressum: www.unitedcreators.net/impressum
Unser Equipment:
amzn.to/2yZZH1r Panasonic LUMIX G DMC-GX8EG-K
amzn.to/2iIMT9C Panasonic Lumix G X Vario Standardzoom 12-35mm F2,8
amzn.to/2z2oVMn Panasonic H-X015E LEICA DG SUMMILUX 15 mm F1.7
amzn.to/2zOe1r2 Samyang 7.5mm F3.5 UMC Fisheye

KOMMENTARE

  • Das WOW-Signal war eine Supernova, ist schon erforscht.

  • Das wir solche Einsamkeitsfetischisten sind haben wir auch der Evolution zu verdanken.

  • entschuldigung bitte... ich finde euren kanal klasse! (keine kritik an euch) aber schwarze löcher... ist nur ein verzweifelter versuch eine theorie zu bestätigen die nicht haltbar ist! (das standart model der kosmologie!) außerirdische sind da um ein vielfaches realistischer!

  • Snoke kommt

  • Sie kehren zurück, die haben ihre Rückehr schon mehrmals bestätigt. Haben sie gute,neutral oder böse Absichten dass weiß keiner. Sie wurden früher als Götter gehalten und könnten es sogar sein. Sind sie unsere Schöfer, Herscher oder Vernichter auf jeden Fall hat man mehere tausend Jahre auf ihre Rückehr gewartet. Entspricht dass der Wahrheit was ich schreibe wer weiß.

  • genialer Kanal! Danke

  • 3 Mrd LJ Entfernung per Warp? Da muss selbst Star Trek passen. Die Voyager brauchte regulär ohne Borg-Technik schon für 75000 LJ 75 Jahre Flugzeit. Das wären dann für dieses System 3 Mio Jahre Flugzeit mit StarTrek-Warp. Das ist nicht mal für ein Generationenraumschiff brauchbar. Außer wir treffen einen Q, ^^

  • Irgendwie berichtet der Typ jede Woche über erdähnliche Planeten.. Funde über Beweise für außerirdische Existenz etc.. aber weder auf Google noch auf Behördenseiten finde ich nichts

  • Bist du nicht von "der erste weltkrieg"

  • Es ist mittlerweile so nervig das ich jedesmal die Augen verstehe, wenn ich das Wort "Alien" schon wieder höre... Ich glaube, wir werden erst dann Alien antreffen, wenn wir etwas unerklärliches nicht als Alien bezeichnen. Also niemals... Es nervt echt höllisch, wenn die Amis jeden scheiß den Aliens zuschieben, nur weil sie etwas nicht gleich erklären können. Das Signal wird eh irgendein rauschen von einer Explosion oder sonstigen sein...

  • Sehr interessant,denke dass im Hintergrund schon einiges passiert aber das natürlich nicht nach außen dringt.sehr cool weiter so😉

  • nice vid

  • Das Science sollte aus dem Namen gestrichen werden

  • Die Geschichte der Menschheit muss wiedermal umgeschrieben werden oder?

  • Kann das auch einfach nur ein Berechnungsfehler sein?

  • Spoiler: Es waren keine Aliens.

  • Ich liebe diese Videos Unglaublich was da draussen alles passiert

  • Glaube nicht das es überhaupt Aliens gibt wie wir sie uns vorstellen aber ich glaube wir haben Aliens bereits entdeckt und wissen es nur nicht Wenn wir mal schauen wie Leben auf der Erde entstanden ist besteht eine große Chance das Leben auf anderen Planeten ähnlich abläuft und die Dinosaurier ähnlichen Wesen auch auf anderen Planeten regieren. Ohne die Auslöschung der Dinosaurier würde es uns nicht geben und möglicherweise gibt es wegen fehlender Auslöschung eben dieser auf anderen Planeten auch keine Lebensformen höherer Intelligenz wie wir.

  • 15. August 1977 sagst du? An dem Tag hatte ich meinen ersten Flötenunterricht. Kann gut sein, dass ich das war.

  • Kontakt eher nicht, sie meiden uns. Und Warp_Antrieb ist nicht möglich. Nur weil man schnell ist können die Dinge wie Planeten Asteroiden usw nicht aus dem weg verschwinden... GPS?

