Wie Insta dich absichtlich abhängig macht! | WALULIS

Am 1 Dez 2018 veröffentlicht
Ist Insta wie Crack? Das unsere Jugend süchtig nach ihren Mobiltelefonen ist, wird normalerweise von diesen “Eltern” in die Diskussion beim Abendessen eingebracht. Aber was ist dran? Sind wir wirklich süchtig nach Insta? Das haben wir uns angeschaut.
→ Wir sind Teil von funk! Mehr davon gibt's unter:
►DE-tv: de-tv.net/username-funkofficial
►funk Web-App: go.funk.net
►Facebook: facebook.com/funk
►Impressum: go.funk.net/impressum
→ Mehr von WALULIS:
►WALULIS bei Facebook: walul.is/2lez2Xu
►WALULIS' Rechtschreibfehler auf Twitter korrigieren: walul.is/2vsqDFh
►Bunte Bilder aus der Redaktion auf Insta: walul.is/2qTVHMW
Urlaub! Essen! Ästhetik! Das ist Insta. Wir posten Fotos von uns, wie wir saftig, frisch und gestylet am Strand stehen. Oder wie wir lazy zu Hause setzen, mit nem Kao K in der Hand und alleine Netflix schauen. Denn es ist #noeffortsunday! Yeah!
Forscher sagen nun allerdings, dass dieser ganze Zuspruch süchtig macht. Denn Insta hat einen sehr perfiden Kreislauf aus Likes und Inhalt - denn im Endeffekt sorgen Likes auf einen Post nur dafür, diesen Dopaminausstoß wieder erleben zu wollen. Und dann hat man irgendwann all sein Essen und jede Stelle seines Körpers präsentiert und dann muss man nach Australien fahren und da Sachen fotografieren und dann nach London und irgendwann war man überall und dann muss man wieder mit dem Essen anfangen!
Es ist tatsächlich eine Sucht. Also ist Instagram Influencer als Beruf tatsächlich gefährlich. Denn, wer hätte es gedacht, Firmen nutzen das natürlich aus. Und versuchen absichtlich, eine solche Technologie auch in andere Produkte einzubauen, um uns langfristig zu binden.
Alles ganz schön gefährlich. Also einfach mal das Handy weglegen und die Schönheit der Welt mit den eigenen Augen betrachten. Pfff. Wo sind wir hier, bei einem Poetry Slam? Aufpassen reicht. Natürlich sind Likes auf Insta immer noch Likes, wenn auch nicht im echten Leben. Besser als nichts also. Aber trotzdem eigentlich scheiße. Denn es macht dich halt süchtig. Doof.

KOMMENTARE

  • 3:39 "Stanforf"

    • Fuck, bin ne Woche zu spät!

    • Das passiert halt wenn man den Assi Englisch übersetzen lässt.

    • Liegt in der Nähe von Etom, irgendwo bei Oyford und Canfridge.

    • +chrissdoyt Exaftly!

    • Standorf!

  • Ich bin DE-tv-süchtig.. es ist vier Uhr morgens........

  • Bitte nicht pauschalisieren und vereinfachen. Bei 3:35 wird gesagt, dass es einen Studiengang gäbe. Die Übersetzung und das englische Original sprechen von einer "class" und einem Kurs. Das ist ein großer Unterschied.

  • Also ich bin ja nur von einer Sache anbhaengig, dem Walulis seine Videos. Gedanklich bin ich auch schon bei der Glocke eingezogen.

  • Genau deshalb sind bei mir alle Pushbenachrichtigungen ausgestellt (ja auch bei whatsapp). Mir ist irgendwann auch aufgefallen wie verdammt oft ich am Tag in all diesen Apps unterwegs war und ab dato gab es keine Benachrichtigungen mehr. Gerade bei Whatsapp ist das manchmal schade , aber dafür kann ich meine Zeit anderweitig investieren ;D .

