No video

Realer Irrsinn: Lahmer Fahrstuhl in Stendal | extra 3 | NDR

Am 19 Jan 2018 veröffentlicht
Die Hansestadt Stendal - das Mekka der Entschleunigung. Der perfekte Ort, um dem stressigen Alltag zu entfliehen. Zum Beispiel wenn Sie im Stendaler Rathaus mit dem Fahrstuhl fahren.
www.daserste.de

KOMMENTARE

  • Chinaproduktion😂😂😂😂😂

  • So einen hat meine damalige Schule auch gehabt für Verletzte. Da ist die Pause vorbei bevor sie angefangen hat 😅

  • Hey ist das wirklich echt?? Hahahahah

  • Den selben Fahrstuhl haben wir in der Schule auch 😂

  • ich bin lustig und finde das Beamter!

  • Wenn ich hier manche Beiträge lese.... Kommt, bitte! Der Fahrstuhl wird von normalen Menschen benutzt. Da brauch es keine Sicherheit/Rollstuhloptimierung. Deswegen ist das Teil einfach nur scheiße.

  • Perfekt für langsame Beamten! Sollten die auch in die Jobcenter bauen! :D

  • oh je, also wenn ich ein Problem habe muss ich nicht nur ein Termin einplanen sondern muss auch ein Termin für den Termin einplanen, bzw. Zeit für den Weg zum richtigen Ansprechpartner.

  • Willkommen im Idiotenstaat Deutschland

  • 100% Steuerverschwendung! Wer gesunde Beine und Füße hat kann auch Treppen steigen.......laufen ist gesund!

  • Ein Aufzug gebaut nach Maschinenrichtline. Die sind halt nicht die Schnellsten.

  • Warum baut man nicht direkt eine Treppe

  • Alle bekloppt. Aber wirklich alle.

  • ich frag mich wie lang die einweisung dauert. schaft man die in einer fahrt nach oben?

  • Wenn morgens 10 Beamte nach ganz oben müssen, geht damit schon die erste Stunde drauf. 2 Minuten hoch und 2 Minuten runter

  • Und dann pupst einer, und man muss ewig die Luft anhalten bis man raus kann. 😂😂

  • Ist das jetzt deren Ernst?! Echt jetzt 😂

  • Was passiert wenn ich diebTaste mittendrin loslasse? XD

  • So einen gibt es in Berlin auch bei vielen Ämtern

  • "Meditation im Fahrstuhlschacht" :-D

  • 2:32 so ein unsinniger Scheiß kann nur aus Braunschweig kommen!

  • das wäre mal eine Methode um den Leuten klar zu machen das es für den Körper besser ist Treppen zu steigen!

  • Was für Deppen

  • Naja der wär in der Videozeit nicht ein mal hoch und runter gekommen ^^

  • Als Otto Normal Bürger dieses Landes frage ich mich echt mal allen ernstes sitzen in vielen Rathäusern wirklich Menschen die klar denken können ? Wohl kaum den sonst würde oft nicht so Müll dabei rumkommen ....

  • Wow. Das nenne ich nicht Aufzug sondern eine Hubplattform. Weiß die Stadt was sie bestellt hat?

  • Was passiert denn, wenn man loslässt? Stürzt das Ding dann ab oder bleibt es stehen oder fährt es wieder nach unten? 🤔

  • Warum?

  • Die Zeit reicht für dreimal wichsen und die Höhe für den Suizidsprung direkt danach.

  • 🤦‍♂️

  • Bis man oben ankommt hat man sein Anliegen schon wieder vergessen

  • Diese Rechtfertigung am am Anfang ist schon kriminell gut. Er sollte Sprecher bei der DB werden.

  • Behinderten Fahrstuhl. Herzlichen Glückwunsch. RTL Niveau erreicht.

  • Ich finde Treppensteigen besser 😉

  • Gibt es keine Treppe?

  • Damit man noch mal darüber nachdenken kann, ob man seine Probleme nicht selber lösen kann.

  • Gehetzt? Man muss sich beeilen, damit man nicht drei Minuten auf den Fahrstuhl warten muss!

  • Es bringt kein Spaß diese Clips zu gucken, weil man immer den scheiß Untertitel ausstellen muss!