  • Alles klar!! Hab’s verstanden ... nicht! 😅

  • Eventuell 2 gleich extrem massereiche Schwarze Löcher, die einen eigenen Derehimpuls haben und zusammen, in einem bestimmten Grad spiralieren und damit die wie ein Pendel nicht berechenbar sind. Ich hoffe jemand kann mir folgen....

  • Wer kann sich noch erinnern als herr kracheten langseilige Interviews machte, und jetzt hat er einen der besten Kanale von YT-Deutschland ☝👌

  • Mein PB ist es auch wert ein Video darüber zu machen!

  • Hey gutes Video... Mal mal ei Blick in die kryptowährungen, speziell die alt-coins.

  • Juhu, Warp Antrieb xD

  • Wie viele Lichtjahre ist der Ursprung dieses Signals bitte entfernt??? 100Jahre später--> Es waren doch Aliens super wir sind nicht die einzigestent. Und was bringt uns das jetzt? Wir können sie nicht erreichen geschweige den Wissen wir nicht ob sie nicht schon ausgestorben sind.😂

    • Naja, ein beweis für Aliens wäre dennoch bahnbrechend :D Ist in diesem Falle aber eher unrealistisch.

  • Du wirkst voll traurig was ist los?

  • Laut Franz Joseph, der das "Star Fleet Tech Manual" verfasst hat, braucht man selbst mit Warp 16 immer noch 600 Jahre, um 2 Milliarden Lichtjahre zurückzulegen. Also wird die Kommunikation (sofern überhaupt möglich) mit FRB 121102 auch in Zukunft ein schwieriges Unterfangen :). Alles in allem gehe ich aber eher von einem natürlichen Phänomen aus. Weil die Quelle der Signale so derart weit entfernt ist, könnte es sich um einen superkomprimierten Blauen Riesen handeln. Vermutlich gibt es ihn inzwischen ohnehin nicht mehr, weil die Signale ja schon 3 Milliarden Jahre alt sind, die gerade bei uns eintreffen.

  • Ich fahr da morgen hin und erzähl Euch morgen Abend was dort los is.

  • Nicht schon wieder außerirdische...

  • Deine Videos sind echt großartig, ist immer wieder interessant. ^^

  • Es ist der Reisende aus Destiny 🤪

  • Wenn die außerirdische Zivilisationen das Signal vor 3 Milliarden Jahren in einer solchen Intensität versenden konnte, dann möchte ich nicht wissen wie entwickelt sie heute sind!

    • Panda22 kann gut möglich sein, wenn sie uns ähnlich sind, sehr wahrscheinlich

    • dakel-BTK Vielleicht sind sie ja auch schon tot...

    • dakel-BTK hab ich mir auch gedacht.

    • dakel-BTK Ja eigentlich echt unglaublich...

  • Hey Christoph, wie wäre es wenn du mal über eine ganz andere Alternative zu fossilen Brennstoffen redest: Wasserstoff ABER: Neue Inovationen zur Wasserstoffbetankung Zuhause. Toyota und andere haben schon vor ca. 7 Jahren einen dem entsprechenden Prototyp vorgestellt. Ich würde mich sehr freuen, wenn du da mal etwas Licht ind Dunkele bringst :) Gruß Simon

  • Evt. war es auch *Melmac*, erste Notruf Signale sind jetzt erst angekommen 🤔😊

  • Verteidigungs Minister von Mexiko(glaub ich) hat zugegeben das es Aliens gibt.Und dass er schon mit paar Kontakte hatte Er sagt auch dass es bis zu 5 verschiedene alien Sorten geben die uns entdeckt haben und uns beobachten.Das könnte der endgültige Beweis sein das es Aliens gibt.. Sry wegen Rechtschreibfehler :D

  • Neues rätselhaftes Signal "Alla uh akbar" aus dem Sternensystem IS 09/11/01

  • Natürlich gibt es Leben auf anderen Planeten. In der Natur ist es so, dass sich Objekte immer an die Umwelt anpassen, so haben wir uns schließlich auch entwickelt. Es gibt/gab vielleicht außerirdisches Leben in nicht allzu großer Ferne. Das Problem beim Leben ist jedoch, dass es ab einem bestimmten Punkt immer selbstzerstörerisch ist. Das sieht man nun an der Menschheit. Wir sind ja ach so intelligent, kriegen es aber nicht auf die Reihe uns selbst zu kontrollieren und zerstören die Natur. Es gibt dort draußen bestimmt Leben und auch intelligentes, jedoch existiert es viel zu kurz.