  • ♥ ♥ ♥ ASSI Ich will ein Bier von dir ♥ ♥ ♥

  • Ich habe gar kein Instagram - aber zu dem Thema kann ich die Serie "Black Mirror" Empfehlen und ganz Speziell zu diesem Thema die Erste Folge der dritten Staffel "Abgestürtzt"

  • Welche Studie sagt aus, das Leute beim Versuch ein Selfie zu machen, starben? 7:06

  • Also ich nutze instagram auch oft aber mich jucken Likes follows etc überhaupt nicht ich poste jedes Jahr Mal ein Bild auf instagram. Dazu kommt das auch Push Nachrichten mich höchstens nerven und mehr net kann des nicht nachvollziehen

  • Was sagt das über michnaus wenn ich Instagramm nach einmaliger Benutzung wider gelöcht habe weil ich nicht verstanden habe wie das geht und zu was das gut sein soll?

  • Der arme Kerl in der Endcard! Man kann ihm die Trauer förmlich in seinem Gesicht ansehen :'( Er liked eure Videos doch nur aus der Sucht heraus, um sie zu befriedigen !! Aber Alkoholiker bleibst du trzdm. oder?

  • Nix gegen dich, aber du darfst ihm den Finger nicht wegnehmen! Das war der erste Wortwitz bei dem ich zurückspulen mußte, um ihn zu verstehen!! 😂 (Ich weiß, die Witze kommen aus der Redaktion, aber der kleine Mann in schwarz-weiß hat mehr watchtime verdient!)

  • Aus welcher Doku kam die Szene mit der Google? Kann man sich die irgendwo ansehen?

  • Bin ich froh, dass ich nie verstanden habe was an dieser App so toll sein soll. Und wegen den Push Benachrichtigen. Kann man die nicht wie bei jeder App abstellen? Mich nervt sowas und mach ich immer aus.

  • 1. Das Herz: Wow man hat sich für ein Herz anstatt für ein Daumen hoch entschieden Herzlichen Glückwunsch, beeinflussen? Ne, klar sehen das manche gerne wenn die Fotos geliked werden, einen Unterschied obs ein Daumen nach Oben ist oder ein Herz macht da kaum nen Unterschied. 2. Manipulation? Ne, viele Sachen entstehen erst durch die Communty, das ist der Erfolg von den meisten Unternehmen, es ist wie mit Spielen, Spiele bei denen die Entwickler auf die Community hören, haben immer den meisten Erfolg. Das sieht man zB. ganz gut daran, wenn Entwickler wie bei h1z1 zB. nicht auf die Community gehört haben und scheiße gepatcht haben. 3. Entstand alles aus freien Stücken herraus, du hast die App installiert, die irgendwann entschieden, du willst dort Fotos hochladen, lädst ein Foto hoch, kriegst viele Likes, willst immer mehr. Das ist überall gleich, wie eine Gehaltserhöhung, kriegste eine freust du dich die ersten 2-3 Monate darüber mehr Geld zu haben, irgendwann wird es normal und dann wartest du deine nächste Gehaltserhöhung ab. 4. Der Titel ist falsch, nicht Insta oder andere Apps machen dich somit süchtig, du machst dich selber damit süchtig. Klar wenn ein Herz solche Glücksgefühle auslöst das man mehr davon will (wobei ich eher glaube das es die Zahlen an sich sind), dann willst du mehr postest mehr usw.. Natürlich macht die App das dann absichtlich, trotzdem hast du dich Süchtig gemacht, es ist dein wollen, selbst Schuld sagt man da. Es ist genau wie mit Glücksspiel, ja es ist geil mal dort was zu gewinnen, aber wer nunmal gedankenfrei sein Geld dalässt ohne drüber nachzudenken ist selber Schuld. 5. Oh ich habe die Sucht nicht bemerkt, es war schlimm. Was soll daran schlimm sein? Du fügst dir selber keinen schaden an, merkst du später wieviel Zeit du eigentlich verschwendest, dann hol sie halt nach, wer das so bereut so viel Zeit in etwas gesteckt zu haben, das einen glücklich macht, der ist eh nicht mehr zu retten. 6. Ich war süchtig, habe immer nur Spiele gezockt, meine ganze Kindheit lang, ca. 4 Jahre lang wirklich eigentlich keinen Tag mit Freunden draußen gewesen. Als diese Kindheit dann vorbei war, man irgendwie keine guten Spiele mehr hatte weil alles was rauskommt scheiße ist, dachte man sich, nachdem man merkte oh irgendwie ist die Zeit um mit Freunde regelmäßig rausgehen zu können vorbei. Deshalb bereue ich natürlich so viel gezockt zu haben, trotzdem war die Zeit geil, ich wünschte nur ich hätte sie etwas anders verbracht, mehr Zeit mit Freunden verbracht. Ist das jetzt so schlimm? Ne mir gehts gut. Nur meine 7k Schulden sind meinem glücklichen Leben im Weg, aber das ist dann wieder ein anderes Thema. Ich habe dich quasi gestern entdeckt, finde die Videos auch recht Unterhaltsam, der Inhalt direkt ist auch nicht wirklich falsch, aber wird vieles immer überdramatisiert oder die eigentliche Schuld wird immer den Konzernen bzw. Unternehmen gegeben.

