Was ist Leben? Ist der Tod real?

Am 24 Jan 2018 veröffentlicht
Was ist der Unterschied zwischen dir und einem Stein? Das sieht auf den ersten Blick aus wie eine einfache und ziemlich dumme Frage. Aber selbst die schlauesten Leute auf der Welt wissen nicht, wo wir die Grenzen zwischen lebendigen und toten Dingen ziehen müssen. Das hat überwältigende Konsequenzen: Was ist Leben eigentlich? Und gibt es den Tod überhaupt? Lasst uns das untersuchen!
Soundcloud: bit.ly/2n8dAE5
Facebook: bit.ly/2n6AUBX
Twitter: bit.ly/2DDeT83
Instagram: bit.ly/2DEN7r3

KOMMENTARE

  • Ich finde eure Videos super. Sie sind mit so viel Sorgfalt und Liebe gestaltet. Zusätzlich sind sie so gut erklärt, dass man sich für immer mehr Themen, die ihr uns zur Verfügung stellt interessiert. Ich hätte nun trotzdem eine Frage. Wäre es möglich, dass Ihr ein Video übers Lernen und über das Gedächtnis (kurzzeit Gedächtnis, Langzeitgedächtnis) machen könntet ? Das Thema würde mich irre interessieren.

  • Das Video hat mich verwirrt anstatt mich zu informieren

  • Ich liebe die Sprecherstimme😛

  • Du bist auch Synchronsprecher oder?

  • Leben ist über den Tot nachdenken zu können. Nicht wahr?

  • WAS IST DAS HERZ DES MENSCHEN?

  • Ich must eine Inglish version haben!

  • Sehr gutes Video

  • im Grunde genomen sind wir nichts anderes als eine "Maschine" bestehend aus Kohlenstoff und Wasser die durch verschiedene Prozesse sich bewegen und "Denken" kann wodurch dann später richtige KI auch als "Leben" bezeichnet werden kann(kleine anlenung an ein spiel,cool wenn wer welches spiel gemeint ist),so würde ich das jetzt definiren (wenn wer mit sonem "wir sind was besonderes da wir leben und Gott ist die erklärung für alles was es gibt sollte bitte mit glauben und so weg bleiben)

  • Gurken bestehen zu 90% aus H2O. Wir bestehen aus etwa 70% H2O. Wir sind nichts anderes als Gurken mit Wahlrecht.

  • Bei 03:10 sieht man die Zeitmaschine von Doktor Who! 😂

  • Mindblowing

  • Das lustige ist, der Mensch hat keine Antwort darauf, was er ist woher er kommt und wohin er geht. Allein das Universum reicht, die menschliche Beschränktheit zu beweisen. Die Forschung kann nur eine logische Erklärung für etwas finden, aber keine Antworten.

    • Renato da stimme ich dir zu. Diese Fragen gehen über die Religion hinaus. Religion ist genauso beschränkt, wie der Mensch selbst.

    • Zeki Agac Religion kann es auch nicht.

  • If you enable subtitles, then you can read in English

  • @Dinge Erklärt - Kurzgesagt Der Unterschied liegt darin,dass wir und die Tiere....einen eigenen Willen haben,dies hat ein Computer nicht.Würde mich auf eine Antwort freuen ;)

    • +Florian Schneider Noch Nicht aber später....

    • Also denkst du das eine Ki mit eigenem Willen nicht möglich ist

  • Why is this in my suggested?

  • Danke fürs Zeit verschwenden. 5.50 min. für dahergequaselleten nonsense...

    • Diener Allahs wir brauchen deinen Kommentar nicht.

  • Ich finde Biologie wahnsinnig interessant. Ich würde mir wünschen, dass mehr Bio Videos hochgeladen werden. In dem Sinne ein frohes und Besinnliches Fest euch allen!