  • Ach Gottchen - noch mal zum mitmeißeln- die meisten Menschen glauben erst dann dass wir nicht die Krone der Schöpfung sind und nicht vom Affen abstammen wenn ihnen ein UFO gegen die Alumütze fliegt - man muss doch einfach nur die Augen aufmachen...

  • Wie weit kann ein Radiosignal gesendet werden? Und wann würde es sich auflösen? Wir senden seit mindestens 100 Jahren und könnten einen Durchmesser von ca 200 Lichtjahren erfassen oder liege ich da falsch?

    • Die Reichweite von elektromagnetischen Wellen ist im Prinzip unbegrenzt, solange sie unterwegs nicht von Gas- oder Staubwolken absorbiert werden. Allerdings nimmt die Intensität mit dem Quadrat der Entfernung ab. In der Realität sind die seit mehr als 100 Jahren von der Erde ausgehenden Radiosignale viel zu schwach, um sie in mehreren Lichtjahren Entfernung noch empfangen zu können. Zumindest mit der uns zur Verfügung stehenden Technik.

  • Ist ein Magnetar, passt alles perfekt, also im Grunde nix besonderes.

  • Heißt das dass das signal vor 3Mrd jahren abgesendet wurde? xD

  • 3 Milliarden lichtjahre entfernt? Das heist selbst wenn es Auserirdische sind währen sie vorraussichtlich schon tod ? wer hat lust zu rechnen ,um mir zu sagen wie lange das signal zu uns braucht?

    • Izmir Übel Ah ok Danke dir ;)

    • sind mikrowellen so schnell wie das licht?

  • I💖Ausserirdische

  • Ich mag zwar fast alle deiner Themen, aber ich muss sagen dass außerirdische am spannendsten sind. Danke für die tollen Videos ^^ Ok, nach diesem richtigen Kommentar kommt noch kurz WERBUNG: Mein Traum ist es irgendwann durch singen berühmt zu werden, da ich es einfach liebe. Wenn ihr euch also minimal dafür interessiert, könnt ihr gerne mal auf meinem Kanal vorbeigucken, ich lade dort Cover von Liedern hoch die mir gefallen (Verschiedene Interpreten) und sogar selbst geschriebene Lieder. Diese sind entweder über soziale Probleme, oder private Stories. Ein paar Dinge davon sind noch Zukunftsprojekte, das reicht jetzt auch. Wer nicht versucht gewinnt auch nicht schönen Tag nocj ^^. Ps: dieser Kommentar hilft dem Video in die Trends zu kommen, also nicht meckern :D

  • Wow Signal wurde bereits gelüftet liebes Team...ist Asteroid gewesen...

    • re Se Hey nicht mal ich lade gern Menschen zu mir ein...warum sollten sie. Ja als Sklaven oder für Experimente sind wir sicherlich zu gebrauchen. Auch wenn wir von Natur aus sehr faul sind. Aber davor werden wir uns wohl eher selbst zerstört haben...auf die eine oder andere Weise. Auch interessant: schon mal von der zoo-theorie gehört?

    • H4ll3nb3ck du glaubst doch wirklich nicht, dass sie den weiten Weg reisen um uns zu vernichten? Welche Interesse hätten sie denn an uns? Keine! Sie würden eher mit den Menschen handel treiben, aber niemals zulassen, das Menschen eben auch in Lage sind, weite Strecken im All zu fliegen (denn wir könnten sonnst ne Bedrohung darstellen)

    • +ST 1 So funktioniert halt Wissenschaft. Solange man keine brauchbare Erklärung hat, wird zwar wild spekuliert, aber am Ende steht ein großes Fragezeichen. In diesem Fall war es so, daß die verursachenden Kometen damals einfach noch nicht bekannt waren und das Signal somit erst nach 20 Jahren (einigermaßen) reproduziert werden konnte, so daß man jetzt halbwegs sicher ist, eine brauchbare Erklärung für das Signal von damals zu haben. Generell ist es ohnehin ein Problem, ein einmaliges Ereignis von kurzer Dauer (72 Sekunden) zu erklären, weil man damit keine Experimente machen kann und die Theorien somit nicht überprüft werden können.