  • Bin ich eigentlich der einzige der nicht süchtig von social media wird? Ab und an schaue ich mal rein in facebook und istagram und co, aber nicht lang und öfter auch für 1-2 Wochen gar nicht. Alle meine Freunde sagen dass sie zu viel dort Zeit verbringen und sogar mein Vater meint er muss sich da mal bremsen bei sinnlosen DE-tv Videos...

  • Macht nicht abhängig. So selten wie ich da aktiv bin. Einmal im Monat kommt ein Bild, wenn überhaupt.

  • Insta scheint bei mir dann nicht zu funktionieren. Rote Kreise habe ich bei manchen Apps auch daneben teilweise dauerhaft (trotz Öffnen der Apps, GG Next Games), Benachrichtigungen lotsen mich allerhöchstens alle drei Monate in die App selbst und wenn ich was poste, dann nicht, weil es „instawürdig“ wäre. Sondern dann, wenn ich ein schönes Foto geschossen habe, das ich gerne mit den paar Followern aus der gleichen Interessengruppe teilen möchte. Weder das Pic von meinen Büchern ist hochprofessionell, noch die Naturfotos. Insta ist für mich einfach ein digitales Fotobuch von Fratzenbuch, das von der ganzen Welt eingesehen werden kann. Mir sind die Likes piepegal, die Kommentare beantworte ich eventuell irgendwann und generell triggert eine Instapush zwischen den drölfzig anderen noch weniger als eine Clickbait-Schlagzeile von 20min. Gerannt wird bei Pushs nur von DE-tv, wenn man den Kanal und dir Videos/Videoreihe wirklich mag. Wie eine neue Folge der Lieblingsserie im Fernsehen. Danke fürs Lesen und einen schönen Abend :)

  • Den Aktivitätentracker kannte ich gar nicht🙈, mit den 6 Minuten die er mir angezeigt hat kann ich leben🐼

  • 7:00 EinEN, meine Güte, Akkusativ! Im Internet korrigiere ich eigentlich alles, aber auch dem Walulis seine Videos (Wenn die Quelle Mist war).

  • Ich bin nicht bei Insta...gönne mir lieber eine Runde dem Walulis seine Videos...die machen süchtig ;)

  • Ich (19, männlich, vom Land, Feier jedes Wochenende, studiere nächstes Jahr dual bei einer großen Firma BWL, Vorliebe an Alkohol: Whisky) habe vor zwei Monaten Instagram gelöscht. Man wird viel unabhängiger! Man bewertet nicht mehr anhand von likes, wer die besten Freunde sind. Man beurteilt Menschen nicht mehr anhand ihrer Followerzahl und man verspürt nicht mehr den Drang, sich im Internet irgendetwas beweisen zu müssen. Es ist nunmal nicht die Realität und bringt den meisten im realen Leben genau null...