  • Da kann'ma viel diskutieren. Wurde drunter auch schon 1000 Mal. Leben basiert auf Sterben, Thema Zellteilung. Der Unterschied zwischen Nix (kein endloses Schwarz, nix, nix nix, nur'n zweites letztes mal statt wie erstes Mal praktisch vor einer Geburt) und Wiedergeburt wäre keiner. Bewußtsein=Erinnerung=im Hirn. Den Teil finde ich persönlich etwas schade, aber eben das Hirn wird durch die übliche Energieform-Umwandlung nunmal Matsche. Es gibt noch viel, was wir nicht wissen. Diese Lücken erhoffen wir durch Glauben zu füllen. Den Unterschied zwischen Wissen und Glauben wiederum gibt es also. Wir sind Gäste des Lebens, auch wenn wir uns nicht immer benehmen. Nächster Gedanke: abgesehen von unstatischer stätiger Selbstveränderung auf zellulärer Ebene (auch unsere Psyche ist zellbasierend) wird diese Ansicht auch maßgeblich davon beeinflusst, ob wir uns als eigene Individuen erfassen oder als Cluster-Bewußtsein. Ganz gleich, welche Ansicht wir haben. Auch Ansichten enden. Die einzig stabile Konstante im Universum: Gez-Gebühren. Also lasst uns bis dahin mehr dieser geilen Videos gucken.

    • Sry des Doubleposts, Selbst'kommentieren is'n ungeiler Trend, auch wenn'ma ab und zu'nen cleveren Gesprächspartner braucht. Mir fiel nur auf: steht jetzt viel drin, dass ihr hier noch geiler inzwischen ebenfalls kurzgesagt-visualisiert seht. de-tv.net/tv/video--9xNrBQpFt4.html (wollt echt nich die Philosophie spoilern oder so)

  • Hahahaaa...

  • Ich würde sagen das ,,Leben" der Wille ist fortzubestehen und egal ob mit einem funktionierenden körper oder verstand solange der Wille da ist kann man es als ,,lebendig" bezeichenen wie fpr z.B. einen Menschen wenn der Wirt also der Mensch gestorben ist heißt das nur das kein Oberkontrollierendes bewusstsein mehr vorhanden ist und die Zellen immernoch den Willen zu leben haben kann man etwas an dem körper als lebengig bezeichen.

  • Mathestunde: Download Ordner löschen. Klausur: Was ist Leben? :D aber Top video

  • Das Video ist die Definition von Gehirnfi....

  • Sehr gute Videos bitte macht weiter so. Ich freu mich sehr das ich zufällig ihr kanal gefunden habe. Auf youtube gibt es 98 % sinnlose Kanäle. Wir brauchen mehr solche Videos. DANKE

  • Brain fuck

  • momomoment... es gibt viren die zellen wiederbeleben... könnte man die nich züchten, bis die nich gefährlich für den menschen sind und dann dafür einsetzen abgestorbene zellen in körpern wiederzubeleben und so den tod hinaus zu zögern?

  • Wenn mein download Ordner das Universum wäre xD

  • Baby don't hurt me

  • Ich hab jetzt Kopfschmerzen 🤔❤️ Weiter so

  • Leben ist ein zusammenspiel versichiedener chemischer Reaktionen, die durch physikalische Einflüsse und daraus resultierender elektrischer Impulse ein Bewusstsein erzeugen welches wiederum elektrische Impulse erzeugt um Bewegungen zu erzeugen. Hört dieser Prozess auf ist man tot.

  • Entweder ist es noch zu früh oder ich bin nur schwer von Begriff 😅 hab das etz nicht verstanden wieso Tod und leben das selbe sein soll

  • Existenskrise

  • Ich glaube, dass die Seele die einzige Lebewesen in unserem Körper ist.

  • Wenn Homer Simpsons dir Leben erklärt...

  • Funk ich küsse deine Augen!

  • Krassester Kanal!

  • Du bist mein lieblings youtube kanal

  • 3:45 Computervieren sind KEINE Lebewesen, sondern Stromimpulse auf 0 und 1!!!

  • ich glaube nicht an evolution oder das universum nur an die Jesus Gott und die biebel

  • Schrödingers Katze!!! Schrödingers Katze!!!

  • Ich liebe eure Art und Weise, wie ihr in euren Videos immer diese offenen Fragen im Raum stehen lässt und so die Möglichkeit bietet, sich selbst darüber Gedanken zu machen 👍👍👍.

  • 300.300 Abos :D VERDIENT!