    • Melvin oder sowas Nunja wir werden seit Jahrzehnten darauf vorbereitet...ob Fake Invasion oder wirklich Aliens kommen wer weiß das schon genau aber eines weiß ich sicher. Wenn sie kommen können wir nur hoffen das sie friedlicher sind als wir...

    • H4ll3nb3ck ja was wir nicht kennen wird auch nicht immer akzeptiert wie würden die Menschen drauf reagieren das Aliens kommen wahrscheinlich würden alle in Panik geraten da sie nicht wissen wie und was sie machen werden wenn sie erstmal hier sind ich will nicht unbedingt den ersten Kontakt miterleben 😅😲

  • Vielleicht handelt es sich bei dem Ding ja um den Todesstern? Das würde größen mäßig sowie auch im punkto Energie Emissionen passen. In dem Fall wäre es allerdinks nicht ratsam mit diesem faschistoiden galaktischen Imperium Kontakt aufzunehmen. Am Ende sind wir noch die nächsten die gegrillt werden. ^^

  • Hab nen Polfilter :D

  • clixoom ich finde diesem Beitrag sehr gut gemacht. Und Titel ist schön sachlich. 😉 Alles im allen sehr gut. 👍😊 Das allerdings Ausserirdische für dieses Signal verantwortlich sind, kann ich mir nicht vorstellen. Denn woher sollten Sie so viel Energie nehmen um von einem grade mal 10 km großen Objekt die Energie ab zu strahlen, die die Sonne normalerweise in 24 Stunden abstrahlt? Und welchen Zweck sollte ein derart gewaltiges Leuchtfeuer denn haben? Und wie sollte man bei einer Maschine die derart viel Energie freisetzt verhindern, dass sich diese Maschine selbst vernichtet?

  • Verstehst du eigentlich selbst was du da sagst?

  • Also wenn sie kommen, dann erfahre ich es wohl hier zuerst :) Ich freue mich drauf. Weiter so, Herr Krachten!

  • Sry aber sogar ich kann erklären, das es sich nicht um die gleiche Menge an Energie handelt, wie bei einer "natürlichen" Mirkowellenstrahlungsquelle! Wenn die Mikrowellen in alle Richtungen und allen Frequenzbereichen abgestrahlt werden, geht doch viel mehr Energie flöten, bzw. in alle Richtungen weg, als wenn die Mikrowellen, durch irgendeinen Effekt, polarisiert werden! Denn so werden sie gerichtet und enthalten weniger Energie die in alle Richtungen weg geht! Somit kommt mehr bei uns an und es werden falsche Annahmen getroffen, da Mikrowellen normalerweise ja nicht polarisiert sind, wenn sie in der Natur vorkommen!

  • Schade...3milliarden Lichtjahre von uns entfernt...

  • Na dann soll elon musk Mal schnell den Warp Antrieb Erfinden

  • Wir müssen uns auf maximal 2 Lichtjahre beschränken. Alles darüber hinaus ist für uns absolut nicht erreichbar. Noch nicht. Wir erhöhen unsere Changcen wenn wir es beschränken. So könnte man auch größere Gebiete im Weltall erforschen. Und nicht nur stichproben nehmen.

  • Nehmen wir an es sind Aliens.die Forscher würden das niemals raus geben, weil es sonst zu Massen Panik führen könnte.

    • PORX3L HD es gibt schon längst Kontakt mit Aliens, aber halt genau deswegen geben die es nicht preis.

  • @Christoph gefühlt berichtest du jede Woche über Alienfunde, aber passieren tut irgendwie nichts :( Kannst du nicht endlich das Portal öffnen und sie einfach her hohlen?