  • Walulis: von cooler und kreativer Fernsehkritik zur billig youtube heuteshow

  • Wer hat denn den Finger bei 3:10 gephotoshopt.. Der ist oben so schlecht ausgeschnitten.

  • Immernoch einer der besten Kanäle auf DE-tv!

  • Was lernen wir daraus? Keine Belohnungen mehr in Form von Herzen. Oder am besten gar keine Anerkennung mehr für Social-Media-Aktivitäten. Kein Thema, helfe gern!

  • Deswegen hab ich insta vor 2 Montagen gelöscht

  • Und wie unterscheiden sich jetzt die Instagram-Herzchen von denen auf Twitter oder von Facebook Likes?

  • 4:12 Heute Show Frankreich führt Gratiskondome ein Reaktion vom Papst. Die Heute Show Folge ich auf Instagram und den Wallulis auch. Und abonniert habe ich auch beide.

  • Wie jetzt - Vance Packard hatte irgendwie doch recht?!

  • Wonach dumme kinder alles süchtig werden .., Ich bin nur süchtig nach .. aber sonst schaue ich auch gerne mal dem walulis seine videos .. die hab ich sogar abonniert!

  • Ich mag Glücksgefühle, aber die krieg ich nicht durch Instagramm oder so einen Scheiß... Und, ich schalte die Benachrichtigung bei Instagram aus...

  • Meine durschnittliche Zeit beträgt 7 Minuten. Ich bin definitiv HOOKED. ICH BRAUCH HILFE.

  • Instagram war das erste was ich deinstalliert habe, als ich mein neues Handy gekauft hab.

  • SIe sind mir unsuspekt.

  • Mir is det alles egal! Ich kommentier ja auch nicht für Daumen hoch! Früher mal... jetzt bin ich innerlich tot.

  • Mädels, da ist ein "das/dass" Rechtschreibfehler in der Videobeschreibung. Reißt euch mal zusammen!

  • ich benutze kein instagram. bin ich trotzdem ein opfer?

  • Rakotzbrücke. Direkt im Ptahspeiwald beim Sethübergebtunnel.

  • Wer hat denn den Thumbnail gemacht? Warum diese Lücke zwischen "INSTAGRAM" und "SUCHT" ich las erst Instagram sucht... Ja, was sucht es denn?

  • wenn ich einen roten kreis mmit nummer angezeigt bekommen drüvke ich immer auf indikator entfernen

  • Ich: *schließe Instagram *1,2527 Sekunden später Ich: *öffne Instagram

  • Mensch dieser Typ aus Stanforf. Richtiger Pro.

  • Hey, Dopamin ist eigentlich ein Transmitter, für den es vor allem im Belohnungszentrum im Gehirn Rezeptoren gibt. Die Reaktion auf eine Erregung in diesem Bereich ist dann die Ausschüttung von Endorphinen. (Das sind die Glückshormone.) Klugscheißermode aus* Cooles Video sonst und cooler Kanal. Macht weiter so und Lg :-)

  • Ein gkück mach ich praktisch gar keine selfies😂

  • Also bei whatsapp komm ich schon ma so auf 4 stunden aber nich bei insta außer wenn ich mal wirklich gar nixhts zu tun hab

  • Mit Hitler wäre das nicht passiert!

  • Haha. Ich hab solche Probleme nicht ich bin introvertiert.

  • Class bedeutet in diesem Kontext vermutlich nicht Studiengang sondern nur Kurs. Das Ganze jetzt darauf zu schieben ist jetzt nicht umbedingt ganz sauber gearbeitet...

  • natürliche selektion. meinetwegen können die ganzen insta opfer alle aufs handy starrend vors auto rennen ich brauch sonen scheiß nicht und führe lieber ein relativ selbstbestimmtes, glückliches leben.