  • Leben oder nicht leben das ist hier die frage

  • Schön zu sehen, dass dieser fantastische Kanal wieder reaktiviert wurde. Ich bin Funk gegenüber wirklich sehr kritisch eingestellt, aber mir wird immer mehr klar, dass das an höchstens 4 oder 5 Kanälen liegt, allen voran natürlich Jäger und Sammler, die Datteltäter und Rayk Anders. Und das die von unseren Gebühren finanziert werden ist immer noch ein Skandal. Aber das Gute scheint tatsächlich zu überwiegen.

  • Das Leben folgt schlicht und ergreifend aus den fundamentalen Gesetzen des Universum, denn interessanterweise erhöht das Leben die Entropie im Universum. Für Physik begeisterte gibts dazu auch ein Paper: aip.scitation.org/doi/10.1063/1.4818538 Viel Spaß beim lesen :)

  • Kann es sein, dass hinter euren überaus guten und intelligenten Videos, einfach ein Haufen Enten sitzt die sehr viel Zeit haben?

  • 2:00 beste Musik

  • Wie immer genial und regt zum Denken an.

  • Wir bestehen aus materie und diese materie war schon vor unseren Körper da also sind wir nur materie

  • Besser kann man eure Themen einfach nicht erklären 👍 Großes Lob an alle Mitwirkenden🙌

  • Ich habe die ganze Zeit darauf gewartet. Das du als Abschluss sagst leben ist Bewegung denn das trifft auf alles in diesem Video zu man sagt ja auch der Ursprung von leben war/ist Bewegung, die Reaktionen von Dingen aufeinander führt immer zu Bewegung wie eine ewige Kettenreaktion, für mich bedeutet das im umkehrschlus wie auch in dem Video gesagt alles lebt oder ist Tod und es ist wirklich Ansichtssache wobei ich aber bevorzuge, leben zu sagen denn die Vorstellung . Vom Tod bring vieles mitt sich und. und lenkt viele Leute vom jetzt ab ...

  • Glaubt ihr dass die "Energie" unseres Körpers wieder in den Kreislauf der Natur einfließt wenn wir tot sind? Weil unsere Materie wird ja immer wiederverwendet und unser Körper wird zu Erde. Eigentlich bestehen wir ja aus allem was wir essen, atmen usw also wir befinden uns immer in so einem Kreislauf oder? So gesehen sterben wir auch nie weil wir uns einfach nur in etwas anderes "umwandeln"🤔

  • Tot

  • Was ist dan tor

  • Das Leben ist der Anfang, nur von Was? 0--- kann es nicht sein, das Denke ich mir. Ist schon komisch, oder?

  • Ein Kurzgesagt-Video = vier Jahre Schule

  • 2:51 heißt das es gibt zombies?

  • Jedes Video - Ein Meisterwerk.

  • Ich liebe diesem Videos, Ich liebe euch Kurztgesagt

  • IST DAS GEILER KONTENT.. Endlich wieder hirnfutter

  • Endlich mal ein Video über tot nach dem man sich gut fühlt

  • Leute die an der künstlichen Intelligenz arbeiten sind nicht klug

  • Matrix, derealistaion,

  • Okay alleine schon, meinen download ordner mit dem chaos des Universums zu vergleichen ist die beste Metapher die ich jemals gehört habe hahaha thumbs up !

  • Ganz wichtig, sie sagen selbst dass sie es doch nicht wissen also nehmt den Inhalt nicht für bare Münze.

  • Erst dachte ich so cool süße kurz Dokus.. Bis ich dann die Folge mit dem zermatschten Elefanten gesehen habe xD

  • Dort wo die Wissenschaft nicht weiterkommt, können Philosophie und Theologie helfen. Alles wirkliche Leben ist Gemeinschaft: zwischen den Individuen, aber auch Gemeinschaft mit Gott (oder dem "Grossen Ganzen", wenn sie lieber wollen). Leider geht die Gemeinschaft ab und an kaputt; Gott flickt sie wieder, usw... Das ist der rote Faden, der sich aus meiner Sicht durch die Bibel durchzieht.

  • Ganz einfach wenn man im leben gut war geht man in den himmel wenn man sehr viel scheiße gebaut hat in die hölle. DEAL WITH IT😎

  • Nice Job

  • Cooler Kanal👍

  • Duschgedanken

  • immer soviel enten

  • Der Tod ist relativ.

  • Dr Who ist in 3:12

  • Proteinbiosynthese

  • Eines ist Todsicher...

  • Alles ist lebendig und in ständiger Bewegung.