    • Willkommen in der Wissenschaft xD

    • Hohlen:D

    • Christian U. 😂😂

    • Christoph wartet noch auf den Schlüsseldienst. 🌑🔑🔓 😃

  • 3 Milliarden Lichtjahre mit Warp Antrieb dauert dann aber immer noch 3000 Jahre bei Warp 9 xD Da ist mir der Wurmloch- oder Sprung Antrieb doch lieber.

  • Ist doch immer das gleiche, es wird was gefunden und alle sind aus dem Häuschen weil es etwas ist was sich bis dato niemand vorstellen konnte. Dann wird so lange geknobelt bis doch ne Erklärung + neue Erkenntnis dabei rauskommt und alle sind enttäuscht, weil es vorher so ausgebauscht wurde und am Ende doch nur unser eigener beschränkter Horizont ans Tageslicht kam.

  • 3 Milliarden Lichtjahren... die sind doch schon lange nicht mehr dort. Die sonne vom Heimatsystemist sicher schon lange ausgebrannt.

  • Die Wahrscheinlichkeit, dass dieses Signal etwas mit Außerirdischen zu tun hat geht gegen 0. Es ist einfach Unsinn bei jedem nicht erklärbarem astronomischen Phänomen sofort an Außerirdische zu denken.

  • Man hat die alliens schon laengst gefunden aber die koennen nicht einfach sagen dass sie sie schon laengst gefunden haben und machen jetzt schritt fuer schritt einen auf entdecker und in 1 - 2 Jahren hatt man sie dann "gefunden".

    • SUPREMO Ich glaube auch daran, aber woran liegt das?

  • Dieser Kanal ist Weltklasse meine täglichen Nachrichten ⚘👍

  • Also keine Vulkanier :)

  • 3mrd lichtjahre..... wooow so unvorstellbar

  • wenn es 3 Mrd Lichtjahre entfernt ist ist es unwahrscheinlich dass auserirdische Lebensformen dabei beteiligt sind... diese hätten dann ja vor 3 Mrd Jahren sich schon so weit entwickelt haben müssen dass sie dies eben tun können...

  • Und wie immer eine "sensation" ..langsam nervt es schon ein wenig...

    • Extrem außergewöhnlich..außerirdische werden nicht ausgeschlossen. .mysteriös..Das forschungsteam tappt im Dunkeln. .seltsam. .usw. .Ich bitte dich..Dieses mal war es vll nicht so extrem übertrieben aber alles in allem..Ist es schon langsam nervig. . Einfach meine Meinung. .

    • Ich denke du weißt trotzdem auf was ich hinaus möchte. .

    • ich weiß ehrlich nicht wo du das wort sensation aufgeschnappt hast aber aus diesem beitag sicher nicht :P

  • Also selbst wenn das Signal von einer Außerirdischen Kultur kommt hätten wir es Mittlerweile mit einer 30 Mrd Jahre alten Zivilisation zu tun... wenn die jetzt überhaupt noch existiert ^^

  • Dachte mir schon, dass die auch mit Morsezeichen kommunizieren. :3

  • +Clixoom Science & Fiction Korrigieren Sie mich aber wurde das WoW Signal nicht mittlerweile einem Asteroiden/Kometen zugeordnet?

    • + Der Fakten Checker Wirklich erfahren werden wir das nie, weil die Messung zu alt ist und die Geräte noch nicht so hochentwickelt waren, es könnte so ziemlich alles gewesen sein. Aber in der Tat gehen die heutigen Erklärungsmodelle eher von einem Asteroiden aus, schon allein weil es sich nie wieder gezeigt hat.

    • Der Fakten Checker am besten ist wir antworten mit 42. 😆

  • Radioblitze die von einem sehr starken Magnetfeld stammen

  • Alles so spannend, aber nie passiert irgendwas

  • Ich vermute, es ist ein Magnetar - ein Neutronenstern, nur in "extrem". Außerirdische, die interstellare Reisen beherrschen kommunizieren nicht per Radiowellen. Das wäre so, als würde die ISS mit der Erde per Brieftaube Daten tauschen. Schlicht nicht praktikabel. Da lauschen wir einfach auf der falschen Ebene, daher ist alles so still - wie ein alter Römer, der versucht unsere hochfrequenten Funksignale zu "hören" ;)

  • da haben die aliens wohl den laser segel antrieb getestet...sind am weg zu uns :P

    • Haben ja noch 6 Milliarden Jahre Zeit bis unsere Sonne der saft ausgeht ;)

  • Das ist kein Neutronenstern, es ist eine Raumstation

  • kann mir bitte einer erklären wie man so etwas ganz genau lokalisieren kann zwischen Milliarden Sterne?