  • X3 gucken ist hier echt wie BILD lesen. Die werden die Dinge verdreht und verschwiegen, damit man was zum Lachen oder Aufregen hat ... ganz schlecht.

  • Ich hätte da eine Idee: Die Stadt mietet ein neues Gebäude an, die oberen Etagen ziehen in das neue Gebäude und schwupp: der Fahrstuhl braucht nicht mehr benutzt werden.

  • Es heißt Aufzug. Ein Fahrstuhl hat 4 Räder.

  • Man merkt das hier die meisten keine Ahnung haben DAS IST EIN AUFZUG FÜR ROLLSTÜHLE UND HAT KEINE FAHRERKABINE das gehört so außerdem können die einfach laufen oder hätten sie sich halt einen normalen aufzug geholt mit fahrerkabine

  • Dieses Deutschland und seine Gesetze.. total bescheuert. Da lebt es sich z.B. viel leichter im Kongo, da kann jeder machen, was er will. Da muss man sich auch nicht Sicherheitsvorschriften oder ähnlichem rumärgern - einfach alles so machen wie es grade passt, und alle sind glücklich. Na gut, vielleicht nicht die, die bei Unfällen ums Leben kommen oder schwer behindert überleben, aber die sind ja schließlich auch selbst Schuld und hätten einfach besser aufpassen sollen. Brandschutzvorschriften zum Beispiel, ich lach mich schlapp. "The roof is on fire" sag ich da nur - die Party ist doch erst so richtig hot wenn der Club brennt! Oder dass bei Zügen Radsätze ausgetauscht werden, die noch gar nicht kaputt sind - so ein Schwachsinn. Nur weil einmal so ein ICE ein bisschen entgleist ist werden da jetzt für Wartung unser aller Geld und Zeit kaputt gemacht. Dummes Deutschland.. sollte sich mal ein Beispiel dran nehmen wie schnell Sachen in manchen Ländern gehen können.

  • lasst mich mal raten: Die bräuchten und wollten in dem Gebäude eigentlich keinen Fahrstuhl. Aber um Barrierefreiheit zu gewähren musste ein behindertengerechter Aufzug her.Und genau das ist dieser Aufzug. Was ist das jetzt?:Schwachsinn den Planer verzapft haben? Oder ein Paradebeispiel wie man durch geschicktes Weglassen von Kleinigkeiten und den richtigen Schnitt bei der Rechtfertigung der Verantwortlichen für die Planung Qualitätsjournalismus macht?

  • es wäre doch auch viel zu einfach sich vorher über den Fahrstuhl zu informieren bevor man ihn kauft

  • Fährt man auf der Autobahn 230km/h und danach ins Rathaus, damit man sich entschleunigen kann haha

  • Alter krass ob ich kein Knopf drücken kann

  • Ach wir sind doch in Deutschland, an Geld fehlt es ja hier niemand XD

  • Aschaffenburg Kinopolis hat einen Fahrstuhl der langsamer ist 😂😂😂

  • Wat kost den son fahrstuhlfahrsicherheitstraining ? XD

  • Das Video ist gut, der Fahrstuhl nicht...😂😂

  • Waltraud mach di nakisch, i hab a Stendal!

  • Alles richtig. Der Aufzug ist nach der Maschinen Richtlinie. Entspricht die EN nicht. Der Aufzug hat keine Fahrkorbtüren, genau sowenig einen Puffer in der Grube. Ich gehe davon aus dass eine Fangvorrichtung vorhanden ist und das ist schon alles. Der genannten Preis ist mir aber nicht ganz geheuer. Der Aufzug ist nach den Baukastensystem. Für diese 3 Etagen dürfte nicht mehr als EUR 60.000 gekostet haben. Diese Aufzug zu verbessern ist beinahe unmöglich. Das billigste wäre es abzureisen und einen neuen einzubauen.

  • Ach meno och möchte auch Fahrstuhlführer werden. Aber ich glaube dazu brauch ich Abitur 🤔

  • Behörden machen unser Land kaputt und saugen ihre Bürger aus. Man muss die Verantwortlichen aus dem Amt jagen und sie müssen den Schaden selbst zurück zahlen. 180.000 für den Ar***! Stendaler wehrt Euch gegen diese Blutsauger!