  • ( O ) ( O ) \______/

  • Und was ist der sinn des Lebens *?* (Diese Frage stelle ich mir jeden Tag...*

    • +werbin ich das war nur ein Spaß am Ende xD egal werde ich eh bearbeiten.

    • selbstverständlich könntest du das. musst du halt wissen ob das tun willst und was du den anderen damit antust. kommt ja öfter vor dass amokläufer etc drauf hoffen am ende von der polizei erschossen zu werden. Mit hitler glaub ich nicht. der hat meines wissen ja die leute mit ungeziefer gleichgesetzt welches vernichtet gehört, ähnlich wie manche terrorgruppen und andere spassvögel das auch tun

    • +werbin ich das hört sich jetzt so an als könnte ich Morden usw. wenn ich sterbe ist es eh egal.

    • Ich will ja so denken wie du, aber ich treibs einfach mal auf die Spitze XD Ja es gibt wohl kein Lebewesen das so leicht Langeweile empfindet wie wir, unser Gehirn braucht Arbeit. Ich hab sogar gehört, dass du Halluzinationen bekommst, wenn du stundenlang in einem dunklen schalldichten Raum bist.

    • Kommt drauf an wies man halt sieht. Man kann ja eine schöne zeit haben und evtl die Menschheit weiter bringen bzw einen positiven einfluss auf das leben von anderen haben. Nur weil der Kuchen danach weg ist kann ich mich ja trotzdem auf ihn freuen und ihn genießen. Außerdem was soll man sonst tun, nur vor sich hinvegetieren ist doch auch ziemlich langweilig haha

  • Wenigstens sind keine Elefanten bei diesem Video explodiert

  • Und genau dieses Thema finde ich eines der beeindruckendsten überhaupt. Man muss sich diesen Gedanken vor Augen halten. Wir alle bestehen aus Atomen, alles was wir physisch sehen oder uns ermöglichen zu sehen besteht aus Atomen. Das ich hier einen Kommentar schreibe, liegt darin, dass verschiedene chemische und atomare Prozesse mich dazu bewegen. im Grunde kommunizieren nur Atome miteinander und teilen ihre Probleme. Lassen wir den Gedanken einer Seele und eines übergeordneten Wesen außer acht, klingt dieser Gedanke surreal. Die Frage hierbei ist: Warum entsteht Materie, die sich von selbst bewegt. Also Atome, die sich zu Masse formen, die für uns "Leben" ergibt. Lebewesen, die ihren eigenen Weg formen. Warum bleibt sie nicht tot und formt sich nur zu Planeten oder schwarzen Löchern? Der Gedanke ist so komplex und kann von uns erdacht werden, obwohl wir nur Atome sind und trotzdem entsteht eine Idee, woraus sich ein Wille ergibt, den Hintergrund zu erforschen. Aber ist all das nur wieder physikalischen Gesetzen geschuldet? Ich bin weit davon entfernt an eine höhere Macht zu glauben. Aber spinnt man mit diesem Gedankenspiel in dieser Komplexität rum, fragt man sich doch manchmal, ob da wirklich nur ein Zusammenspiel aus den kleinsten Teilen des Universums stattfinden, in allem, was wir tun, denken und fühlen. #brainfq

    • +Siegfried Klingt verdammt komplex. Aber warum nicht :D

    • Noch kann kein Wissenschaftler beweisen was Bewusstsein ist, außerdem bieten die Quanten seltsame Verhaltensweisen, da sie sich unter Beobachtung eines Bewusstseins anders verhalten und evtl. sogar für Mutationen verantwortlich sind. Vielleicht gibt es doch eine höhere Dimension aus der heraus ein Allbewusstsein im materiellen Universum über Quanten Körper "steuern" kann.