    • ben ben hochentwickelte technik. Ja wir sind technisch sehr weit

  • Sicher wieder intelligente Asteroiden

  • Vielleicht war das WOW Signal auch das Signal einer Superwaffe, welche die Zivilisation dort damals zerstört hat..... könnte der Erde auch bald passieren

  • Furz eines Weltallwalfischs?

  • das neue WoW Signal

  • Ein kleiner Neutronenstern hat eine gewaltige Masse, vor allem wenn er bei seiner Entstehung genau auf der Grenze zum Schwarzen Loch balanciert ist dann aber doch nur zum Neutronenstern umgekippt ist.

  • Reicht für diese Entfernung nicht auch Mopsgeschwindigkeit? :D

  • Man muss leider ein bisschen auf dem Boden bleiben ;-) Die Galaxy ist soweit entfernt das wir bestimmt in den nächsten hundert Jahren eher tausend Jahre keine Chance haben dorthin zu kommen oder irgendwas dahin zu schicken.

    • Vieleicht kommt es ja auch zu uns ;)

    • Kraft durch Natur Nicht wir schicken dort was hin,sondern uns wird was geschickt😉

    • @Linus ok das ist natürlich interessant, zwar nicht für unser kurzes Leben aber für die Zukunft, vielleicht unserer Erben falls wir uns nicht gegenseitig auslöschen.

    • Kraft durch Natur nicht in unserer lokalen Galaxiengruppe. Die nähern sich alle zueinander .

    • Kommunikation durch Quantenteilchen bräuchte ja keine Zeit, allerdings glaub ich auch das es wohl nicht möglich sein wird eine solche Entfernung in irgendeiner Weise zu überwinden in welcher Form auch immer. Die Galaxien entfernen sich auch immer mehr zueinander, zumindest die meisten.

  • Häuft sich das, oder bekomme ich das einfach eher mit, seit ich clixoom kenne?

  • Wer gibt für diese Art Berichterstattung einen Daumen runter? Einfach nicht schauen....fertig

  • Nur mal so angemerkt, das ganze ist vor ca 3.000.000.000Jahren passiert...Also kommunizieren könnte schwer werden

  • Vielleicht ist das ein Stern oder sonstiges aber wenn es Außerirdische wären wäre es interessant

  • Warum schicken die nicht ne Sonde

  • Hm... Gab es neben Neutronenstern und Schwarzem Loch nicht auch noch Magnetare, die wenn ich mixh spontan nicht irre ja nun auch nicht riesig sind... Könnten die vielleicht was damit zu tun haben? Ansonsten wäre vielleicht ein Video zu diesem Thema sehr interessant.

  • clixoom hat echt schon einen alienkomplex.

  • Nix Aliens.Wir wissen einfach nichts über den Raum der die Erde umgibt.

  • Stellt euch ein Kommunikationsgerät einer anderen Zivilisation vor, das Teilchen oder so mit nahezu Lichtgeschwindigkeit durch das All schießen lässt und sobald diese auf z.B. Gasförmige Oberfläche treffen, einen Ton erzeugen (Je nach dem wie Dicht die Materie ist, mit der das Signal in Kontakt kommt, bzw wie Stark das Signal eingestellt ist). Das wäre dann so ne Art Lautsprecher, der dann andere fortgeschrittene Lebewesen auf die Existenz der anderen Zivilisation aufmerksam macht. Quasi ein Funkfeuersignal mit Schallwellenerzeugung bei Materiekontakt