  • Ich hab weder Instagram, Snapchat (Ist es das mit dem Geist?), Facebook oder Twitter. Bin ich irgendwie... anders? O__o

  • 0:54 😂😂😂😂

  • Was ist Instagram.... Noch nie davon gehört...

  • Cooles Video. Ich hätte wahrscheinlich mehr davon mitbekommen, wenn ich nicht währenddessen auf Instagram gewesen wäre...

  • Benutze keine dieser Trends. Da krieg ich direkt Kopfschmerzen wenn ich die meist dummen Posts sehe. Schaue nur dem Walulis seine Videos, das ist Sucht genug

  • Nur für den Klick ähhh Kick - für den Augenblick? Und warum? Nur ein Stück - von dem falschen Glück? Und warum? Nur für den K(l)ick - für den Augenblick? Und warum? Du kommst nie mehr zurück - komm zurück

  • Warum ist das neue Video nach 14min entfernt worden?

  • Ihr seid doch nur ein billiger Heute Show Abklatsch.

  • Warum ist das neuste Video grad gelöscht worden war grad am gucken:(

  • hmm...

  • Ich hab kein Instagram!!

  • Ich hab nicht Mal Instagram warum schau ich das.

  • Und jetzt bin ich zuhause und ziehe mir eine Priese Walunis rein IHR MACHT MICH KRANK 🤒

  • Hab einen Instagramkomsum von ca 20min am Tag, lade da meine Fotografien hoch und schaue mir eben auch die von anderen an, um mir Inspiration und Motivation zu holen. Bin ich süchtig?

  • Ich hab neulich gelesen, dass schwedische Wissenschaftler nachweisen konnten, dass das Abonnieren vom dem Walulis seinen Videos auch abhängig macht...

  • Mein Gehirn fängt an zu jucken sobald ich so einen scheiß kleinen roten kreis sehe. Nur Walulis seine Videos helfen gegen das Jucken. Seine Videos massieren mein Gehirn. Während ich etwas anderes massiere. Danke Walulis und Brazzers

  • Sollten sich mal einige Ansehen!

  • Es könnte so einfach sein: Wenn man kein Handy besitzt, keine entsprechenden Accounts hat, dann schaut man eigentlich nur DE-tv. Da gibt es für Chrome eine ganz tolle App, die heißt "Suggestion Blocker", damit kann man Videos sehen, suchen und kriegt (wenn man die Glocke gedrückt hat) Benachrichtigungen zu den wichtigen Kanälen (Walulis hat ein Video hochgeladen, zum Beispiel), aber man läuft nicht in MadeMyDay oder BrightSide rein, weil die kein normaler Mensch in der Suche eingeben würde.

  • Na zum Glück kann man Push-Nachrichten und ähnliches alles abstellen. So öffne ich die App auch nur noch gezielt dann, wenn ich etwas posten möchte und das beschränke ich auf 1x am Tag. Mir wird allerdings Angst und Banke, wenn ich so manche Jugendliche sehe, wie die auf Insta abgehen... da fasst man sich teilweise nur noch an den Kopf.

  • INSTA...was???

  • Insta- watt? Kenn ich nich, hab ich nicht, brauch ich nicht. Ich bin sogar bei Fratzbuch abgemeldet, und ich lebe sowas von ruhig. "Sozial" nennen sich diese Apps, aber das Nutzungsverhalten ist eher assozial. Ich suchte ja nur DE-tv, und dem Walulis seine Videos.... Und scheiß auf den Genitiv.

  • Bei Instagram kann ich den Suchtfaktor ja noch am wenigsten nachvollziehen irgendwie... Habe einen Account da (zwecks Business) und muss mich fast zwingen dass ich da poste XD

  • DEPPEN LEERZEICHEN

  • Gott sei dank nutz ich sowas nicht

  • Hunde in Lebensmitteln? Dachte, das gibt's nur in China.