  • Ganz ehrlich, warum wird dieser Inhalt so dargestellt wie so ne Kindersendung a la "Sendung mit der Maus" oder so? Ich meine für so Kinder unter 12 ist das doch noch nichts und alle die 13-17 sind würden sich eh nie etwas mit Inhalt anschauen. Es bleiben als Publikum also noch alle >17 und ich glaube das man die Themen da schon etwas anders Vermitteln kann, aber naja, vlt. irre ich mich ja auch, also: prove me wrong! ;)

    • Estyria Jo moin, freut mich dass es noch jüngere gibt( bin selbst erst 18) die anscheinend noch Respekt und Verstand haben. Allerdings gehe ich davon aus dass es sich eher um eine Ausnahme, also weniger um die breite Masse handelt. Trotzdem bleib auf deinem Pfad es kann dir schnell den Titel des "allwissenden" beschaffen wenn du einfach durch interesse und intelligenz etwas mehr weißt als in der schule gefordert wird, glaub mir ich spreche aus Erfahrung. P.s. Ich hab kein plan was ich geschrieben han es ist viertel vor 4 und ich bin stockbesoffen

    • Mich interessieren solche Dinge sehr. Vor allem Weltraum oder wie alles entstanden ist. Obwohl ich erst 14 bin :D (Das hört sich jetzt so an, als würde ich mich freuen das ich mit 14 schon solche Dinge erfahren mag. Hoffe du weißt das ich damit nur auf das eingehen will was du gesagt hast) Aber irgendwie hast du schon Recht. Es gibt eigentlich keinen in meiner Klasse der regelmäßig ein Buch ließt. Oder den Geschichte interessiert. Alle sind sie nur noch auf so Seiten wie insat usw. Naja aber das ist auch nicht bei jeden so. Gibt zum Glück noch genügend Jugendliche, Die mehr erfahren wollen als nur "Was gerade im Internet los ist" Na ja, Indem Sinne wünsche dir noch einen schönen Abend @Andre Zolle :-)

  • WTF!? Die Evolutionstheorie ist immer noch eine Theorie!! Hier wird sie (fast)als Fakt dargestellt.

    • Nun ja, ausser Gott gibt es eigentlich keine andere Möglichkeit :D

  • Ich denke, also bin (lebe) ich

  • Weiß jemand von euch, seit welchem Video der kleine Hund am Abspann zu sehen ist?

  • 4:38 wir sind quasi das selbe wie Pokémon’s

  • Das ist doch die „neue“ Stimme für Homer Simpson, oder?

  • nien

  • Hey, ist bei 1:05 der hellblaue Vogel rechts oben nicht der Vogel des CEO & Funder von Kurzgesagt? ^^

  • Wow, das video hat mich voll zum machdenken gebrach

  • Wie heißt die Musik bei 2:20?

  • Der Mensch hat ein Schubladendenken, mehr nicht, schätze ich. Was zwar einerseits gut ist, wenn es um manche Dinge geht, wenn es um Biologie oder Naturwissenschaften im Allgemeinen geht, finde ich allerdings, ist es eigentlich fehl am Platz. Das Tote geht ins Lebende über wie ein Süßwasserfluss ins Meer. Man kann eine Grenze ziehen, aber sie ist nicht wirklich da. Die Definition schaffen WIR uns, nicht die Welt an sich. WIR schaffen uns die Grenzen und hoffen, dass die Welt da mitmacht. Wann hat das Leben angefangen? Als sich sich die ersten Nukleotide gefunden haben, erst, als Enzyme angefangen haben das ganze abzulesen und zu teilen oder gar, als die erste Membran die DNA umschlossen hat? Alles fließt, dass muss man sich manchmal bewusst machen. Das Schubladendenken ist nicht für die Wissenschaft gemacht. Aber drum herum kommen wir wohl auch nicht, es ist zu tief verankert, und wie sollen wir das auch sonst alles zuordnen, was wir entdecken? Selbst wenn wir mit dem Schubladendenken an solche Sachen ran gehen, uns sollte klar sein, dass die Welt nicht immer genauso tickt.

  • Ich würde zwar jetzt meine eigene Theorie hier niederschreiben die ich schon von langer Zeit hatte, allerdings bin ich zu faul da es wahrscheinlich als spam untergeordnet sein würde da es viel zu lange geht

  • gibt euch tanzverbot oder drachenlord da wird man schlau 2019

  • Wer hat die Tardis bei 3:11 noch gesehen ? -.-

    • Und bei 5:23 ist die Tardis sogar 2x zu sehen, gleichzeitig! :-)

  • stell dir vor, das universum ist dein download-ordner😂

  • Ich weiss die Antwort!!! 42.

  • The mitochondria is the powerhouse of the cell.

  • Wir leben um liebe zu lernen

  • schön erklärt