    • Um möglichst viele Daten in einem kurzen Raum unterzubringen, welche für jede halbwegs technisch versierte Zivilisation mit Rechenmaschinen verständlich sind, benötigst Du nur zwei Signale auf einem Transportträger: 0 und 1. Ein Funkfeuer macht unnötig aufmerksam. Intelligente Zivilisationen welche zu weiten interstellaren Reisen fähig sind brauchen diese nicht. Diese werden zum Nachrichtentransport sicherlich Sonden verwenden, da einfach, kostengünstig und effektiv. So ein Signal "faded" auch noch einer Zeit. Bleibt also noch der Rest, welche solche riesigen Strecken nicht überbrücken kann und sehr lange auf Antworten warten muss. Fremde Zivilisationen zum eigenen Bau zu locken, wenn man für sie evolutionstechnisch gesehen nur ein Tier ist, ist sicherlich nicht clever. Entweder wird man zur Nahrung oder zum Haustier gradiert oder wir sind gleichgestellt. Eine 1/3 Chance das alles gut geht. Na dann...

    • Man muss nichtmal Physiker sein, um im Strahl zu kotzen

    • eine Sonde per warpantrieb in ein unbekanntes Sonnensystem schicken und von dort aus agieren

    • Das Problem an deiner Idee ist aber die Zeit die es braucht bis das Signal beim Ziel eingetroffen ist. Im Bereich von einigen Lichtjahren ist das noch denkbar aber schon bei mehreren hundert, tausend oder wie im gar Millionen Lichtjahren kann es sein das die Zivilisation die das Signal gesendet hat schon gar nicht mehr existiert wenn es am Ziel angekommen ist. Selbst wenn es sich nur um einen evolutionären Prozess handelt der dazu geführt hat. Eine Zivilisation die über "fortgeschrittene" Weltraum Technik verfügt würde nie auf die Idee kommen mit Hilfe von Sublicht Kommunikation (<=1 C) aufnehmen zu wollen. Die einzige brauchbare Langstrecken Kommunikation ist überlicht schnell und davon sind wir Menschen noch ein paar Jahrhunderte entfernt. Ich will dir deine nette Idee nicht Kaput machen aber sie würde nur dann funktionieren wenn sich der Sender im selben oder nahen Sonnensystem befindet.

    • Danke^^ Ich gehe damit eher vorsichtig um, lieber glaube ich das, was belegt ist und auch "wissentschaftlich" anerkannt wurde, als an theorien festzuhalten... Die "Menschheit" an sich ist so Paradox wie unser Universum, wir kaufen z.B. Produkte, die dafür verantwortlich sind, dass die Umwelt zerstört wird, aber wir dann uns wieder Gedanken über die Umwelt machen und dann einen Blumentopf mit ner Pflanze drin anlegen, was dann im Endeffekt nur für unser Gewissen ist. Der Mensch macht Fehler, sonst wäre er kein Mensch. Ich könnte Romane verfassen was es z.B. in der Politik ansich hat, dass wir die Wunschvorstellung von Demilitarisierung und einer total friedlichen heilen Welt, wo jeder gleich ist haben und dann Stellen im Sicherheits-/Notsektor stetig abgebaut werden...

  • Ist schon wieder in China ein Sack Reis umgefallen?

  • Cooler typ , coole Sendung und cooles wissen vereinbart in einer show! Immer weiter so 🕺🏼🕺🏼🕺🏼

  • Diese beschissene Werbung.Schei drauf ß.wetten ist immer dumm egal ob offline oder online.Warum wird so ne schei gefördert ße.?

    • Jan Kaufmann Was bist du denn für einer?"Schei drauf ß" Scheinst nicht besonders schlau zu sein.

    • Jan Kaufmann Damit du für youtube nicht bezahlen muss!??!

    • Damit du diesen Kontent gucken kannst. Ohne Werbung würde hier niemand was verdienen und DE-tv hätte 70% weniger Videos

  • Zylonen aufm Anmarsch

    • In die Jäger, Sprung vorbereiten, 31 Minuten ab jetzt👍

  • Ach, das war Beerus der gerade einen Planeten ausradiert hat ;)

    • Nemo isso diggi 123 jiren vs vegeta👌❤😂

    • AlexBraze Ja freu mich schon aufs Wochenende 😍 Dann bekommt Jiren endlich mal auf die Schnauze 😂😂😂

    • Nemo dbs 👌😂

  • Könnte es vielleicht ein Weißes Loch sein?

  • Das singal kommt von meoner mama. Sie hat mich zum essen gerufen