  • Mach an den knop n flip flop hin und an der etage ein beliebiges signal fertisch

  • 180.000 EUR für eine Abdeckung von zwei Stockwerken?

  • wärst mit einem Gabelstapler schneller oben

  • Eine Treppe währe in jeder Hinsicht besser

  • Armes Deutschland.

  • Im Vergleich zum Fahrstuhl U-Bhf Nolle in Berlin von der Straße zur U2 ist das hier Warp-Geschwindigkeit.

  • Unfassbar peinliches Land

  • Ich lebe da 😂

  • Von der Ruhe zur Ruhe kommen :)) einfach nur bekloppt

  • braucht man fürs fahrstuhlführen ein polizeiliches führungszeugnis nicht das noch der fahrstuhl vom fahrstuhlführer entführt wird.

  • Lahmer Fahrstuhl für lahme Menschen

  • W O bekommt man so einen Fahrstuhl? Habe immer Probleme beim Einschlafen ...

  • verständlich bei einem Fahrstuhl ohne geschlossener Kabine

  • 180 000 Euro für diesen Fahrstuhl? Kenne mich mit der Technik zwar nicht wirklich aus aber so viel ist das doch nie im Leben..was soll da so viel kosten?? Wäre das ein Fahrstuhl vom Burj Khalifa dann könnte ich es vllt nachvollziehen. :D

    • Revenger P. Für das Geld kriegt man eine ganze Wohnung

  • Der Fahrstuhl an meiner Arbeitsstelle ist noch langsamer, er braucht 1min je Etage bei 5 Etagen, außerdem muss man 2min warten bis er überhaupt kommt :(

  • Mit grossen Vergnügen begrüsst die Hansestadt Stendal ihr neues Nahverkehrsmittel, den Turbolift der Firma Eifrig und Keltenich aus Braunschweig. Für den Schnäppchenpreis von 180.000,-- Euro bekamen wir den neuesten Stand der Technik. Dieses moderne Nahverkehrsmittel ist so komplex und schwer zu bedienen, das dafür extra jemand eingeschult werden musste, weil der Durchschnittsnutzer dazu nicht in der Lage ist. Wir, die Hansestadt Stendal, freuen uns schon darauf, dem Piloten unseres neuen Nahverkehrsmittels die Urkunde für eine Million zurückgelegte Meilen zu übergeben. Wir halten Sie auf dem laufenden... -))

  • Oh gott ich hab erst nach den ersten 15 sekunden gemerkt, dass das Fernsehn ist. Ich fühle mich jetzt dreckig und als ob ich sehr lange duschen möchte.

  • Ihr Deutschen habt zur Zeit wahrlich andere Probleme anstatt langsamer Fahrstühle... Euer Land geht vor die Hunde, aber immer schön weiter blödeln... gelle?! So lang man satt ist und der Zahltag halbwegs stimmt, lasst man sich eure GEZ-Scheiße halt auch noch gefallen.

  • Es wäre doch viel zu anstrengend den Knopf für 1:30 min zu drücken. UNZUMUTBAR für die fagrtgäste

  • Für die ganzen unwissenden Personen mal zur Erläuterung: Erstmal gibt es formal keinen Fahrstuhl sondern man unterscheidet je nach Bauart einen Aufzug nach Aufzugsrichtlinie oder wie hier einen Vertikalaufzug, Lift nach Maschinenrichtlinie. Nach Maschinenrichtlinie darf der Lift max. 15 m/s fahren. Also eine andere Bauart und Gesetzesrichtlinie. Das haben wir dem europäischen Gesetzgeber zu verdanken. Die Funktion der Beförderung für Personen mit Beeinträchtigungen ist jedoch gegeben. Dies soll auch der Sinn und Zweck sein.

  • wie dumm kann man sein, aber dazu ist ja geld da... für liftboys.

  • Stell dir mal vor du bist endlich oben angekommen und dann fällt dir ein das du nochmal runter gehst weil du was vergessen hast 😂

  • "Scheiße draußen verblutet jemand! Renn ich mal schnell rein! Ach ein Aufzug super! Auf in die 2. Etage!! ... FML... ja wie spreche ich den jetzt Menschen um Hilfe an? Ja das überlege ich mir mal kurz."