  • Ich hatte vor nem halben Jahr noch Instagram, und war auch relativ aktiv zuerst aber irgendwann hab ich dann das Interesse verloren und es gelöscht. Weil irgendwie ist es total langweilig xD

  • Ich hab Instagram gelöscht, weil ich das tatsächlich auch gemerkt hab :D immer dieser indirekte Druck mehr Likes zu bekommen und das ständige sinnlose runter scrollen und sich selbst mit anderen vergleichen. Hab dann mein Konto gelöscht und seitdem 90% weniger Stress im Leben 😂

  • Vor dem Essen, Hände waschen nicht vergessen!

  • Ich bin nicht süchtig nach Instagram, Snapchat und co. Läuft bei mir.

  • Was ist Instagram?

  • 259 Tote durch Selfies, das nennt sich natürliche Selektion

  • Ich deaktiviere normalerweise alle Benachrichtigungen, bis auf Nachrichten da mich nicht interessiert wer Bilder oder so liked. Für mich ist Insta eher abstoßend als anziehend und ich nutze es nur um mit Leuten Kontakt zu halten. Mit Twitter war es bei mir aber besonders schlimm. Ich habe tatsächlich in Tweets gedacht, überlegt wie man was in 280 Zeichen quetschen kann, sodass Leute es witzig finden, habe Sachen liegen lassen um meinen Feed zu checken und habe mich stundenlang in der App verloren obwohl ich nur schnell etwas nachschauen wollte. Als ich gemerkt habe, wie krass das bei mir eigentlich ist habe ich dann aufgehört es zu nutzen und es war eine Zeit lang verdammt schwer. Doch nach 'ner Zeit merkt man doch, wie gut es einem eigentlich tut und wie frei der Kopf plötzlich ist.

  • ..hat vielleicht mit meinem Alter - 60+ zu tun, aber ich finde die Aussagen vom Assie relevanter als die Aussagen vom WALULIS selbst !

    • Ich habe für jede Pisse einen Account, seit ich in den 1980 errn mit einem Akustikkoppler das Netz - nicht Internet - entdeckt habe!

  • Instagram? Gibt's den Blödsinn immer noch?

  • Bin ich der einzige ohne Instergram?

  • Ich frage mich, was diese ganzen Menschen in 5-10 Jahren machen? Neue Welle von Depressionen incoming?

  • Ich habe nicht mal Instagram😂

  • Hey ich würde gern mehr über deine zeit in poktio tv erfahren da dies meine kinderheit sehr geprägt hat und ob du auch eine anime fan bist

  • 5:52 könnt ihr diese „Studie“ mal verlinken. Weil mir fällt es schwer zu glauben das 99% der jungen Bevölkerung von Social-Media Schaden erleiden.

  • Zum Glück sorgt mein Antisoziales und an Autismus grenzendes Gehirn dafür, dass ich erst garnichts poste

  • Meine durchschnittliche zeit war 9 minuten

  • Aber was pasiert , wenn wieder diesen Instaschais von vornherein nicht haben ... ???

  • Tolles Video!! Danke!!

  • An der DE-tv App ist bei mir ein schöner roter punkt mit einer 214 darin. Ich züchte ihn. Er soll groß und stark werden.

  • 14% geben an nicht in der Lage zu sein, aber es haben ja keine 100% versucht. Die echte Ziffer dürfte also deutlich höher liegen

  • Ich hab kein Instagram. Und leb gut damit. Oder ohne. XD

  • Ne, irgendwie nicht :D gegen den Mist konnte ich mich erfolgreich erwehren.

  • Die Erde is eine Google.... ich sterbe

  • Was ist Instagram??

  • Was krass ist: Beim Shot 4:05, in der eine neue Insta-Nachricht angekommen ist, hab ich quasi instinktiv mein Smartphone rausgeholt, weil das mein Gehirn "getriggert" hat. Erschreckend.