  • Meine frage welche firma stellt so einen aufzug her? Ist das eine sonderbestellung oder deren Geschäftsmodell?🤔

  • Uiuiui eine Minute warten. Das ist dem fleißigen Deutschen natürlich zu langsam. Warum ist das Satire?

  • Für einen Innenaufzug war wahrscheinlich kein Platz, deshalb hat man sich für dieses Modell wahrscheinlich entschieden. Hat keinen Riesenschacht, ist voll verglast, sieht nicht hässlich im Hof aus und ist relativ energiesparend. Und für Behinderte ist der völlig ausreichend. Einzig die Bedienung und der Knöpfendrücker sind Schwachsinn. Alles andere richtig gemacht.

  • Das passt doch gut zur Krone der Erschöpfung *lach* Evolution geht manchmal eben auch rückwärts...

  • Da hat sich wohl jemand gedacht, dass er ja ganz toll Geld sparen kann. "Muss doch nicht immer teuer sein." Tja, dabei kommt dann eben ein vollkommen anderer Fahrstuhl heraus. Wer billig kauft, kauft zwei Mal.

  • Interessant währe doch zu wissen, was ein vernünftiger, selbst zu bedienender Aufzug mit Kabine mehr gekostet hätte als diese offensichtlich gebraucht erworbene Krücke?

  • Lol

  • Manchmal frage ich mich wirklich was für ne pfeife da recherchiert. Teilweise wird da total unsinn erzählt..

  • Auf Steuerzahler sein Nacken 👋

  • Das land der Ingenieure... RIP

  • Das ist kein Fahrstuhl, das ist eine vollverglaste Hebebühne. xD

  • Was hier aber verschwiegen wird ist, dass der Aufzug lediglich zur Beförderung von gehbehinderte Personen gedacht ist um das Gebäude zum Beispiel auch für Rollstuhlfahrer zugänglich zu machen. Die Erschließung eines solchen Gebäudes erfolgt, wie hier fälschlicherweise angedeutet, nie nur über einen Fahrstuhl, weshalb der normale Besucher weiterhin die Treppe nimmt bzw. nehmen muss. Den Lift deshalb mit normalen Aufzügen zu vergleichen ist sinnlos, da der hier gezeigte lediglich eine Notwendigkeit darstellt und sich typologisch von anderen Arten absetzt.

  • Ihr seid scheiße

  • Bis ich oben bin, habe ich mein Anliegen bereits vergessen 😂

  • Eine der köstlichsten Realsatiren! Herrlich, was Beamtentum anstellt!

  • Kein Geld für Pflege und Soziales, aber Kohle raushauen für einen FahrstuhlFÜHRER. Wow.

    • Gerade weil hier Geld gespart wurde, wurde ja nur ein einfaches Modell gewählt, welches auschließlich für Menschen gedacht ist, welche die Treppen nicht bewältigen können um somit das Gebäude behindertengerecht zu machen. Bei den Fahrstuhlführern geht es einfach um eingewiesene Personen, die eh im Haus arbeiten. Bis auf die 5 min, die der-/diejenige nicht arbeitet, fallen keine weiteren Personalkosten an.

  • Ein echter Beamtenaufzug im Rathaus, macht doch absolut Sinn, was habt ihr denn alle :-D

  • Also in dem Fall finde ich die Satire unbegründet. Der Aufzug ist für gehbehinderte Personen, jeder andere kann ja wohl die Treppe ins zweite OG nehmen. Und warum muss der Aufzug denn in 10 Sekunden oben sein? Die Begleitperson ist wegen der Bauform des Aufzugs notwendig, aber da eh nicht täglich viele gehbehinderte ins Rathaus müssen ist das doch ok.

  • Lange nicht mehr so gelacht 😂

  • Meine Fresse.... Sowas macht mich echt kirre.... Wie kann man nur dermaßen unfähig sein?!

  • Ähm, wenn den jetzt jemand wirklich braucht, also z.B. jemand im Rollstuhl, passt der Tastendrücker dann überhaupt noch mit rein?

  • Den Elektriker der das verbaut hat ohne eine Selbsthaltung durch Schütz oder SPS will ich sehen, bei dem lasse ich nichts machen